• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





16.06.2017  |  11:41 Uhr

SC Zwiesel stellt die Weichen: Trainer "Gust" Kagerbauer bleibt, zwei Tschechen kommen

Lesenswert (4) Lesenswert 6 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau

Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau

Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau


Kreisligist SC Zwiesel hat die Weichen für die anstehende Saison gestellt und kann dabei auf der Trainerposition weiter auf Vereinsikone Gustav Kagerbauer bauen. Der 64-Jährige, der im Frühjahr für Patrick Kagerbauer eingesprungen war, bleibt nämlich weiterhin Trainer beim Sport-Club. Das hat der Verein jetzt bekanntgegeben. Kagerbauer kann im kommenden Jahr zudem auf zwei tschechische Neuzugänge zählen.

"Dies ist für den Verein und für mich eine äußerst erfreuliche Nachricht, denn der Verein möchte seine Erfahrung nutzen, um sich weiter zu konsolidieren", sagt Thomas Kagerbauer, Teammanager der SC-Fußballer, über die Trainerpersonalie. "Ich möchte helfen, möchte zusammen mit den jungen begeisterungsfähigen Akteuren eine neue Spielidee aufbauen, Freude am Fußball entwickeln und letztendlich erfolgreich sein", skizziert Gustav Kagerbauer die Ziele.

"Nachdem wir den größten Teil des Kaders zusammenhalten konnten, geht der SC Zwiesel zuversichtlich in die neue Saison." Den Kader konnte man mit den beiden Tschechen Dominik Lesek (22) und Jaromir Kralik (25) ergänzen. Beide arbeiten und wohnen wie ihre bereits beim SC kickenden Landsleute Ondrej Cerny und Michal Strajt in Zwiesel und dürften den Kader qualitativ bereichern. "Dazu möchte Trainer Gustav Kagerbauer vor allem auf junge einheimische Spieler wie Lemberger, Bendinelli, Hantich, Bischoff oder Plödt bauen, weil der SC Zwiesel seine Zukunft im Einbau Zwieseler Nachwuchsfußballer sieht", so Thomas Kagerbauer.

Die Saison beginnt für die Zwieseler gleich mit einem Kracher. Denn zum Kreisliga-Eröffnungsspiel kommt am 21. Juli (18.30 Uhr) der aus der Bezirksliga abgestiegene Nachbar TSV Regen in den Lüsselfeldern vorbei. "Die Saison beginnt also mit einem Knaller. Dafür wollen wir hart arbeiten", erklärt Gustav Kagerbauer, der sich ab August ganz auf Fußball beim SC und im Verbandsspielausschuss konzentrieren kann, da der Rektor der Grundschule Lindberg zum 31.Juli aus dem Schuldienst ausscheidet.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagsausgabe des Bayerwald-Boten.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Tittling
26
65:29
53
2.
TSV Regen
26
40:26
50
3.
SV Riedlhütte
26
50:41
47
4.
SV Grainet
26
54:32
45
5.
SV Hintereben
26
60:41
42
6.
SV Geiersthal
26
53:49
40
7.
Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag
26
49:40
37
8.
SC Zwiesel
26
50:54
36
9.
SG Teisnach/Gotteszell
26
48:55
35
10.
TSV Mauth
26
39:46
32
11.
SG Altreichenau/Bischofsreut
26
51:48
29
12.
SV Thurmansbang
26
38:53
28
13.
SV Zenting
26
31:64
23
14.
1. FC Viechtach
26
28:78
10




Der neue Künzinger Trainer Thomas Prebeck (li.) mit seinem "Co" Wolfgang Hofer (r.) und den Zugängen aus dem Jugendbereich: Michael Schwarzmeier (v.l.), Tobias Pirkl, Florian Pfaffinger, Andreas Gröll, und Christoph Obernhuber. Auf dem Foto fehlen Levin Koch und Michael Wolf. − Foto: Reinhard Bauer

Eins ist sicher: Die Spieler gehen dem Bezirksligisten FC Künzing in naher Zeit nicht aus...



Mit vielen neuen Gesichtern nimmt der FC Ruderting die Saison 2018/19 in Angriff. Im Bild (hinten v.l.) 2. Vorstand Robert Hackl, Igor Tesic, Johannes Stadler, Herbert Kirchberger, Andreas Lindner, Sepp Gsödl, Abteilungsleiter Charly Höller, 1. Vorstand Kurt Baumgartner; vorne v.l. Nicolas Stadlbauer, Jan Ritzer, Paul Jochmann, Fabian Streifinger, Lukas Bachl und Mario Hödl. − Foto: FCR

Die Depression ist beim FC Ruderting nach dem bitteren Abstieg aus der Kreisliga verflogen...



Der jüngste Neuzugang wurde am Mittwochvormittag vorgestellt: Quirin Moll, hier mit dem Sportlichen Leiter Günther Gorenzel, besetzt eine Schlüsselstelle im Mittelfeld der Löwen. − Foto: 1860

Es wird eine harte Saison für Daniel Bierofka. Nicht, weil der TSV 1860 München in der Dritten Liga...



Spielertrainer Florian de Prato, an dessen möglicher Ablösung sich der Zwist in den letzten Wochen der abgelaufenen Saison entzündet hatte, verkündete seinen Wechsel zum Bezirksliga-Absteiger Spvgg Haidhausen. − Foto: Lakota

Das 0:2 gegen den SB DJK Rosenheim war der vorerst letzte Auftritt des TSV Moosach im überregionalen...



Das Wacker-Trainerteam konnte vor allem in der zweiten Halbzeit "wichtige Erkenntnisse" gewinnen. − Foto: Butzhammer

Erste Testspielniederlage für den SV Wacker Burghausen. Nach dem 6:0-Sieg am Samstagin Passau musste...





Jetzt sind auch die A-Klassen im Kreis Ost eingeteilt. − Foto: Lakota

Das Spekulieren hat ein Ende: Jetzt ist auch die A-Klassen-Einteilung im neuen Fußballkreis Ost fix...



Die Kreisklassen sind eingeteilt. − Foto: Lakota

Seit Wochen wird diskutiert, spekuliert und gerechnet. Wie werden nach der Kreisreform die Klassen...



Die fünf Kreisklassen im neuen Fußball-Kreis Niederbayern West.

Nachdem die Kreisligen bereits zu Beginn der letzten Woche bereits feststanden...



Ratlosigkeit herrschte beim deutschen Trainerteam um Jogi Löw und Assistent Thomas Schneider. − Foto: dpa

Nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Nach dem alarmierenden Auftakt-Crash gegen Mexiko zogen...



Einen beiläufigen Klaps bekommt Mesut Özil nach Spielschluss von Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff. Beim 0:1 zum WM-Start gegen Mexiko bleibt der Regisseur wie viele seiner Teamkollegen blass. − Foto: dpa

Die deutsche Elf in der Einzelkritik nach der Auftaktniederlage gegen Mexiko: Neuer: Spielte nach...







Facebook










realisiert von Evolver