• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.06.2017  |  11:41 Uhr

SC Zwiesel stellt die Weichen: Trainer "Gust" Kagerbauer bleibt, zwei Tschechen kommen

Lesenswert (4) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau

Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau

Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau


Kreisligist SC Zwiesel hat die Weichen für die anstehende Saison gestellt und kann dabei auf der Trainerposition weiter auf Vereinsikone Gustav Kagerbauer bauen. Der 64-Jährige, der im Frühjahr für Patrick Kagerbauer eingesprungen war, bleibt nämlich weiterhin Trainer beim Sport-Club. Das hat der Verein jetzt bekanntgegeben. Kagerbauer kann im kommenden Jahr zudem auf zwei tschechische Neuzugänge zählen.

"Dies ist für den Verein und für mich eine äußerst erfreuliche Nachricht, denn der Verein möchte seine Erfahrung nutzen, um sich weiter zu konsolidieren", sagt Thomas Kagerbauer, Teammanager der SC-Fußballer, über die Trainerpersonalie. "Ich möchte helfen, möchte zusammen mit den jungen begeisterungsfähigen Akteuren eine neue Spielidee aufbauen, Freude am Fußball entwickeln und letztendlich erfolgreich sein", skizziert Gustav Kagerbauer die Ziele.

"Nachdem wir den größten Teil des Kaders zusammenhalten konnten, geht der SC Zwiesel zuversichtlich in die neue Saison." Den Kader konnte man mit den beiden Tschechen Dominik Lesek (22) und Jaromir Kralik (25) ergänzen. Beide arbeiten und wohnen wie ihre bereits beim SC kickenden Landsleute Ondrej Cerny und Michal Strajt in Zwiesel und dürften den Kader qualitativ bereichern. "Dazu möchte Trainer Gustav Kagerbauer vor allem auf junge einheimische Spieler wie Lemberger, Bendinelli, Hantich, Bischoff oder Plödt bauen, weil der SC Zwiesel seine Zukunft im Einbau Zwieseler Nachwuchsfußballer sieht", so Thomas Kagerbauer.

Die Saison beginnt für die Zwieseler gleich mit einem Kracher. Denn zum Kreisliga-Eröffnungsspiel kommt am 21. Juli (18.30 Uhr) der aus der Bezirksliga abgestiegene Nachbar TSV Regen in den Lüsselfeldern vorbei. "Die Saison beginnt also mit einem Knaller. Dafür wollen wir hart arbeiten", erklärt Gustav Kagerbauer, der sich ab August ganz auf Fußball beim SC und im Verbandsspielausschuss konzentrieren kann, da der Rektor der Grundschule Lindberg zum 31.Juli aus dem Schuldienst ausscheidet.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Bayerwald-Boten.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Tittling
15
36:14
31
2.
TSV Regen
15
25:18
30
3.
SV Grainet
15
33:19
24
4.
Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag
15
32:24
23
5.
SC Zwiesel
15
28:29
22
6.
SV Hintereben
14
31:20
21
7.
SV Riedlhütte
14
27:27
20
8.
TSV Mauth
15
24:30
19
9.
SV Thurmansbang
13
22:26
17
10.
SG Teisnach/Gotteszell
14
25:32
17
11.
SV Geiersthal
14
27:33
16
12.
SV Zenting
13
17:31
13
13.
SG Altreichenau/Bischofsreut
13
23:31
12
14.
1. FC Viechtach
13
14:30
10




Dreimal musste Schiedsrichter Alfons Wenninger im Spiel Ruhmannsfelden gegen Plattling einen Platzverweis aussprechen. − Foto: Alexander Bloch

Es war der Tag der Aufholjagden am ersten Rückrundenspieltag der Bezirksliga Ost...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Der TSV Regen (in weiß) verlor Spiel und Tabellenführung. − Foto: Helmut Weiderer

Führungswechsel in der Kreisliga Bayerwald: Weil der TSV Regen glatt mit 0:3 gegen...



So weit vors Tor wie in diesem Spiel kamen die Karpfhamer (in Grün) beim 0:3 zuhause gegen den TSV Kößlarn erst gar nicht.

Den Ausgleich kurz vor Schluss hat der FC Oberpolling beim Kreisliga-Passau-Gastspiel in Ruderting...



Die Hürde Passau-West übersprungen hat Tabellenführer SV Garham. − Foto: Michael Sigl

Die DJK Straßkirchen hat den FC Alkofen überholt und ist neuer Tabellenzweiter der Kreisklasse...





Nicht mehr Trainer in Vornbach: Marco Kurz. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach muss sich einen neuen Coach suchen: Spielertrainer Marco Kurz (27) erklärte beim...



Torschütze zum 3:0 Neukirchen v. Wald: David Siglmüller. − Foto: Escher

Führungswechsel in der A-Klasse Passau: Die DJK Patriching musste nach einem bitteren 0:4 in...



Fassungslos reagieren die Münchner Jungprofis Marco Friedl und Derrick Köhn auf das 0:2, während Torschütze Chris Seidl jubelnd abdreht. − Foto: Leifer

Was für eine Sensation! Der SV Schalding schlägt den FC Bayern München II, ein Dorfverein blamiert...



Aufreger: Josef Krieg (vorne) liegt, von Jürgen Knödlseder gelegt, am Boden und die Waldkirchner (weiße Trikots) Manuel Karlsdorfer und Simon Schauberger fordern Elfmeter, den sie bekommen, aber Martin Krieg an den Pfosten setzt. − Foto: Michael Duschl

1150 Fans wollten sich das Landesliga-Derby zwischen dem TSV Waldkirchen und dem FC Sturm Hauzenberg...



Stets engagiert auf und neben dem Platz: Reinhold Traxinger übernahm die Verantwortung für die schlechte Serie der SG Thyrnau/Kellberg und trat als Spielertrainer zurück. − Foto: Lakota

Die SG Thyrnau/Kellberg, Tabellenvorletzter der Kreisklasse Passau, muss sich einen neuen Trainer...





Matthias Sammer. − Foto: dpa

Der ehemalige Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer traut Jupp Heynckes bei seinem vierten...



Gibt im Frühjahr die Richtung in Allersdorf vor: Christian Schiller. – Foto: Gierl

Der Ex-Trainer des Kreisligisten 1. FC Viechtach, Christian Schiller, wird neuer Trainer bei der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

22.10.2017 /// 10:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Beethoven 7. Sinfonie

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Gerhard Polt & die Wellbrüder

22.10.2017 /// 11:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerhard Polt und die Well-Brüder

23.10.2017 /// 19:30 Uhr /// republic /// Salzburg

Zentralamerika - Kuba

25.10.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Saal /// Traunreut

Swing Theory

26.10.2017 /// 19:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver