• pnp.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







Kehrt wieder ins Gefüge zurück: Andreas Roßgoderer (rechts). Links: Jandelsbrunns Martin Riedl. − Foto: Sven Kaiser

Kehrt wieder ins Gefüge zurück: Andreas Roßgoderer (rechts). Links: Jandelsbrunns Martin Riedl. − Foto: Sven Kaiser

Kehrt wieder ins Gefüge zurück: Andreas Roßgoderer (rechts). Links: Jandelsbrunns Martin Riedl. − Foto: Sven Kaiser


Fünfter Trainerwechsel der laufenden Saison der Kreisklasse Unterer Wald: Hermann Schlager (48) löst bei der SG Sonnen/Hauzenberg III Interims-Spielertrainer Andreas Roßgoderer ab. Der Schritt war geplant, wie Sonnens Sportlicher Leiter Klaus Weidinger auf Anfrage erklärt.

Der 33-Jährige hatte die Mannschaft übernommen, nachdem der Tabellenletzte im September Benedikt Bauer (27) entlassen hatte. Der neue Trainer soll das abgeschlagene Schlusslicht wieder in Form bringen. Bauer, der seit September auch nicht mehr für die SG kickte, ist nun zum Liga-Rivalen FC Büchlberg, den Bauers Stützpunkt-Kollege Josef Wagner trainiert, gewechselt Der 48-jährige Schlager hatte bis Sommer 2015 den SV Wildenranna betreut, "deshalb haben wir gewusst, dass er frei ist", sagt Weidinger. Die SG-Verantwortlichen verhandelten auch nur mit Schlager und konnten eine Einigung erzielen. "Wir hatten zuletzt nur Spielertrainer und wollten nun einen Mann an der Linie, einen erfahrenen." Kriterien, die Schlager erfüllt.

Mit dem neuen Trainer an der Seitenlinie wird der Abstiegskampf in der Kreisklasse Unterer Wald aber nicht leichter. Aufsteiger SG Sonnen sammelte aus 16Spielen nur zwei Punkte und liegt 13 Punkte hinter dem Relegationsplatz, 14 Zähler fehlen zum rettenden Ufer. Angesichts dieser Voraussetzungen können die SG-Funktionäre von Schlager nicht den Klassenerhalt erwarten. "Die Mannschaft soll einfach wieder Fußball spielen", dann werde man sehen, was am Ende der Saison auf dem Papier steht, meint Klaus Weidinger. − mid












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
FC Dreisessel
26
66:36
56
2.
SV Hutthurm II
26
62:43
50
3.
TSV-DJK Oberdiendorf
26
66:39
47
4.
SV Röhrnbach
26
47:30
47
5.
SG Hochwinkl/Wildenranna
26
57:38
45
6.
FC Büchlberg
26
48:37
43
7.
TSV Nottau
26
54:46
41
8.
SSV Jandelsbrunn
26
57:62
33
9.
SV Kumreut
26
33:43
32
10.
SG Waldkirchen II/Böhmzwiesel I
26
32:41
31
11.
SV Haag
26
36:55
25
12.
DJK Fürsteneck
26
30:60
25
13.
SV Kropfmühl
26
35:59
19
14.
SV Untergriesbach
26
25:59
15




Jubel hier, Frust dort: Untermitterdorf feiert, Mauth dagegen steigt ab. − Foto: Escher

Der TSV Mauth muss nach einer halben Ewigkeit zurück in die Kreisklassse – dort kickte der...



Lukas Zillner schoss Vornbach zum Sieg.

Die DJK Vornbach darf weiter auf den Verbleib in Kreisliga hoffen, für die SG...



Schoss den TSV Buch im Alleingang in Runde 2 um den Bayernliga-Aufstieg: Philip Lang (Mitte) schoss das entscheidende 1:0 im Rückspiel gegen den TSV Waldkirchen. Das Foto stammt aus dem Hinspiel (1:1). − Foto: Sven Kaiser

Aus der Traum: Der TSV Waldkirchen wird nicht in die Bayernliga aufsteigen. Die Mannschaft von...



− Foto: Helmut Müller

Das war eine ganz klare Angelegenheit: Mit 4:1 hat sich der SV Bernried am Samstag vor 932...



Jubel bei Haag, Frust bei St. Oswald: Der Kreisklassist gewann mit 2:1. − Foto: Escher

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver