• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.08.2017  |  19:30 Uhr

Tragischer Nachmittag für Bischofsmais: Daniel Potempa und Patrick Pauli erwischt es ganz, ganz schwer

Lesenswert (6) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 2 / 11
  • Pfeil
  • Pfeil




Mit ihren Trikots (15 Patrick Pauli, 14 Daniel Potempa) wünscht die SV-Mannschaft den schwerverletzten Kollegen gute Besserung. − Foto: SVB

Mit ihren Trikots (15 Patrick Pauli, 14 Daniel Potempa) wünscht die SV-Mannschaft den schwerverletzten Kollegen gute Besserung. − Foto: SVB

Mit ihren Trikots (15 Patrick Pauli, 14 Daniel Potempa) wünscht die SV-Mannschaft den schwerverletzten Kollegen gute Besserung. − Foto: SVB


Besonders tragisch endete am Samstag das Derby gegen den FC Rinchnach (1:1) für zwei Bischofsmaiser Spieler: Daniel Potempa (29) und Patrick Pauli (24) mussten mit jeweils einer schweren Verletzung schon früh ausscheiden in diesem Duell der Kreisklasse Oberer Wald und kamen in die Klinik nach Zwiesel. Potempa erlitt nach vier Minuten einen Wadenbeinbruch und wurde noch am Samstagabend operiert. Für ihn kam Patrick Pauli ins Spiel, und musste schon in Minute 27 ebenfalls raus – Verdacht auf Kreuzband- und Meniskusriss!

Da tritt der Sport in den Hintergrund. Erstmals musste Frauenau mit dem 1:1 in Patersdorf zwei Punkte abtreten – und verlor prompt Rang 1 an den TSV Regen II; die Kreisliga-Reserve schoss den Nachbarn Lindberg mit 7:0 ab. Punktgleich im Top-Trio der SV Prackenbach nach dem 3:0-Derby-Erfolg in Kollnburg.

Sieglos am Tabellenende March, das in letzter Minute gegen Arnbruck noch einen Punkt ergatterte. Dafür freuten sich die Bodenmaiser über den ersten Dreier – 6:1 gegen Moosbach.

Bischofsmais – Rinchnach 1:0: Der Derby-Sieg wurde überschattet von den beiden schweren Verletzungen Potempas und Patrick Paulis. In einem sehr intensiven und kampfbetonten Spiel gewann der SVB verdient. Das goldene Tor erzielte Matthias Pauli(82.) .Zuvor vergab der gleiche Akteur einen zweifelhaften Foulelfmeter (70.). SR Mario Herzig (Neuschönau); 260.

Wer kriegt den Ball – Kollnburgs Keeper Sebastian Baumgartner oder der Prackenbacher Florian Aichinger? Forian Hacker versucht’s noch mit einem "Hakler". − Foto: Thomas Gierl

Wer kriegt den Ball – Kollnburgs Keeper Sebastian Baumgartner oder der Prackenbacher Florian Aichinger? Forian Hacker versucht’s noch mit einem "Hakler". − Foto: Thomas Gierl

Wer kriegt den Ball – Kollnburgs Keeper Sebastian Baumgartner oder der Prackenbacher Florian Aichinger? Forian Hacker versucht’s noch mit einem "Hakler". − Foto: Thomas Gierl


TSV Regen II – Lindberg 7:0: Die Regener waren über die gesamte Spielzeit überlegen, ließen den ersatzgeschwächten Gästen keine Chance. Zwangsläufig fielen die Tore in regelmäßigen Abständen, so dass der Sieg auch in dieser Höhe verdient war. Tore: 1:0, 2:0 Marco Marx (12., 30.); 3:0, 4:0 Stephan Strassner (40., 43.); 5:0 Tim Ganserer (51.); 6:0 Thomas Süß (70.); 7:0 Christian Geiger (84.). SR Paul Kolbeck (Neukirchen); 50.

Habischried – Schweinhütt 2:1: Überlegene 1. Halbzeit, dennoch siegte Habischried glücklich. Schweinhütt war trotz Unterzahl in Hälfte 2 das dominierende Team. Tore: 1:0 Stefan Riedl (11.); 2:0 Gerhard Wagner (45.); 2:1 Michal Drazan (67.). Gelb-Rot: Dennis Lo Conte, Martin Köck (beide S/92.). SR Reinhold Meier (Thenried); 150.

March – Arnbruck 2:2: Tore: 0:1 Rahimullah Qiyam (51./Elfmeter); 1:1 Patrick Heinzl (62.); 1:2 Franz Fischl (88.); 2:2 Heinzl (90./Elfmeter). SR Leonhard Burghartswieser (Bodenmais); 120.

