• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.04.2018  |  20:40 Uhr

Was für ein Spitzenspiel: Hutthurms U23 schockt FC Dreisessel im Acht-Tore-Gipfel – Steudel erlöst Fürsteneck

Lesenswert (11) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 3 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Röhrnbach durfte daheim gegen jandelsbrunn jubeln. − Foto: Kaiser

Röhrnbach durfte daheim gegen jandelsbrunn jubeln. − Foto: Kaiser

Röhrnbach durfte daheim gegen jandelsbrunn jubeln. − Foto: Kaiser


Die Kreisklasse Unterer Wald hat einen neuen Tabellenführer: Die Landesliga-Reserve des SV Hutthurm setzte sich am 21. Spieltag in einem sehenswerten Spitzenspiel mit acht Toren gegen den FC Dreisessel durch und kletterte dadurch nach ganz oben. Aufatmen in Fürsteneck: Die DJK beendete gegen Schlusslicht Untergriesbach ihre Niederlagenserie nach acht verlorenen Spielen und hält Abstand auf die Abstiegsplätze, weil Kropfmühl nach drei Siegen in Hochwinkl die 15. Saison-Niederlage hinnehmen muss.

Hutthurm II – FC Dreisessel 5:3: 200 Zuschauer sahen ein Topspiel, das seinem Namen gerecht wurde. Die beiden Aufstiegsaspiranten lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, der bis zum Abpfiff spannend war. Als Dreisessels Michael Mühldorf in der 88. Minute einen Strafstoß zum 3:3 verwandelte, schien die Sitter-Elf die Tabellenführung verteidigen zu können. Doch die Hutthurmer U23 holte zum "lucky punch" aus und traf in der Nachspielzeit zweimal – der Sieg des neuen Spitzenreiters geht unterm Strich auch in Ordnung. Tore: 1:0 Julian Graf (6./HE); 1:1 Alexander Streifinger (20.); 2:1 Graf (69.); 2:2 Sebastian Piller (77.); 3:2 Jonas Frank (86.); 3:3 Michael Mühldorf (88./Elfmeter); 4:3 Julian Pollner (90.); 5:3 Graf (90.+3). SR Max Frank (Büchlberg).

Röhrnbach – Jandelsbrunn 5:3: Ein kurioses Spiel erlebten 100 Zuschauer. Die Gastgeber gingen bereits in der ersten Minute in Führung und schossen bis zur Halbzeitpause einen vermeintlich sichere 3:0-Führung heraus. Doch nach dem Seitenwechsel produzierten die Röhrnbacher zu viele Fehler und Jandelsbrunn kam zum nicht unverdienten Ausgleich. Deshalb ist der Heimsieg, den Dreifachtorschütze Christian Philipp und Michael Bayer in der Nachspielzeit herausschossen, etwas glücklich. Jandelsbrunn handelte sich im zweiten Spiel nacheinander fünf Gegentreffer ein und ist 2018 noch ohne Punktgewinn. Tore: 1:0 Tobias Maier (1.); 2:0, 3:0 Christian Philipp (11., 44./jeweils Elfmeter); 3:1 David Tesar (66.); 3:2 Martin Riedl (71.); 3:3 Bernd Stögbauer (83./Elfmeter); 4:3 Philipp (90.); 5:3 Michael Bayer (92.). SR Christoph Gastinger (Hutthurm); 100.

Oberdiendorf – Nottau 2:1: "Deandorf" gestaltete die erste Halbzeit souverän und lag verdient mit 2:0 vorne. Nach der Pause ein Chancenfestival mit mehreren Hochkarätern auf beiden Seiten. Außer je einem Aluminiumtreffer springt allerdings nichts heraus, mit Ausnahme des Nottauer Ehrentrefferns in der Schlussminute. Tore: 1:0 Michael Anetzberger (29.), 2:0 Johannes Knon (38.), 2:1 Johannes Donaubauer (90.). SR Roland Bründl (Haarbach); 75.

Büchlberg – SG Waldkirchen II 2:0: In der ersten Halbzeit hatten beide Teams je zwei gute Chancen, die sie ungenutzt ließen. Nach dem Seitenwechsel spielten die Gastgeber die erste Geige und deshalb geht der Sieg gegen am Ende zehn SGler nach Rot gegen Benjamin Hannak (SG., 79./grobes Foulspiel) in Ordnung. Tore: 1:0 Jadson Santos Silva (61.); 2:0 Sebastian Fenzl (90.+5).SR Fabian Kirchberger (Nottau); 50.

SG Hochwinkl – Kropfmühl 4:1: Der vierte Kropfmühler Sieg in Serie schien möglich, doch am Ende einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mussten die Knappen den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit erarbeitete sich die SG ein spielerisches Übergewicht und kam – begünstigt durch zwei krasse Abwehrfehler der Gäste – zum ungefährdeten Sieg. Tore: 0:1 Dominik Weidinger (30.); 1:1 Jonas Kurzböck (41.); 2:1, 3:1 Stefan Schauer (56., 85.); 4:1 Kurzböck (86.). SR Jonathan Krieg (Holzfreyung); 160.

Haag – Kumreut 0:0: Das Unentschieden ist gerecht, weil sich beide Mannschaften wenige zwingenden Chancen erspielten. Die größte Chance des Spiels vergab Haags Matthias Grubmüller, der einen Kopfball knapp neben das Tor setzte. SR Anton Gerstner (Neukirchen v.W.); 100.

Fürsteneck – Untergriesbach 1:0: Dieses schwache Kreisklassen-Spiel gewann die DJK hochverdient. Dominik Steudel verwandelte auf Vorlage von Spielertrainer Bernhard Meisl zum Tor des Tages (15.). SR Tobias Weber (Schönbrunn); 100. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Hutthurm II
21
56:36
43
2.
FC Dreisessel
21
47:32
43
3.
SV Röhrnbach
22
40:21
41
4.
TSV-DJK Oberdiendorf
22
53:31
40
5.
SG Hochwinkl/Wildenranna
21
44:28
36
6.
FC Büchlberg
22
37:30
36
7.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel I
22
30:29
31
8.
TSV Nottau
21
42:41
29
9.
SSV Jandelsbrunn
21
47:49
27
10.
SV Haag
22
31:43
24
11.
SV Kumreut
22
26:40
22
12.
DJK Fürsteneck
21
22:46
21
13.
SV Kropfmühl
22
28:51
15
14.
SV Untergriesbach
22
20:46
13




Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...







Facebook










realisiert von Evolver