• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



23.01.2013  |  15:30 Uhr

Wer stoppt Seriensieger Ruhmannsfelden?

von Thomas Gierl

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Bezirksliga-Reserve des 1. FC Zandt (in gelb) − hier im vergangenen Jahr im Spiel gegen Prackenbach − könnte bei Interesse sicherlich eine schlagkräftige Mannschaft stellen.  − Foto: Gierl

Die Bezirksliga-Reserve des 1. FC Zandt (in gelb) − hier im vergangenen Jahr im Spiel gegen Prackenbach − könnte bei Interesse sicherlich eine schlagkräftige Mannschaft stellen.  − Foto: Gierl

Die Bezirksliga-Reserve des 1. FC Zandt (in gelb) − hier im vergangenen Jahr im Spiel gegen Prackenbach − könnte bei Interesse sicherlich eine schlagkräftige Mannschaft stellen.  − Foto: Gierl


Wird es irgendeiner Mannschaft gelingen dem Topfavoriten Spvgg Ruhmannsfelden II ein Bein zu stellen? Diese spannende Frage beschäftigt am Wochenende die Reservefußballer aus der Region, wenn sie in der Teisnacher Mehrzweckhalle zum 25. Landkreiswettbewerb antreten.

Eigentlich sind die Vorzeichen klar. Die Landesliga-Reserve geht als Titelverteidiger und Rekordchampion in den Hallenkick und ist somit automatisch Favorit. Hinzu kommt die Siegesserie der "Erste" in der Halle, die zusätzliche Motivation bringt. Der Pool an Spielern ist in Ruhmannsfelden zudem riesig, so dass alles andere als ein neuerlicher Erfolg der Spielvereinigung als kleine Sensation gewertet werden muss.

Freilich: Was ist im Fußball schon planbar? Auch Ausrichter Spvgg Teisnach, gleich mit zwei Teams am Start, rechnet sich in eigener Halle gute Siegchancen aus. Die "Zweite" aus Kollnburg wusste in der Feldspielsaison ebenso zu gefallen, wie der SV Gotteszell und SV Geiersthal.

Immer ein Sieganwärter in Teisnach ist der TSV Bodenmais und auch Vorjahresfinalist TSV Frauenau darf keinesfalls unterschätzt werden. Aus dem Kötztinger Raum ist traditionell der 1. FC Zandt vertreten. Die Bezirksliga-Reserve könnte bei Interesse sicherlich eine schlagkräftige Mannschaft stellen und für eine Überraschung sorgen.

Nachdem der SV Bischofsmais nachgemeldet hat, beteiligen sich nun 22 Mannschaften am Turnier. Die Vorrunde startet am Freitag, 25. Januar, um 18 Uhr mit den Spielen der Gruppen A und B. Gleich zu Beginn kommt es zum Nachbarduell Ruhmannsfelden gegen Gotteszell. In der A-Staffel tummeln sich zudem Kollnburg und Frauenau, was Spannung bis zur Schlusssirene verspricht.

Der zweite Tag des Traditionsturniers beginnt am Samstag um 14 Uhr mit den Spielen der Gruppen C und D. Die Partie TSV Regen gegen TSV Bodenmais steht als Erste im Terminplan.

Für die Zwischenrunde am Sonntag, 27. Januar, werden drei Vierergruppen der besten zwölf Vorrundenteams gebildet. Neben den jeweiligen Erst- und Zweitplatzierten qualifizieren sich auch die zwei besten Dritten aus der Vorrunde. Der Anpfiff erfolgt um 11 Uhr in der Teisnacher Mehrzweckhalle.

Um 15 Uhr beginnen die Viertelfinalspiele der besten acht Teams. Die Halbfinals werden ab 16 Uhr ausgetragen. Das Finale wird gegen 16.45 Uhr angepfiffen. Vorher ermitteln die unterlegenen Halbfinalisten noch den Turnierdritten im Siebenmeterschießen.

Die Spielzeit beträgt zwölf Minuten. Spieler, die beim Landkreisturnier der "Ersten" in Zwiesel dabei waren, dürfen nicht spielen. Einzige Ausnahme ist der Torwart. Zu gewinnen gibt es neben dem großen Wanderpokal kleinere Pokale für die Erstplatzierten. Der Eintritt für Fans in die Halle ist kostenlos.

Für einen reibungslosen Turnierablauf will Organisator Wolfgang Heitzer zusammen mit seinem erfahrenen Helfer-stab sorgen.

DIE GRUPPENEINTEILUNG Gruppe A: Spvgg Ruhmannsfelden, SV Gotteszell, Spvgg Rabenstein, SV Kollnburg, TSV Frauenau.

Gruppe B: SV Arnbruck, SC Zwiesel, SV Geiersthal, TSV Lindberg, FC Rinchnach.

Gruppe C: TSV Regen, TSV Bodenmais, FC Kaikenried, FC Zandt, TSV Ludwigsthal, Spvgg Teisnach I.

Gruppe D: Spvgg Teisnach II, Spvgg Allersdorf, Spvgg Brandten, SV March, TSV Bodenmais II, SV Bischofsmais.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Erfolge verbinden – und das ist nicht die A-Jugend: Das aktuelle Künzinger Kreisliga-Team spielt seit Jahren zusammen, die Fußballer entspringen der Nachwuchsarbeit des Clubs. Und diese Beharrlichkeit zahlt sich jetzt aus, die Mannschaft von Trainer Alois Seidl um (v.l.) Christian Seidl (19), Tobias Rothmeier (20), Daniel Seidl (22), Michael Friedenberger (22), Florian Sommersberger (17) und Ramon Santacreu (27) steht als Aufsteiger unangefochten auf Platz 1. − Foto: Helmut Müller

Der FC Künzing bestimmt derzeit die Schlagzeilen in der Kreisliga Straubing und schlägt mit seinen...



Petr Kulhanek (v.l.) trifft zum 2:1 gegen die Alkofener TM Marcel Fischer, Patrick Fischl und Ulrich Salatmeier. Nach dem 4:3-Sieg will Salzweg in Tiefenbach nachlegen. − Foto: Sigl

Nach elf Siegen am Stück hat es vor Wochenfrist den FC Hauzenberg erstmals erwischt...



Feiertag ist gleich Fußballtag: Wenn am Freitag in Deutschland die Arbeit ruht...



Zwei gegen einen – ein symbolisches Bild vom Nachbarduell in der vorigen Saison: So wie hier Mischa Weißbrodt (Mitte) im Luftkampf gegen Christoph Drobner (links) und den damaligen TuS-Spielertrainer Lukas Lechner verlor Hebertsfelden gegen Pfarrkirchen mit 1:2. − Foto: Geiring

Im letzten Jahr hat jeweils die Auswärtsmannschaft gewonnen. Der SV Hebertsfelden siegte bei der TuS...



Die Zeit in zivil neigt sich dem Ende zu: Markus Gallmaier hat von den Ärzten grünes Licht für ein Comeback erhalten. − Foto: Lakota

Es war ein turbulentes Regionalliga-Spiel, das die 665 Zuschauer am Samstag in Schalding erlebten...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Angefressen: Philipp Lahm und Thomas Müller übten nach dem HSV-Spiel Kritik. − Foto: dpa

Die Offensive des FC Bayern hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden...



Trikot weg – und ab: Michael Pillmeier jubelt über sein Tor zum 3:3. − Foto: Lakota

Was wäre der SV Schalding ohne Michael Pillmeier? Mit einem Last-Minute-Treffer des Torjägers in der...



Nicht mehr Trainer in Salzweg: Walter Mautner. − Foto: Lakota

Wieder ein Trainerwechsel in der Bezirksliga Ost. Erst der TV Freyung, jetzt der FC Salzweg...



Jaaaa! Patrick Slodarz jubelt über sein Tor zum 2:0. − Foto: Lakota

Klare Ansage der Spvgg Osterhofen! Mit 4:0 hat der Zweite der Bezirksliga Ost den Verfolger aus...





Einen 3:0-Sieg an der Säbener Straße feiert man nicht alle Tage: Die B-Junioren des 1. FC Passau und ihre Trainer Tobias Bracht (links) und Wolfgang Matschunas zeigen es an. − Foto: P. Exner

Sensationell mit 3:0 haben die Mädels des 1. FC Passau ihr zweiten Saisonspiel der B-Juniorinnen-...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Rockabilly Convention

02.10.2014 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

An diesem Wochenende wird es wieder lebendig – das Lebensgefühl der 50er und 60er Jahre.
Kindertheater Achim Sonntag

02.10.2014 /// 15:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Mit dem Stück: "Für Hund und Katz ist auch noch Platz".
Kabarett mit Lizzy Aumeier

02.10.2014 /// 19:30 Uhr /// Stadthotel /// Deggendorf

Mit ihrem Programm "Sex & Macht".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Der große deutsche Volksmusik Wettbewerb

03.10.2014 /// 15:00 Uhr /// Atrium /// Vilshofen an der Donau

Horst Eberl

03.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Gasthof zur Mühle /// Bayerbach

Der Liedermacher und Musikkabarettist mit seinem aktuellen Programm "Aus´m prallen Leben".
Duo "Da Bertl & I"

03.10.2014 /// 20:00 Uhr /// Bürgerhalle Niederpöring /// Oberpöring

Mit ihrem Programm "Männer 5.0".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Rami Hamze sammelt in "Der große Demokrator" 10.000 Euro im Kölner Stadtteil Kalk...
Für echte Kerle bleibt in dieser von Frauen im Shoppingwahn dominierten Welt kein Platz...
Ein wackerer Jüngling will Farbe ins schwarz-weiße Leben der Zukunft bringen: "Hüter der Erinnerung...
Der italienische Film erzählt eine etwas andere Geschichte übers Erwachsenwerden in einer nicht...
mehr