Bodenmais – Moosbach 6:1: Die Heimelf betrieb nach dem 0:8-Debakel gegen Arnbruck Wiedergutmachung. Nach der Führung vergab Gästespieler Tobias Moser allein vor TSV-Torwart Tobias Lang den Ausgleich. In der 2. Halbzeit ließ Bodenmais Ball und Gegner laufen, bot eine konzentrierte Mannschaftsleistung um Abwehrchef Jörg Pletl. Tore: 1:0 Eigentor Jan Velkoborsky (15.); 2:0 Rene Ndour (20.); 3:0, 4:0 Julian Freilinger (58., 70./Elfmeter); 5:0 Stefan Badarau (76.); 5:1 Manfred Lanzinger (82./Elfmeter); 6:1 Christian Hain (88./Elfmeter). SR Franz Robl (Grafenwiesen); 50.

Patersdorf – Frauenau 1:1: In einem guten und rassigen Spiel hatte Frauenau die Mehrzahl an Torchancen (u.a.z zwei Pfostentreffer.) Mit einem abgefälschten Freistoß ging der Gast in Führung und verteidigte den Vorsprung mit viel Leidenschaft. Erst in der Nachspielzeit gelang durch ein unglückliches Eigentor der gerechte Ausgleichstreffer. Tore: 1:0 Nico Kraus (62.); 1:1 Eigentor Andreas Hartl (95.). SR Georg Blöchinger (Thurmansbang); 120.

Kollnburg – Prackenbach 0:3: Der Gast beherrschte das komplette Spielgeschehen. Die Heimmannschaft war viel zu schläfrig in ihren Aktionen. Nach der Pause scheiterte Martin Feldmeier an der Prackenbacher Latte, im Gegenzug fiel das 0:2. Thomas Eidenschink scheiterte nochmals am Aluminium des Gäste-Gehäuses. Tore: 0:1 Matthias Brunner (22.); 0:2, 0:3 Fabio Saba (55., 73.). SR Tobias Welck (Oberschneiding); 250. − redKreisklasse Oberer Wald am Dienstag, 15 Uhr: Frauenau – Rinchnach, Arnbruck – Habischried, Schweinhütt – Kollnburg, Lindberg – Bodenmais, Moosbach – March; 17 Uhr: Prackenbach – Patersdorf; verlegt auf 3. Oktober: Bischofsmais – TSV Regen II.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Frauenau
5
15:6
13
2.
SV Prackenbach
5
16:8
11
3.
TSV Regen II
4
14:5
10
4.
SV Arnbruck
5
15:6
9
5.
Spvgg Schweinhütt
5
13:10
9
6.
SV Bischofsmais
4
13:2
8
7.
SV Habischried
5
12:14
6
8.
TSV Bodenmais
5
12:17
6
9.
SV Moosbach
5
8:20
6
10.
Spvgg Patersdorf
5
7:9
5
11.
TSV Lindberg
5
4:16
4
12.
FC Rinchnach
5
5:10
3
13.
SV Kollnburg
5
5:12
3
14.
SV March
5
7:11
2




Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



59 Gegentore haben der SC Egglfing und der FC Indling zusammen in fünf Spielen kassiert. − Foto: Montage Lakota

Diese Ergebnisse sorgten für Gesprächsstoff. Der FC Indling (zweimal 0:14) und der SC Egglfing/Inn...



Vergangenen Samstag beim Bezirksliga-Spiel in Grafenau (gegen Passau) tauchte Josef Seidl (r.) mit Matthias Thuringer im Vereinsoutfit der DJK Hinterschmiding auf. Nun erklärt der 37-Jährige seinen Rücktritt als Spielertrainer des Vereins. − Foto: M. Duschl

Eine Woche, zwei Trainer-Wechsel in der Kreisklasse Mittlerer Wald: Nachdem die SG...



Sie jubelten auch im fünften Match dieser Saison: Die Spieler des 1.FC Passau. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat im Derby gegen den SV Schalding II seine Vormachtstellung in der Bezirksliga...



Woran liegt’s? Die Salzweger Daniel Feucht, Tobias Grabl und Bruno Kapfer kassierten gegen Ruhmannsfelden die dritte Heimniederlage der Saison. − Foto: Sven Kaiser

Schützenfest unterm Lusen, Nullnummer unterm Staffelberg: Beim Landkreis-Derby zwischen dem SV...





Einstand mit Tor: Garhams Tomas Cekovsky feiert seinen Treffer zum 3:0 gegen Hofkirchen. − Foto: Sigl

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga will es der SV Garham offenbar wissen. Der Verein kann zwei...



Doppelpack: Nico Karger (l.) machte mit dem 4:1 den Deckel drauf, Nicholas Helmbrecht (M.) hatte genial vorbereitet. − Foto: Lakota

Für den SV Schalding war das Spiel gegen die Löwen das Spiel des Jahres. Für die Fans ein Spektakel...



Tim Sulmer mag gar nicht mehr hinsehen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat sich in der ersten Runde des bayerischen Totopokals kräftig blamiert...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Der VfB Passau-Grubweg siegte 2:0. − Foto: Sigl

Die SG Preming hat das Spitzenspiel der A-Klasse Passau bei der DJK Haselbach mit 3:0 für sich...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee - Übersee am Chiemsee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver