• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.05.2017 | 21:50 Uhr

Landkreis-interne Duelle im Zeichen des Abstiegskampfes in der Kreisklasse3: Winhöring und Burgkirchen spielen zu Hause, Altötting auswärts

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Fight um Punkte für den Klassenerhalt: Der TV Altötting um Christian Bitomsky (links) muss zum SV Unterneukirchen, Maximilian Aicher (Mitte) und seine Burgkirchner erwarten Ex-Kreisligist FC Perach. − Foto: Butzhammer

Fight um Punkte für den Klassenerhalt: Der TV Altötting um Christian Bitomsky (links) muss zum SV Unterneukirchen, Maximilian Aicher (Mitte) und seine Burgkirchner erwarten Ex-Kreisligist FC Perach. − Foto: Butzhammer

Fight um Punkte für den Klassenerhalt: Der TV Altötting um Christian Bitomsky (links) muss zum SV Unterneukirchen, Maximilian Aicher (Mitte) und seine Burgkirchner erwarten Ex-Kreisligist FC Perach. − Foto: Butzhammer


Drei Partien, in denen Mannschaften aus dem Landkreis Altötting gegeneinander antreten, stehen am Wochenende in der Fußball-Kreisklasse 3 auf dem Spielplan. In allen Fällen geht es um Punkte für den Klassenerhalt: Der SV Gendorf Burgkirchen wehrt sich daheim gegen den FC Perach gegen den drohenden Abstieg, der TSV Winhöring tut dasselbe gegen den DJK-SV Pleiskirchen. Auswärts will der ebenfalls noch gefährdete TV Altötting beim SV Unterneukirchen "Big Points" holen. In der Gruppe 2 geht beim TuS Engelsberg das Zittern weiter: Am Sonntag steht beim TV Kraiburg das nächste "Sechs-Punkte-Spiel" auf dem Programm.

Kreisklasse 2Kraiburg – Engelsberg (Sonntag, 14 Uhr): Der Drittletzte der Tabelle tritt zum Abstiegsgipfel beim Schlusslicht an. Will der TuS in seinem Jubiläumsjahr – der Verein feiert im Juni sein 50-jähriges Bestehen – den Abstieg noch abwenden, wäre gegen den direkten Konkurrenten alles andere als ein Dreier zu wenig. Gelingt der Truppe von Cem Özgümüs dieses Vorhaben, würde sie zumindest den Relegationsplatz absichern; TSV Ampfing II und Kraiburg blieben auf den Abstiegsrängen. Ein Überschreiten der roten Linie ist für Engelsberg vorerst nicht möglich, weil die Vorderleute vom ASV Rott vier Punkte mehr auf dem Konto haben. Was auch heißt: An den noch ausstehenden drei Spieltagen braucht der TuS fremde Hilfe. Bleibt diese aus, geht’s in die Relegation oder im schlimmsten Fall direkt runter in die A-Klasse. Derweil wurde bekannt, dass mit Salih Bahar ein ganz wichtiger Kicker den Verein am Saisonende verlassen wird. Der Türke, erst in der Winterpause vom TuS Garching nach Engelsberg gekommen, versucht in der nächsten Spielzeit sein Glück in der Landesliga bei seinem ehemaligen Klub FC Töging.

Kreisklasse 3Winhöring – Pleiskirchen (Samstag, 16 Uhr): Der seit Wochen personell angeschlagene TSV Winhöring ist zum Siegen verdammt, wenn er auch in der kommenden Saison in der Kreisklasse an den Start gehen will. Aktuell rangiert das Team des Trainerduos Manuel Fiederer/Stefan Leitner an drittletzter Stelle auf Platz 11, was am Ende den ungeliebten Gang in die Relegation bedeuten würde. Der DJK-SV Pleiskirchen – erneut ohne Alfred Grumann, Kevin Zeiler und Marc Peiß – will nach Auskunft von Co-Trainer Ehrenfried Englsperger an die zuletzt gezeigte Leistung vom 2:0 gegen den TSV Altenmarkt anknüpfen, Sieg Nummer 10 einfahren und Platz 4 damit absichern.

Burgkichen – Perach (Samstag, 18 Uhr): Der Rangdritte FC Perach hat Lunte gerochen im Rennen um den Relegationsplatz, nachdem aus dem Führungsduo der TSV Reischach zuletzt die Souveränität hat vermissen lassen und weder in Altötting (1:3) noch gegen Tacherting (1:1) gewinnen konnte. Aktuell liegt der letztjährige Kreisliga-Absteiger noch sieben Punkte zurück, die Kluft soll aber mit einem Sieg beim SV Gendorf Burgkirchen auf vier reduziert werden. Zumindest die Reischach können sich nicht wehren, denn bei bereits einem mehr absolvierten Spiel haben sie diesmal frei. Die Burgkirchner bangen mehr denn je um den Verbleib in der Liga. Mit 17 Punkten ist der Neuling weiter Vorletzter und das Restprogramm hat’s in sich: Auswärts warten noch der FC Mühldorf und Pleiskirchen, bevor am letzten Spieltag die Heimaufgabe gegen Aufstiegsaspirant Tüßling/Teising auf dem Plan steht.

Unterneukirchen – Altötting (Sonntag, 15.30 Uhr): Der an 7.Stelle platzierte SVU kann ohne Druck ins Duell mit dem TV Altötting gehen, denn bei 27 Punkten ist der Klassenerhalt in trockenen Tüchern. Der Wunsch des scheidenden Trainers Thomas Lange, sich mit einem einstelligen Tabellenplatz zu verabschieden, scheint wahr zu werden. Die Gäste haben sich mit zehn Zählern aus den letzten vier Spielen zwar Luft verschafft – aber ein Fünf-Punkte-Polster zum Gefahrenbereich ist vier Spieltage vor Schluss zu wenig, um sich schon zurücklehnen zu können. − cze












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am








Viel Grund zum Jubeln hat bisher Schaldings Stürmer Fabian Schnabel, der schon acht Treffer erzielt hat. − Foto: Lakota

Acht Tore in elf Spielen: Fabian Schnabel ist der Senkrechtstarter beim SV Schalding-Heining...



Christian Früchtl − Foto: Andreas Gebert/dpa

Torjäger Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV führt das deutsche Aufgebot für die U17-Weltmeisterschaft...



Digitale Augen: Diese wetterfeste Kamera überträgt Spiele der Amateurfußballer live ins Netz. − Foto: Bayerischer Fußball-Verband/Getty/Jan Hetfleisch

Fluch oder Segen? Die Fußball-Landesligisten können ihre Spiele demnächst per kostenlosem Livestream...



Zurück beim FC Augsburg: Tobias Zellner. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Nach einem Zwischenstopp bei Schalke 04 kehrt der gebürtige Deggendorfer Tobias Zellner als...



Daniel Baier. − Foto: Stefan Puchner/dpa

Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Verfahren gegen Daniel Baier (33) vom Fußball-Bundesligisten FC...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

15.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
CSU-Weinfest mit Martin Frank

21.09.2017 /// Stadthalle /// Pocking

Papa Roach - Callejon - Frank Carter...

21.09.2017 /// 19:00 Uhr /// Zenith - Kulturhalle /// München - Freimann

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Unter Bayern - was macht's denn ihr da?

22.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kulturbahnhof /// Neumarkt-Sankt Veit

Kabarett mit Wolfgang Krebs

22.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Bürgerspital /// Plattling

Mit seinem Programm "Watschnbaumgala".
Haindling - Konzert Sommer 2017

22.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Arcobräu Festgelände /// Moos

35 Jahre Bühnenjubiläum
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver