• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine








Lieferten sich ein packendes Finale: Die Old Stars (vorn) und die knapp unterlegene Preyinger Reserve.

Lieferten sich ein packendes Finale: Die Old Stars (vorn) und die knapp unterlegene Preyinger Reserve.

Lieferten sich ein packendes Finale: Die Old Stars (vorn) und die knapp unterlegene Preyinger Reserve.


Das Old-Star-Team Perlesreut hat zum dritten Mal den Bayerwaldcup der Reserven gewonnen. Im Finale bezwang die aus ehemaligen Perlesreuter Fußballgrößen zusammengesetzte Auswahl die starke zweite Garnitur des TSV Preying mit 1:0.

Die "Oldies" − im Vorjahr Zweiter − und ihr damaliger Bezwinger, die 2. Mannschaft des gastgebenden SV Perlesreut, waren für das am Samstag ausgetragene Endturnier gesetzt worden, 13 weitere Teams hatten sich in einer Vorrunde qualifiziert.

Gespielt wurde am Samstag zunächst in drei Fünfergruppen, aus denen sich die Erst- und Zweitplatzierten sowie die beiden besten Dritten für die K.o.-Runde qualifizierten. Im Viertelfinale behauptete sich Pokalverteidiger Perlesreut gegen den FC Windorf mit 2:2. Noch enger her ging es zwischen dem Old-Star-Team auf dem TSV Ringelai. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0 und auch die Verlängerung blieb torlos. Im Siebenmeterschießen setzten sich dann die Routiniers mit 4:3 durch. Und auch das Duell zwischen dem TSV Preying und dem SV Oberpolling war spannend bis zur letzten Sekunde. Hier setzten sich schließlich die Preyinger mit 2:1 durch. Der vierte Halbfinalist musste dann sogar wieder vom Punkt aus ermittelt werden. Zwischen der DJK Altreichenau und dem SV Hohenau stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, und wie zuvor beim hauchdünnen Sieg der Old Stars, fielen auch hier in der Verlängerung keine Tore. Im Siebenmeterschießen waren die DJKler beim 5:4 die Glücklicheren.

Im Halbfinale kam es zur Neuauflage des letztjährigen Endspiels. Doch während damals die SV-"Zweite" triumphiert hatte, nahmen die Old Stars diesmal Revanche, schalteten im brüderlichen Ausrichter-Duell Team II des SVP mit einem 2:1 aus und zogen so erneut ins Finale ein. In der gesamten K.o.-Runde gab es nur ein Spiel mit klarem Ausgang, jenes zwischen Preying und Altreichenau. Da behielten nämlich die TSV-Reservisten sicher mit 3:0 die Oberhand.

Nachdem sich im "kleinen Finale" (ausgetragen als Siebenmeterschießen) Perlesreut gegen Altreichenau mit 3:1 durchgesetzt und Rang 3 gesichert hatte, sorgten die Old-Stars und die Vertretung des TSV Preying mit ihrem Finale für einen würdigen Turnierabschluss. Wer gedacht hatte, dass bei den "Alten" so langsam die Kraft nachlassen würde, sah sich getäuscht − im Gegenteil. Das Old Star Team, das sich im Turnierverlauf von Spiel zu Spiel gesteigert hatte, bestätigte diesen Trend im Finale, siegte mit 1:0 und durfte sich zum bereits dritten Mal als Gewinner des Bayerwaldcups feiern lassen.

Gefeiert wurden aber auch drei besonders ausgezeichnete Akteure. Zum besten Spieler des Turniers wurde Sebastian Gramüller vom SV Oberpolling gewählt, zum besten Torwart Jürgen Anetzberger von der DJK Altreichenau, und Torschützenkönig wurde mit sieben Treffern Simon Ellinger vom TSV Preying. Die Schiedsrichter Frank (Büchlberg), Kilger (Mauth) sowie Ecker und Putz (beide Perlesreut) hatten die fair geführten Partien gut im Griff und mussten während des Finalturniers nur drei Zeitstrafen aussprechen. − gra/kl












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






JAAAAAAA! Ulbering gewann dank Robert Schildmann mit 1:0 in Aunkirchen und trifft nun in der Relegation zur Bezirksliga auf Zwiesel. − Foto: Sigl

Die letzten Punkteschlachten in den niederbayerischen Fußball-Ligen sind geschlagen...



