• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine








Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer

Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer

Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer


Dank einer tollen Leistung feierten die Fußballer des FC Perach am Samstag beim TSV Bad Reichenhall mit 2:1 den ersten Auswärtssieg und gaben damit die rote Laterne der Kreisliga II ab. Neues Schlusslicht ist der TSV Berchtesgaden, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat aber auch zwei Spiele im Rückstand ist. Der Neuling sagte seine Partie gegen Mitaufsteiger TSV Kastl ab.

Das Peracher Trainergespann um Karl-Heinz Fenk musste neben den verletzten Bernd Antholzner und Leo Rinke auch auf den beruflich verhinderten Kevin Brandhuber verzichten. Der wiedergenesene Attila Nagy spielte Libero, so konnte sich Manfred Hofmeister um den gefährlichsten Akteur der Gastgeber, Stephan Hocheder, kümmern. Der FC stand während der gesamten Spielzeit bombensicher und ließ nur aus Standardsituationen Möglichkeiten zu.

Die Gäste notierten vor 90 Zuschauern durch Fernschüsse von Michael Sterr (12.) und Sebastian Gzik (17.) die ersten Chancen. In der 25. Minute gingen sie in Führung: Kapitän Waldemar Beitow schlug einen Traumpass auf den starken Sadik Kelmendi, der im Rücken der gegnerischen Abwehr entwischt war. Dessen platzierter Schuss aus halbrechter Position war unhaltbar für Tormann Robert Tipel. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte sich FC-Schlussmann Fabian Unterhuber bei einem 20-m-Schuss von Michael Kantsperger auszeichnen (42). Im Gegenzug hatte Thomas Klingenberg das 0:2 auf dem Fuß. Sebastian Gzik spielte den Mittelfeldmann klug frei, der steuerte allein auf Tipel zu, der jedoch den Ball zur Ecke lenken konnte.

Die Vorentscheidung fiel in der 76. Minute: Der eingewechselte Simon Kowasch leistete sich einen katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte. Schlitzohr Beitow sah sofort, dass Tipel zu weit vor seinem Kasten stand und hob das Leder aus 35 m platziert ins Netz. Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Gäste, die sich wenig später selbst von der großzügigen Seite präsentierten. Der stark agierende Nagy spielte einen Rückpass quer zu Keeper Unterhuber, der unter Bedrängnis nur mehr kurz abwehren konnte. Maxi Eschrich nahm das Angebot dankend an und verkürzte (79.).

Nun warfen die Reichenhaller alles nach vorne und stürmten pausenlos. Doch meist waren sie am Strafraum des Rivalen mit ihrem Latein am Ende. Selbst Schiedsrichter Andreas Klinger (SV Leobendorf) konnte mit fünf Minuten Nachspielzeit keine Ergebniskorrektur mehr für den TSV erreichen, dessen zweite Niederlage auf eigener Anlage damit perfekt war. − Reinhard Antholzner












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV B. Reichenhall
16
32:21
34
2.
TuS Traunreut
16
41:19
33
3.
FC Hammerau
16
36:28
30
4.
FC Perach
16
22:18
29
5.
SG Schönau
16
39:23
26
6.
TSV Peterskirchen
15
32:24
25
7.
TSV Buchbach II
15
26:30
23
8.
SV Oberteisendorf
16
30:20
22
9.
TSV Teisendorf
16
25:27
22
10.
SBC Traunstein II
16
17:25
17
11.
TSV Siegsdorf
15
24:34
16
12.
FC Töging II
16
24:39
16
13.
SC Anger
16
18:40
10
14.
TSV Altenmarkt
15
9:27
9





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Da durfte er noch in der Coaching-Zone stehen, doch im Laufe der zweiten Halbzeit lieferte sich Deggendorfs Trainer Marco Dellnitz (Mitte) ein Wortgefecht mit den gegnerischen Verantwortlichen – und wurde daraufhin vom Schiedsrichter hinter die Absperrung verwiesen. − Foto: geb

0:1 daheim gegen den SC Ettmannsdorf verloren und dabei spielerisch viele Wünsche offen gelassen:...



Wieder dabei: Rene Huber (von links) und Michael Wirth stehen dem SV Schalding nach Krankheit bzw. Sperre heute wieder zur Verfügung. − Foto: Lakota

"Aller guten Dinge...": Der SV Schalding versucht am Dienstag ab 17.45 Uhr (vorverlegt von 18 Uhr...



Die Körpersprache sagt alles: Auch die Spieler selbst (hier Martin Krieg, Nr. 15) und Maximilian Zillner, hatten sich selbst mehr erhofft. − Fotos: Lakota

Den ganzen Winter über vermittelte die Tabelle der Landesliga Mitte den Eindruck...



Schickte Pfarrkirchen-Coach Sperl vom Platz: Schiedsrichter Sanel Omerovic. − Foto: Geiring

Nach einem offenen und emotionsgeladenen Schlagabtausch trennten sich die TuS Pfarrkirchen und der...



Kein fußballerisches Schmankerl lieferten sich Regen und Riedlhütte im Kellerduell. Stärkster Mann auf dem Platz war Marco Rödl (2.v.r.), der beim Elfmeter eiskalt blieb und auch sonst eine gute Vorstellung ablieferte. Stabil auch die Regener Defensive um Thomas Kißlinger (v.l.) und Marco Lang. − Foto: Escher

Nach der 0:1-Heimniederlage beim Frühjahrsstart der Bezirksliga Ost gegen den TSV Regen kann der SV...





Vergeblich versuchen die Schaldinger Schiri Matthias Zacher umzustimmen – Michael Wirth (Mitte) sah Rot. − Foto: Lakota

Gutes Spiel, schlechtes Ende: Mit 0:1 hat der SV Schalding am Samstag sein Regionalliga-Heimspiel...



Sagen dem TSV Waldkirchen im Sommer "Servus": (v.l.) Maxi Zillner, Johannes Schäffner, Sebastian Krieg und Alex Rodler. − Fotos: Duschl

50 Gegentore in 25 Spielen haben dazu geführt, dass die Fußballer des TSV Waldkirchen tatsächlich...



Bruno Kapfer brachte Salzweg gegen den FC Passau in Führung. Am Ende siegte der FCS mit 3:0. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte die Spvgg Osterhofen in der Bezirksliga Ost auf eigenem Platz gegen...



Christoph Burkhard ist einer der wenigen beim SV Wacker, der neben dem Fußball noch einer anderen Beschäftigung nachgeht: Der Kapitän bildet sich in der SVW-Geschäftsstelle weiter. − Foto: Butzhammer

Seit zwei Wochen rollt der Ball wieder im bayerischen Fußball-Oberhaus: Während der SV Schalding und...



Um diese Geste geht’s: Madrids Ronaldo bejubelt sein 1:1 gegen Barcelona mit der "Calma"-Geste und mahnt die gegnerischen Fans damit zur Ruhe. − F.: dpa

Javier Tebas, das Oberhaupt der spanischen Fußball-Liga LFP, legt sich mit Real-Star Cristiano...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Rock Meets Classic

31.03.2015 /// 20:00 Uhr /// Dreiländerhalle /// Passau

Mit u.a. Ian Gillan (Deep Purple), Rick Parfitt (Status Quo), Eric Martin (Mr. Big) und Gianna...
Konzert mit "Larkin Poe"

31.03.2015 /// 20:00 Uhr /// Feierwerk/Kranhalle /// München

Geschmackvoll arrangierte und instrumentierte Musik sowie exzellenten Gesang zwischen Country und...
Sonderöffnungstag

31.03.2015 /// 21:00 Uhr /// Lusthouse /// Haag am Hausruck

Feiern bevor das "Matura" startet.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Die Nacht der Operette"

01.04.2015 /// 20:00 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM /// Altötting

Die schönsten Melodien und Arien aus den bekanntesten Opern.
Konzert mit "Amaranthe"

01.04.2015 /// 20:00 Uhr /// Backstage Halle /// München

Plus Special Guest.
Konzert mit "Chuck Ragan & The Camaraderie"

01.04.2015 /// 20:30 Uhr /// Rockhouse /// Salzburg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Eine leidenschaftliche Affäre endet im Liebesdrama "Das blaue Zimmer" im Desaster.
Rasen noch einmal Seit an Seit für die gute Sache: Vin Diesel und Paul Walker in seinem letzten...
Fantasy aus Deutschland - das funktioniert wunderbar und noch dazu ohne klischeehaftes Pathos, wie...
Außergewöhnliche Hauptdarsteller und eine herzerwärmende Botschaft: Die Verfilmung von Cornelia...
mehr











realisiert von Evolver