• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





15.09.2017  |  10:21 Uhr

Große Chance für Hutthurm II: Verfolger in drei Duellen unter sich – Jandelsbrunn will Talfahrt stoppen

Lesenswert (2) Lesenswert drucken Drucken


  • Artikel 4 / 23
  • Pfeil
  • Pfeil




Ein Spitzenspiel vor sich haben Thomas Uhrmann von der SG Hochwinkl (links) und Jiri Pavlik (FC Dreisessel). − Foto: Sven Kaiser

Ein Spitzenspiel vor sich haben Thomas Uhrmann von der SG Hochwinkl (links) und Jiri Pavlik (FC Dreisessel). − Foto: Sven Kaiser

Ein Spitzenspiel vor sich haben Thomas Uhrmann von der SG Hochwinkl (links) und Jiri Pavlik (FC Dreisessel). − Foto: Sven Kaiser


Der ganze große Gewinner des 10. Spieltags der Kreisklasse Unterer Wald könnte der Tabellenführer sein: Die Hutthurmer Reserve sollte bei Schlusslicht Kropfmühl dreifach punkten – und könnte dadurch seinen Vorsprung auf die Verfolger ausbauen, denn sowohl Oberdiendorf als auch der FC Dreisessel und Röhrnbach treten gegen ihre direkten Tabellennachbarn an.

Oberdiendorf – SG Hochwinkl/Wildenranna (Samstag, 16Uhr; Achtung: Der Anstoß wurde kurzfristig um eine Stunde vorverlegt): Seit dem 1. Spieltag unbesiegt ist die DJK Oberdiendorf, die allerdings in Haag (2:2) eine Enttäuschung erlebte. Genauso wie der heutige Gegner SG Hochwinkl, der sich gegen Nottau (3:3) für eine starke Leistung nicht dreifach belohnen konnte. Die Trainer Tobias Binder (DJK) und Mario bzw. Günther Raab (SG) müssen also den Ärger ihrer Spieler über die verpassten Punkte kanalisieren. Die Gäste, die ein Spiel mehr ausgetragen haben, dürfen sich keine Niederlage erlauben, sonst reißt der Kontakt zur Spitzengruppe etwas ab – aber mit einer Leistung wie in der Vorwoche sollte ein Punktgewinn drin sein.
Jandelsbrunn – Fürsteneck (Samstag, 17 Uhr): Der SSV Jandelsbrunn steckt seit Mitte August im Ergebnis-Tief: Vier Niederlagen nacheinander. Diese Talfahrt muss gestoppt werden, "um nicht weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten", betont Abteilungsleiter Manfred Kern, der zur Niederlage gegen Hutthurm II (3:4) mit einer "unnötigen roten Karte" beitrug und gegen Fürsteneck fehlen wird. Kern hofft, dass seine Mitspieler gegen die DJK, die sieben ihrer elf Punkte auswärts sammelte, individuelle Fehler abstellen können.

Nottau – Röhrnbach (Samstag, 18 Uhr): Der TSV Nottau fing sich gegen Oberdiendorf (0:3) und die SG Hochwinkl (3:3) je drei Gegentore. Deshalb wird Trainer Florian Windpassinger gegen das nächste Spitzenteam den Fokus auf die Defensive legen – diese wollen die Röhrnbacher knacken und den dritten Sieg in Serie einfahren. Dann wäre die Bauer-Elf gerüstet für die kommenden Aufgaben gegen Oberdiendorf sowie die SG Hochwinkl.

Untergriesbach – Kumreut(Sonntag, 15 Uhr): Noch immer auf den ersten Sieg wartet Untergriesbach. Die morgigen Gäste haben die Wende hinter sich, siegten zuletzt zwei Mal zu Null und wollen zumindest nicht leer heimreisen. Auch wenn sie personell geschwächt anreisen müssen, wie Abteilungsleiter Daniel Heinzl auszählt: Torwart Sascha Klingenheben gesperrt, Andreas Christoph (Urlaub), Tobi Spann und Marko List (beide verletzt).

Büchlberg – Haag (Sonntag, 15Uhr): Die Gäste nahmen aus dem 2:2 gegen Oberdiendorf Selbstvertrauen mit, weil sie einen 0:2-Rückstand aufholten. Büchlberg braucht die Punkte aber genauso wenig, deshalb dürfte dieses Duell sehr, sehr umkämpft werden.

Kropfmühl – Hutthurm II (Sonntag, 15 Uhr): Wenn der Tabellenführer, der seit dem 1. Spieltag nicht mehr verloren hat, zu Gast ist und man selbst aus acht Spielen nur einen Punkt sammelte, dann ist klar, dass den Knappen lediglich minimale Außenseiter-Chancen eingeräumt werden können.

Dreisessel – SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel I (Sonntag, 15Uhr, in Lackenhäuser): Die SG kann drei Siege am Stück vorweisen und rechnet sich deshalb bei der Sitter-Elf etwas aus. Dazu muss Trainer Heinz Schinkinger die richtigen Gegenspieler für Michael Weber und Alex Streifinger (je fünf Saisontore) abstellen. − red












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Hutthurm II
11
31:17
26
2.
FC Dreisessel
11
27:18
25
3.
SG Hochwinkl/Wildenranna
11
21:15
20
4.
TSV-DJK Oberdiendorf
10
28:13
19
5.
SV Röhrnbach
9
15:7
19
6.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel I
10
15:12
17
7.
FC Büchlberg
9
19:13
16
8.
DJK Fürsteneck
10
13:16
14
9.
TSV Nottau
10
21:25
11
10.
SSV Jandelsbrunn
9
21:25
10
11.
SV Kumreut
10
14:24
8
12.
SV Haag
10
13:26
8
13.
SV Untergriesbach
10
13:24
5
14.
SV Kropfmühl
10
13:29
1




Doppelpack: Michael Pillmeier traf gegen Hauzenberg II zweimal. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat in der Bezirksliga Ost gleich in die Erfolgsspur zurückgefunden...



In einem umkämpften Spiel trennten sich Waldkirchen und Regensburg II mit 1:1. − Foto: Michael Duschl

Bittere Niederlage im Schlager: Vor 780 Zuschauern musste sich der TSV Waldkirchen im...



Ruderting siegte dank eines Last-Minute-Treffers von Alex Bauer gegen Vilshofen. − Foto: Escher

Der SSV Eggenfelden ist in der Kreisliga Passau nach seinem 5:1-Erfolg gegen Kößlarn weiter einsame...



Tittling setzte sich gegen Kirchdorf-Eppenschlag durch. − Foto: Escher

Mit einem verdienten Heimsieg des FC Tittling ist die Kreisliga Bayerwald am Freitagabend ins...



Schwere Zeiten blickt Hohenau um Trainer Andreas Eberl entgegen. − Foto: Duschl

War’s das schon? Der SV Hohenau hat in der Bezirksliga Ost den nächsten großen Dämpfer...





Knapp 900 Zuschauer verfolgten die sechs Spieltage der Herren im vergangenen Jahr. "Das hatten wir früher an einem Tag", sagt Turnierleistungschef Josef Gais. − Fotos: Sven Kaiser

Bei diesen Zahlen schrillen die Alarmglocken: Drei Tage vor Ablauf der Meldefrist für die...



Die DFB-Bubis posen nach dem 2:1-Siegtor gegen Israel wie die Großen – ein Offizieller der Stadt Passau interessierte sich freilich nicht fürs Geschehen im Dreiflüssestadion. −Foto: Sigl/Montage Witte

Es war eine ganz besondere Partie im Passauer Dreiflüssestadion: das U17-Länderspiel Deutschland...



Die zweite Saison unter Trainer Jürgen Hoffmann (rechts) läuft für die SG Haidmühle bislang deutlich erfolgreicher als zuletzt. − Foto: Alex Escher

Sechs Siege in Serie, sieben von acht Saisonspielen gewonnen, bislang bester Angriff der Liga (26...



Neu bei den Passau Black Hawks: der 26-jährige Angreifer Svatopluk Merka (hier noch im Dress des EV Regensburg). − Foto: Imago Archiv

Die Passau Black Hawks haben wie angekündigt noch mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen...



Auch er war unzufrieden: Arjen Robben bekam aus seiner Sicht zu wenige Bälle. − Foto: dpa

Erst nach einem energischen Endspurt ist der FC Bayern mit einem standesgemäßen Pflichtsieg gegen...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Herbstrendezvous der Trapper und Indianer"

23.09.2017 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Die Trapper und Indianer traffen sich in den 1820er und 30er Jahren einmal jährlich mit den...
Das "Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz 2017

24.09.2017 /// 18:30 Uhr /// Löwenbräukeller /// München

Sagenhafte Oktoberfestatmosphäre im "Wiesnzelt" vom 15.09. bis 02.10.2017. www.daswiesnzelt.de
Kurkonzert

24.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vortragsabend mit Rainer M. Schießler

26.09.2017 /// 19:30 Uhr /// Kolpinghaus /// Deggendorf

Mit seinem Programm "Himmel, Herrgott, Sakrament!"
"Woife's LOKschuppen"

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Woife Berger, alias "Der Fälscher" lädt ein zu Musik, Kabarett und Gesprächen
Onslaught

27.09.2017 /// 20:00 Uhr /// Rockclub Garage /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver