• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine





Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer

Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer

Sadik Kelmendi (in Rot) brachte die Inntaler beim 2:1-Erfolg in Bad Reichenhall in Führung.  − Foto: Archiv/Butzhammer


Dank einer tollen Leistung feierten die Fußballer des FC Perach am Samstag beim TSV Bad Reichenhall mit 2:1 den ersten Auswärtssieg und gaben damit die rote Laterne der Kreisliga II ab. Neues Schlusslicht ist der TSV Berchtesgaden, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat aber auch zwei Spiele im Rückstand ist. Der Neuling sagte seine Partie gegen Mitaufsteiger TSV Kastl ab.

Das Peracher Trainergespann um Karl-Heinz Fenk musste neben den verletzten Bernd Antholzner und Leo Rinke auch auf den beruflich verhinderten Kevin Brandhuber verzichten. Der wiedergenesene Attila Nagy spielte Libero, so konnte sich Manfred Hofmeister um den gefährlichsten Akteur der Gastgeber, Stephan Hocheder, kümmern. Der FC stand während der gesamten Spielzeit bombensicher und ließ nur aus Standardsituationen Möglichkeiten zu.

Die Gäste notierten vor 90 Zuschauern durch Fernschüsse von Michael Sterr (12.) und Sebastian Gzik (17.) die ersten Chancen. In der 25. Minute gingen sie in Führung: Kapitän Waldemar Beitow schlug einen Traumpass auf den starken Sadik Kelmendi, der im Rücken der gegnerischen Abwehr entwischt war. Dessen platzierter Schuss aus halbrechter Position war unhaltbar für Tormann Robert Tipel. Kurz vor dem Seitenwechsel konnte sich FC-Schlussmann Fabian Unterhuber bei einem 20-m-Schuss von Michael Kantsperger auszeichnen (42). Im Gegenzug hatte Thomas Klingenberg das 0:2 auf dem Fuß. Sebastian Gzik spielte den Mittelfeldmann klug frei, der steuerte allein auf Tipel zu, der jedoch den Ball zur Ecke lenken konnte.

Die Vorentscheidung fiel in der 76. Minute: Der eingewechselte Simon Kowasch leistete sich einen katastrophalen Fehlpass in der eigenen Hälfte. Schlitzohr Beitow sah sofort, dass Tipel zu weit vor seinem Kasten stand und hob das Leder aus 35 m platziert ins Netz. Das war ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für die Gäste, die sich wenig später selbst von der großzügigen Seite präsentierten. Der stark agierende Nagy spielte einen Rückpass quer zu Keeper Unterhuber, der unter Bedrängnis nur mehr kurz abwehren konnte. Maxi Eschrich nahm das Angebot dankend an und verkürzte (79.).

Nun warfen die Reichenhaller alles nach vorne und stürmten pausenlos. Doch meist waren sie am Strafraum des Rivalen mit ihrem Latein am Ende. Selbst Schiedsrichter Andreas Klinger (SV Leobendorf) konnte mit fünf Minuten Nachspielzeit keine Ergebniskorrektur mehr für den TSV erreichen, dessen zweite Niederlage auf eigener Anlage damit perfekt war. − Reinhard Antholzner












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TuS Traunreut
1
4:0
3
2.
TSV Teisendorf
1
4:2
3
3.
TSV B. Reichenhall
1
3:1
3
3.
SG Schönau
1
3:1
3
5.
TSV Peterskirchen
1
2:1
3
5.
SV Oberteisendorf
1
2:1
3
7.
SBC Traunstein II
1
0:0
1
7.
SC Anger
1
0:0
1
9.
TSV Altenmarkt
1
1:2
0
9.
TSV Siegsdorf
1
1:2
0
11.
TSV Buchbach II
1
2:4
0
12.
FC Töging II
1
1:3
0
12.
FC Perach
1
1:3
0
14.
FC Hammerau
1
0:4
0





VfB Passau Grubweg VfB Passau Grubweg
Mannschaften: 11
Mitglieder: 850

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik Förder- und Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: -

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Andreas Graf
SV Unterneukirchen
Andreas Graf

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Im Spiel 1 nach Marc Bruche soll an diesem Freitag in Freising der Ex-Wackerianer Benjamin Schlettwagner (re. mit Philipp Baumann) versuchen, den nach Erlbach abgewanderten Torjäger im Sturm zu ersetzen. − F.: Butzhammer

Chaos-Tage in Pfarrkirchen: Rund um die Fußballer der TuS geht es gerade drunter und drüber...



Im vergangenen Jahr noch ein Team, jetzt Konkurrenten: Mario Demmelbauer (rechts) und Anton Bobenstetter. − Foto: mb

Runde acht in der Fußball-Regionalliga – für den TSV Buchbach und den SV Wacker Burghausen...



Der eine kommt, der andere geht: Während Tobias Ortmeier (l./Tiefenbach) an diesem Wochenende wieder spielen kann, fällt Christoph Behr (Alkofen) verletzt aus . − Fotos: Sigl

Wer stellt den beiden noch unbesiegten Spitzenreitern Osterhofen und Hauzenberg als Erster ein Bein...



Der Flitzer vom Staffelberg: Beim Pokalspiel gegen Regensburg stürmte dieser Mann auf dem Platz und präsentierte sich "oben ohne" den Zuschauern. − Foto: Kaiser

Es war ein launiger Pokalabend – trotz lausiger Temperaturen und heftigen Regenschauern...



Entschlossen: Patrick Wiegers im Trikot seines früheren Arbeitgebers Jahn Regensburg. − Foto: dpa

Der Ball rollt, aber nicht für Patrick Wiegers (24): Der bei Drittligist Jahn Regensburg für die...





Pfeift sein zweites Regionalligaspiel: Tobias Baumann vom TSV Seebach mit seinen Assistenten Matthias Braun (SR-Gruppe Deggendorf/r.) und Jochen Gschwendtner (SR-Gruppe Eggenfelden). − F.: red

Als der Bezirks-Schiedsrichterausschuss von Niederbayern unter Vorsitz von Franz Bachinger (Passau)...



Ohne Bedrängnis: Wacker zieht mit einem ungefährdeten 2:0-Sieg gegen den FC Ismaning in die nächste Pokalrunde ein. − Foto: Butzhammer

In der 2. Hauptrunde des BFV-Pokals hat es gestern gleich mehrere Rote Karten gegeben: In Bad...



Vor über 600 Fans lieferten sich Hutthurm und Waldkirchen ein umkämpftes Derby. − Foto: Lakota

So nah war der SV Hutthurm dran am ersten Sieg in der Landesliga Mitte – doch ein Gegentor in...



Keine guten Erinnerungen an Schalding: 1860-Trainer Torsten Fröhling beim Spiel in der Vorsaison. − Foto: Lakota

Den Sieg kann man durchaus als sensationell bezeichnen: Mit 1:0 gewann der SV Schalding im Frühling...



Aufatmen kann der TSV Mauth, der nach seinem Heimsieg am Freitag auch das Sonntagsspiel in Bodenmais gewann. − Foto: Bietau

Nach den Freitagsspielen führten Hohenau, Hintereben und Prackenbach noch gemeinsam und...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Hip Hop Kemp 2014 - Tschechien

21.08.2014 /// Festivalpark /// Hradec Králové 2

Feiern ~ Tanzen ~ Kennenlernen

22.08.2014 /// 16:00 Uhr /// Universität /// Passau

Die Party für Erwachsene mit Handicap und deren Betreuer, Begleiter, Eltern, Freunde, .....
KULTURmobil 2014

22.08.2014 /// 17:00 Uhr /// Siebenschläferkirche in Rotthof /// Ruhstorf/Rott

Kindervorstellung "An der Arche ab acht", ab 20 Uhr Erwachsenenprogramm "Der Revisor".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Hip Hop Kemp 2014 - Tschechien

21.08.2014 /// Festivalpark /// Hradec Králové 2

Lake Festival Vol. 5

23.08.2014 /// 13:00 Uhr /// Schwarzl Freizeitzentrum /// Unterpremstätten

Philipp Poisel & Band 2014

23.08.2014 /// 19:30 Uhr /// Filmnächte am Elbufer /// Dresden

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Tiflis 1992: Zwei beste Freundinnen versuchen sich zwischen postsozialistischem Bürgerkrieg,...
Ein ehemaliges Stahlwerk im Wandel der Zeit: Fünf Jahre lang dokumentiert der Film die...
Ein Coming-Of-Age-Drama der felligen Art: Eine junge Frau wird im poetisch erzählten "When Animals...
Der Rhein von oben - ein überraschend vielseitiges Bild.
mehr