• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





19.10.2017  |  06:00 Uhr

Linksfuß für besondere Momente: Grainets Schmid erzielt in regelmäßigen Abständen Traumtore +++ Video

Lesenswert (6) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 12 / 33
  • Pfeil
  • Pfeil




Wenige Meter von der Mittellinie entfernt zieht Johannes Schmid ab und wuchtet den Ball in dieser Szene aus mehr als 30 Metern ins Kreuzeck zum 1:2 im Heimspiel des SVG gegen Thurmansbang. − Foto: M. Duschl

Wenige Meter von der Mittellinie entfernt zieht Johannes Schmid ab und wuchtet den Ball in dieser Szene aus mehr als 30 Metern ins Kreuzeck zum 1:2 im Heimspiel des SVG gegen Thurmansbang. − Foto: M. Duschl

Wenige Meter von der Mittellinie entfernt zieht Johannes Schmid ab und wuchtet den Ball in dieser Szene aus mehr als 30 Metern ins Kreuzeck zum 1:2 im Heimspiel des SVG gegen Thurmansbang. − Foto: M. Duschl


Tritt Johannes Schmid vom SV Grainet zum ruhenden Ball an, schnellt bei gegnerischen Torhütern der Puls hoch. Der 21-Jährige hat eine gefürchtete linke Klebe – wie der SV Thurmansbang am Samstag beim Kreisliga-Spiel in Grainet erfahren musste.

Es läuft die 19. Spielminute. Thurmansbang liegt bereits mit 2:0 vorne, als Johannes Schmid sich den Ball zurechtlegt. Nahe der Mittellinie, mehr als 30 Meter vom Tor entfernt. Schmid steht seelenruhig vor dem Spielgerät, zeigt mit dem rechten Arm Richtung Tor, dann geht er zehn Schritte zurück, atmet nochmal durch, läuft an und tritt die Lederkugel mit dem linken Vollspann. Mit voller Wucht, der Ball fliegt wie am Schnürchen – und schlägt im Kreuzeck links oben ein. Applaus. Staunen. Ein Traumtor und die Wende im Spiel.

Danach dreht der SV Grainet auf, führt bereits zur Halbzeit mit 3:2. Gewinnt das Spiel mit 5:2. Linksfuß Schmid hat an diesem Sieg großen Anteil. Der 21-jährige, der alle Jugendmannschaften des SV Röhrnbach durchlief wechselte im Sommer 2015 zum SV Grainet. Seither ist er aus der Mannschaft des SVG nicht mehr wegzudenken. Als "zuverlässig", beschreibt Abteilungsleiter Florian Wurm den Spielstil des Außenverteidigers. Unaufgeregt, unspektakulär, es sei denn Schmid packt den linken Hammer aus. Wie etwa im Heimspiel gegen Viechtach, als er mit einem Volleyschuss zum 3:0 das Tornetz strapazierte. Oder Zweifel, Schmid ist ein Linksfuß für besondere Momente. Auf die Frage, ob das Freistoßtor gegen Thurmansbang so gewollt war, antwortet der 21-Jährige in seiner ruhigen Art: "Eigentlich wollte ich den Ball hoch in den Sechzehner bringen. Kurz vor der Ausführung hab ich mir aber gedacht – warum nicht einfach direkt probieren." Es hat geklappt.

Bereits in seiner Jugendzeit war "Hanne" Schmid für seine linke Klebe bekannt. So schoss er mit zahlreichen Treffern die A-Jugend der SG Grainet/Röhrnbach im Jahre 2015 zur Bayerischen Hallenmeisterschaft und erzielte dort gegen den späteren Turniersieger 1860 München den zwischenzeitlichen Ausgleich. Separates Freistoßtraining macht Schmid nicht: "Ab und zu in der Vorbereitung, ansonsten nicht." Wichtig sei, dass der Ball "mit Zug" Richtung Tor geht. Dann könne immer was passieren. − red












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Tittling
17
45:16
37
2.
TSV Regen
17
27:19
34
3.
SV Hintereben
17
40:24
28
4.
SV Grainet
17
36:21
28
5.
Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag
17
34:27
24
6.
SV Riedlhütte
16
32:29
24
7.
SG Altreichenau/Bischofsreut
17
40:35
22
8.
TSV Mauth
17
29:33
22
9.
SG Teisnach/Gotteszell
17
31:36
22
10.
SC Zwiesel
17
31:39
22
11.
SV Thurmansbang
17
27:35
21
12.
SV Geiersthal
16
28:34
18
13.
SV Zenting
17
18:43
14
14.
1. FC Viechtach
17
19:46
10




Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...



In Jägerwirth (Lkr. Passau) wurde gespielt: Am Sonntagvormittag fand das B-Junioren-Spiel der DJK gegen Salzweg statt. − Foto: Gitte Oberpaul

Das Wetter hat vielen für Sonntag geplanten Spielen einen Strich durch die Rechnung gemacht...



David Svalina traf zum 2:0 für Passau. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte Herbstmeister 1.FC Passau im Stadtderby der Bezirksliga Ost zu...



Vergeblich gestreckt: Tiefenbachs Keeper Markus Fellinger musste gegen Perlesreut gleich zwei Weitschuss-Tore hinnehmen. − Foto: Mike Sigl

Beim letzten regulären Spieltag des Jahres hat der SV Perlesreut in der Bezirksliga Ost seinen...



Tobias Dandl (links) eröffnete den Torreigen für den TSV Karpfham. Jonas Graml eilt als Gratulant vorbei. − Foto: Georg Gerleigner

Mit etwas Glück hat Tabellenführer SSV Eggenfelden in der Kreisliga Passau seine letzte Aufgabe des...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



Da "staubt" es: Hutthurm II besiegte daheim die SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel mit 5:2. − Foto: Lakota

Mit einer verdienten, aber überraschenden Niederlage in Nottau ist das Sportjahr für die...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...



Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...







Facebook










realisiert von Evolver