Jubel in Aidenbach: Der TSV feierte am Samstag einen 2:1-Sieg gegen Beutelsbach und damit den Vizetitel. Doch dieser ist noch nicht endgültig sicher. − Foto: Sigl

Riesen Jubel herrschte am Samstag in Aidenbach. Dank eines Treffers von Michael Bauer in der letzten...



Kann Sturm Hauzenberg auch endlich in der Relegation jubeln? Die Elf von Alex Geiger will in die Landesliga aufsteigen, für sie geht‘s in der 1. Runde gegen Hebertsfelden. − Foto: Lakota

Die Relegation beginnt, am Sonntag wurden in Schierling die Partien auf Verbandsebene ausgelost...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...



"Danke Rudi für die geile Saison. Du bleibst einer von uns! So verabschiedeten Ruhmannsfeldens Fußballer ihren Meistertrainer Rudi Damberger. − Foto: Bloch

Was für ein Ausstand als Trainer! Rudi Damberger (52), der die Spvgg Ruhmannsfelden verlässt...





Sah sein Team verlieren und am Ende "Rot": Sturm-Spielertrainer Alex Geiger (vorn, Mitte) war nach der 2:3-Niederlage gegen den SV Schalding II Zuhause bedient. Der Schiedsrichter Tobias Wittmann (Wendelskirchen) hatte ihn nach einer Tätlichkeit des Platzes verwiesen. Zuvor war Geiger brutal von den Beinen geholt worden, wofür der Unparteiische Michael Perl lediglich Gelb zeigte. − Foto: Kaiser

Lange hat’s gedauert, doch nach einer irren Schlussphase ist der Titelkampf in der...



Stefan Rockinger (r.) und Adrian Gahabka werden künftig für den SV Schalding auflaufen.

Der Klassenerhalt ist seit Samstag endgültig fix, jetzt treibt der SV Schalding seine Kaderplanungen...



Schluss mit dem FCP: Reinhard Völdl wird den Traditionsverein vorzeitig, nach noch nicht einmal einem Jahr wieder verlassen. − Foto: Lakota

Aus schon vor dem Saisonende: Trotz gegenteiliger Aussagen vor Wochenfrist wird Bezirksligist 1...



Jan Benda (r.) wird für Deggendorf ebenso nicht mehr auflaufen wie Daniel Möhle und Fabian Calovi. − Foto: Archiv Rappel

Drei Abgänge beim DSC Deggendorf: Keine weitere Rolle in den Planungen des sportlichen Leiters...



Am Boden: Alkofen um Keeper Dominik Dippl muss in die Relegation. − Foto: Escher

Dramatisches Saisonfinale in der Bezirksliga Ost. Vor allem für den FC Alkofen...





Beide Mannschaften des SSC Landau gewannen den Münchner Pokal. − Fotos: Radspieler

"Und auf dem ersten Platz…der SSC Landau!" Gefolgt von großem Jubel und wildem Gekreische...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Mooser Pfingstfest

25.05.2015 /// 08:00 Uhr /// Festplatz /// Moos

Großer Frühschoppen mit der Kapelle Josef Menzl. Am Nachmittag ist der „Großer Preis der Arcobräu“...
Pfingstfest Haarbach

25.05.2015 /// 10:00 Uhr /// SV Haarbach Sportgelände /// Haarbach

Großes Schafkopf-Turnier und Oldtimmertreffen in der Früh. Am Abend Festzeltbetrieb und für die...
Pfingstfest

25.05.2015 /// 10:00 Uhr /// Dorfplatz Hohenau /// Hohenau

Veranstalter ist der SV Hohenau . Mit Festzeltbetrieb und musikalischen Highlights.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kinderkonzert mit "Donikkl"

26.05.2015 /// 15:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Mit fröhlichen Mitmach-Hits für die ganze Familie.
DONIKKL - Familienticket

26.05.2015 /// 15:00 Uhr /// Lokschuppen /// Simbach/Inn

Kabarett mit Sigi Zimmerschied

26.05.2015 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

"Tendenz steigend".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Amok - Hansi geht's gut" ist ein bedrückender Spielfilm mit Kammerspiel-Charakter - mit einem...
Die Neuauflage des Horror-Klassikers "Poltergeist" verpflanzt das Genre augenzwinkernd ins digitale...
Trendig oder tragisch? Weil er beides sein will, rennt dem temporeichen Parkour-Thriller "Tracers"...
Das von Bollywood-König Aditya Chopra koproduzierte Sozialdrama "Ein Junge namens Titli" überrascht...
mehr











realisiert von Evolver