• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



18.11.2012 | 17:10 Uhr

Grainet ringt Hintereben nieder − und sagt danke, Herr Traxinger: Dreierpack des 44-Jährigen gegen Neudorf

Lesenswert (1) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit 3:0 besiegte Büchlberg den Gast aus Neudorf, alle dre Tore erzielte Spielertrainer Reinhold Traxinger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Mit 3:0 besiegte Büchlberg den Gast aus Neudorf, alle dre Tore erzielte Spielertrainer Reinhold Traxinger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de

Mit 3:0 besiegte Büchlberg den Gast aus Neudorf, alle dre Tore erzielte Spielertrainer Reinhold Traxinger.  − Foto: Geisler/rogerimages.de


Während der SV Grainet durch einen 3:2-Sieg über Nachbar Hintereben den Toprang in der Kreisliga Bayerwald verteidigt und das Guthaben auf Rangzweiten Neudorf (0:3 in Büchlberg) auf fünf Punkte erweitert hat, nimmt am anderen Pol der Tabelle das Thema Kreisklasse für die Spvgg Kirchdorf immer konkretere Formen an − nach dem 0:1 in Fürsteneck liegt der ehemalige Landesligist schon 17 Punkte hinter dem Relegationsrang.

In Bedrängnis sieht sich weiterhin der FC Untermitterdorf nach einem überraschend deutlichen 0:3 in Riedlhütte. Unerwartet kam zudem die Achslacher 1:3-Niederlage im Landkreis-Derby gegen den FC Viechtach.

Achslach – Viechtach 1:3: Achslach fabrizierte zu viele Abspielfehler, leistete sich zahlreiche Ballverluste und konnte mit den hoch nach vorne geschlagenen Bällen die Viechtacher (ein Lattenschuss durch Köppl/ 39.) nie in Verlegenheit bringen. Tore: 0:1 Eigentor M. Penzkofer (12.); 0:2 Sova (28.); 1:2 Die ersten 20 Minuten verliefen bis auf das Eigentor von Fl. Aichinger (45. Handelfmeter); 1:3 Steininger (81. abseitsverdächtig). Rot: Ch. Schiller (V/ 45.), Gelb-Rot: A. Aichinger (55.), Penzkofer (beide A/ 90.). SR Ecker (Peresreut); 180. Res. verlegt.

Oberdiendorf setzte sich daheim klar gegen Hohenau durch und steht jetzt auf Rang 3.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Oberdiendorf setzte sich daheim klar gegen Hohenau durch und steht jetzt auf Rang 3.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de

Oberdiendorf setzte sich daheim klar gegen Hohenau durch und steht jetzt auf Rang 3.  − Foto: Kaiser/rogerimages.de


Riedlhütte – Untermitterdorf 3:0: Die Heimelf erwischte bei schwer bespielbaren Boden einen optimalen Start. Schon nach 120 Sekunden netzte Manzenberger nach Doppelpass mit Friedl ein. Nach dem 2:0 durch Kaatz, der eine Flanke von Miedl einköpfte (25.), riss beim SV der Faden. Im 2. Abschnitt lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch. Der nie aufsteckende Gast, bei Standards stets gefährlich, versäumte den Anschlusstreffer, den TM Triebe (57.) und der eingewechselte TM Basteka (70.) verhinderten. Mit dem 3:0 brachte Manzenberger (73. Schlenzer ins Dreieck) den Erfolg endgültig in trockene Tücher. SR Lohberger (Arrach); 150 Zuschauer. Res. 6:0 (Gaisbauer 3, Neumar, Fruth, Gibis).

Wiederholt in Bedrängnis gerieten die Achslacher (schwarz) gegen Viechtach.  − F.: Gierl

Wiederholt in Bedrängnis gerieten die Achslacher (schwarz) gegen Viechtach.  − F.: Gierl

Wiederholt in Bedrängnis gerieten die Achslacher (schwarz) gegen Viechtach.  − F.: Gierl


Fürsteneck – Kirchdorf 1:0: Ein schnelles und mit harten Bandagen geführtes Spiel, das Fürsteneck verdient für sich entschied. Der Gast spielte aggressiv und kämpfte bis zur letzten Minute. Da er sich aber keine klare Chance erarbeitete, ging der Sieg der Einheimischen(u.a. vergab Öller einen Elfmeter gegen TM Lang/ 80.). Tor: Weindl (45.). Gelb-Rot: S. Raith (K/ 80.). SR Kroiß (Innernzell); 50.

Oberdiendorf – Hohenau 4:1: In der an Höhepunkten armen 1. Halbzeit nutzte die Heimelf ihre Chancen konsequent. Auch im 2. Durchgang tat sich zunächst wenig, erst nach dem 3:1 war der Bann gebrochen. Tore: 1:0 Kordick (8., 10.); 2:1 Moosbauer (37. Konter); 3:1 Eigentor (53.); 4:1 Schmöller (85.). SR Göckler (Pocking); 100.

Ringelai – Perlesreut 4:0: Vom Anfang weg setzte Ringelai (Pfostenschuss Toso/1.) seinen Gast unter Druck, während Perlesreut enttäuschte und erst nach Wiederbeginn besser ins Spiel kam, als Ringelai kurz einen Gang zurückschaltete. Ein verdienter Sieg der Ringelaier, die über 90 Minuten lang das bessere Team waren.

Tore: 1:0 M. Riedl (23.); 2:2 O. Aigner (Foulelfmeter, Halbzeit); 3:0, 4:0 Toso (58. Konter, 71.). SRin Franziska Wildfeuer (Ruhmannsfel-den); 200.

Grainet – Hintereben 3:2: In diesem schnellen, guten Nachbarderby verbuchte der Tabellenführer durch Schnelzer, Moser und Eder klare Einschussmöglichkeiten. Der Erfolg nach einer kleinen Durststrecke war verdient. Tore: 1:0 Ch. Schnelzer (5.); 1:1 M. Strobl (43. Freistoß); 2:1 J. Eder (65.); 2:2 Silmet (71.); 3:2 St. Brandl (80. Konter).

Büchlberg – Neudorf 3:0; Gegen kämpferisch starke Neudorfer tat sich Büchlberg im ersten Abschnitt schwer, kam nach dem 1:0 aber besser in die Gänge, gewann mehr Zweikämpfe und erstickte Neudorfer Angriffe schon im Keim. Im zweiten Durchgang dominierte der Gastgeber immer mehr. Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Traxinger (17. Kopfball, 85., 89.). SR Dorfner (Eggenfelden); 200. Res. 1:5 (Summerer – Ned, Pleintinger, Baumann, T. Kellner 2).

Hutthurm II – Schöfweg 2:3: Schöfweg tat sich gegen die kampfstarke Heimelf schwerer als erwartet. Auf Grund der größeren Spielanteile und der klareren Chancen geht der Sieg der Gäste aber in Ordnung. Tore: 1:0 Stockinger (25. Freistoß); 1:1 Raster (41. Freistoß); 1:2 Lichtenegger (45. Kopfball); 2:2 Schuster (55.); 2:3 Aulinger (70.). SR Fischer (Perlesreut); 80.  − red/pf












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Schöfweg
18
51:13
47
2.
SC Zwiesel
17
50:16
44
3.
SV Riedlhütte
17
44:16
41
4.
SV Grainet
18
41:26
32
5.
TSV Mauth
17
48:26
31
6.
SV Perlesreut
18
26:20
31
7.
SV Hintereben
19
34:34
25
8.
FC Untermitterdorf
18
33:30
24
9.
FC Hauzenberg II
18
31:40
22
10.
SV Geiersthal
18
28:55
19
11.
TSV-DJK Oberdiendorf
18
32:41
18
12.
Spvgg Kirchdorf
18
24:44
16
13.
TSV Waldkirchen II
18
14:32
15
14.
TSV Frauenau
18
30:53
10
15.
DJK Fürsteneck
18
20:60
8





TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Der 28. Mai gehört den Amateuren. − Foto: BFV

Der SV Schalding oder Wacker Burghausen in der ARD? Das könnte bald Realität sein...



Glückliches Grinsen: Simon Griesbeck aus Deggenau kickt für den Club. − Foto: Witte

Pfiffiger Bursche und nur ein Ziel: Seit Simon Griesbeck (14) aus Deggenau gegen einen Ball tritt...



Marius Duhnke (M.) und Juvhel Tsumou (r.) eröffneten den Wackers Torreigen bei Landesliga-Aufsteiger SB Chiemgau Trainstein. − Foto: Butzhammer

Der Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Bayern, SV Wacker Burghausen, hat am Mittwochabend sein...



Legionäre wie Salzwegs Petr Kulhanek (rechts) spielten in Tittlings Team um Spielertrainer Josef Sigl (vorn, links) lange Zeit nicht mit – das hat sich jetzt geändert. − Foto: Sigl

Ein ganzes Jahrzehnt: Legionäre zu verpflichten war lange kein Thema in Tittling...



Junge Spieler wie Marco Rödl (am Ball) oder Tobias Artmann weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen: Das ist das Ziel des Regener Trainers Viktor Stern. − Fotos: Bietau

Osterhofen, Ammerthal, Bad Kötzting: Mit dicken Testspiel-Brocken stimmt sich der TSV Regen auf die...





Gleich sieben Mal durften die Passauer Spieler jubeln. − Foto: stock4press

Das hat man sich ein bisschen anders vorgestellt bei den Passau Black Hawks: Nach einem...



0:0 – so endete das Spiel zwischen Bayer und Bayern. Münchens Trainer Pep Guardiola meinte hinterher: "Es ist okay". − Foto: dpa

Bayern München hat sich nach der jüngsten Unruhe nicht weiter von den Verfolgern absetzen können...



Ein hartes Stück Arbeit wartet auf Schaldings Kapitän Josef Eibl (l.) – hier im Kampf um den Ball im Hinspiel gegen den TSV Rain mit David Bauer (r.) und Matthias Riedelsheimer – beim Frühjahrs-Auftaktspiel bei den Schwaben. − F.: Lakota

Im Kampf um den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern trennen sie nur zwei Punkte...



"Strafzeiten vermeiden" – Hawks-Trainer Ivan Horak (Mitte) weiß, dass die Beherzigung dieser Vorgabe ganz wichtig sein wird gegen die aggressiven Fürstenfeldbrucker. − Foto: stock4press

Die "fünfte Jahreszeit" beginnt am Freitagabend in der Passauer EisArena: Die Passau Black Hawks...



Eine unversperrte Umkleide: In der Kabine sollten tunlichst keine Wertgegenstände zurückgelassen werden, rät die Polizei.

Sie waren nicht nur auf Geld und Wertgegenstände aus, sondern krallten sich sogar Sporttaschen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Seniorentanz

11.02.2016 /// 14:00 Uhr /// Restaurant am See /// Waldkirchen - Erlauzwiesel

Kabarett mit Lizzy Aumeier

11.02.2016 /// 19:30 Uhr /// Gasthaus Schwinghammer /// Massing - Staudach

Mit ihrem Programm "Superlizzy".
Konzert mit der "Bigband Bad Birnbach"

11.02.2016 /// 19:30 Uhr /// Kleines Kurhaus (kleiner Kursaal) /// Bad Füssing

Klassiker des Swing und Jazz. Unter der Leitung von Ferdinand Meixner.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Holiday on Ice - Passion

12.02.2016 /// 16:00 Uhr /// Olympiahalle /// München

Russian Circus on Ice

12.02.2016 /// 19:30 Uhr /// Donau-Arena /// Regensburg

Comedy mit Herbert & Schnipsi

12.02.2016 /// 20:00 Uhr /// Stadtsaal /// Burghausen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Der wieder? Nicht im Ernst! Obwohl Deadpools erster Kinoauftritt vor wenigen Jahren Fans und...
Der wieder? Nicht im Ernst! Obwohl Deadpools erster Kinoauftritt vor wenigen Jahren Fans und...
Im sechsten Teil der Reihe will eine neue Generation "Wilder Kerle" den legendären Bolzplatz ihrer...
Fesselnd gründet der Katastrophenthriller über die vor fünf Jahren verschütteten chilenischen...
mehr











realisiert von Evolver