• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



12.01.2013 | 16:30 Uhr

Ruhmannsfelden entthront Waldkirchen - und setzt sich Hallenkrone im Bayerwald auf

Lesenswert (16) Lesenswert 9 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Kreisfinale Bayerwald in Hauzenberg

Kreisfinale Bayerwald in Hauzenberg | Geisler / rogerimages.de

In einem packenden Finale setzte sich Ruhmannsfelden knapp mit 4:3 gegen Waldkirchen durch. - Geisler / rogerimages.de


Die Entscheidung im Kreisfinale Bayerwald ist gefallen. Vor fast 400 Zuschauern in der Hauzenberger Dreifachhalle setzte sich Ruhmannsfelden im finalen Landesliga-Kracher mit 4:2 gegen Titelverteidiger Waldkirchen durch und schnappe sich die Hallenkrone sowie 250 Euro Siegprämie Beide Teams fahren zur Niederbayerischen Meisterschaft nächsten Samstag in Arnstorf.
Während sich die Spvgg im Halbfinale souverän gegen Freyung durchsetzte, musste der TSV Waldkirchen gegen das Überraschungsteam aus Altreichenau alles geben, ehe der 3:1-Sieg perfekt war. Der Kreisklassist belohnte sich für seinen superstarken Auftritt am Ende mit Platz drei und wurde frenetisch von seinen zahlreichen Anhängern gefeiert. Zudem durften sich die Altreichenauer zur Wahl über den besten Torwart - Stefan Schrottenbaum - freuen. Als bester Spieler wurde Martin Kreß (Ruhmannsfelden) ausgezeichnet, die meisten Tore schoss Martin Krieg (Waldkirchen / 7).
Als Schiedsrichter waren Otto Kroiß (Innernzell), Roland Schrank (Tittling) und Fabian Kilger (Mauth) und Michael Holzapfel (Allersdorf )im Einsatz. Sie machten ihre Sache insgesamt gut und mussten in einem fairen Turnier neun Zeitstrafen verhängen.

Finale (beide für Niederbayerische Meisterschaft qualifiziert)
Waldkirchen - Ruhmannsfelden 2:4: Ein tolles Spiel. Es ging hin und her, beide schenkten sich nichts. Ruhmannsfelden hatte am Ende etwas mehr zuzusetzen und gewann letztlich verdient. Tore: 1:0 Martin Krieg, 1:1 Wolfgang Weidlich, 1:2 Stefan Wittenzellner, 2:2 Martin Krieg, 2:3 Martin Kreß, 2:4 Wolfgang Weidlich.

Siebenmeterschießen um Platz 3
Altreichenau - Freyung 3:2

Halbfinale
Altreichenau - Waldkirchen 1:3: Was für ein Match. Altreichenau war absolut gleichwertig und verlangte dem Landesligisten alles ab. Ein fulminantes Tor von Martin Krieg brachte Waldkirchen rund drei Minuten vor Schluss auf die Siegerstraße, trotz Unterzahl - zwei Minuten gegen Marco Wudsam - machte der TSV den Sieg dann mit dem 3:1 perfekt. Tore 0:1 Andreas Huber; 1:1 Daniel Krieg, 1:2 Martin Krieg; 1:3 Alexander Galle.
Freyung - Ruhmannsfelden 0:3: Eine klare Sache. Ruhmannsfelden war besser und schoss einen ungefährdeten Erfolg heraus. Tore: 0:1, 0:2 Wolfgang Weidlich, 0:3 Florian Vogl

Kreisfinale Bayerwald in Hauzenberg

Kreisfinale Bayerwald in Hauzenberg | Geisler / Rogerimages.de

Als bester Spieler wurde Martin Kreß (Ruhmannsfelden) geehrt, die meisten Tore erzielte Martin Krieg (Waldkirchen / 7), als bester Keeper wurde Stefan Schrottenbaum von Altreichenau ausgezeichnet. - Geisler / Rogerimages.de



Viertelfinale
Altreichenau - Tittling 3:2: Altreichenau setzte seinen Siegeszug eindrucksvoll fort. Der Kreisklassist zeigte tollen Hallenfußball und ließ dem Bezirksligisten keine Chance.Tittling kam zwar in einer hektischen Schlussphase nach 0:3 noch heran, am Ende aber zog der Außenseiter verdient ins Halbfinale ein. Tore: 1:0, 2:0  Michael Schneiderbauer, 3:0 Stefan Mittendorfer; 3:1 Tim Neumaier, 3:2 Manuel Mader
Prackenbach - Waldkirchen 0:5: Der Landesligist agierte souverän und zog ohne Probleme ins Halbfinale ein. Tore: 0:1, 0:2 Martin Krieg, 0:3 Dominik Schmöller, 0:4 BenjaminTolksdorf, 0:5 Dominik Schmöller.
Hutthurm - Freyung 1:2: Ein hart umkämpftes Match, das durch einen umstrittenen Siebenmeter (Grätsche im Strafraum, allerdings klar Ball gespielt) entschieden wurde. Nach zwei Zeitstrafen agierten am Ende beide in Unterzahl, doch Hutthurm schaffte trotz aller Bemühungen den Ausgleich nicht mehr. Tore: 1:0 Tobias Irlesberger, 1:1 Andreas Gastinger, 1:2 Simon Philipp
Ruhmannsfelden - Hauzenberg 4:1: Zunächst war Hauzenberg besser im Spiel und ging verdient in Führung. Doch dann wurde Ruhmannsfelden immer stärker und schoss sich letztlich verdient ins Halbfinale. Tore: 0:1 Andreas Fuchs, 1:1, 2:1Christopher Krawetz, 3:1 Johann Lauerer, 4:1 Martin Kreß

Sie fahren zur Niederbayerischen: Sieger Ruhmannsfelden und Vize TSV Waldkirchen.

Sie fahren zur Niederbayerischen: Sieger Ruhmannsfelden und Vize TSV Waldkirchen. | Geisler / rogeriamges.de

Sie fahren zur Niederbayerischen: Sieger Ruhmannsfelden und Vize TSV Waldkirchen. - Geisler / rogeriamges.de


Gruppe A: Ein ganz starker Auftritt von Altreichenau. Mit drei Siegen − unter anderem gegen FRG-Cupsieger Freyung − strümt der Kreisklassist sensationell ins Viertelfinale. Die Freyunger stehen ebenfalls im Viertelfinale, allerdings war ihre Ausbeute mit vier Punkten eher bescheiden.
Freyung − Bischofsmais 6:1
Büchlberg − Altreichenau 1:2
Altreichenau − Freyung 3:1
Bischofsmais − Büchlberg 1:1
Freyung − Büchlberg 2:2
Bischofsmais − Altreichenau 2:3

Endstand
1. Altreichenau 8:4 9
2. Freyung 9:6 4
3. Büchlberg 4:5 2
4. Bischofsmais 4:10 1

Gruppe B: Landesligist Ruhmannsfelden zwang im ersten Duell dieser Gruppe Tittling, das zwei Zeitstrafen kassierte, in die Knie, Grafenau machte es im Anschluss ohne Probleme. Die beiden Verlierer der ersten Spiele meldeten sich in der zweiten Partie mit einem Sieg zurück, so dass nun alle drei Punkte auf dem Konto haben.
Ruhmannsfelden − Tittling 3:2
Grafenau − Prackenbach 3:0
Prackenbach − Ruhmannsfelden 2:0
Tittling − Grafenau 4:2
13:30 Spvgg Ruhmannsfelden − TSV Grafenau
13:45 FC Tittling − SV Prackenbach

Gruppe C: Die drei Topteams liefreten sich ein Kopf an Kopf Rennen, am Ende waren alle drei punktgleich. Eine Sondertabell musste angefertigt werden, danach war Hutthurm (4:4 Tore) Erster vor Hauzenberg und Waldkirchen (je 3:3, Gesamttorverhältnis Hauzenberg besser). Doch ins Viertelfinale schafften es alle drei.

Hutthurm − Waldkirchen 2:2
Bürgerholz Regen − Hauzenberg 1:4
Hauzenberg − Hutthurm 2:2
Waldkirchen − Bürgerholz Regen 3:1
SV Hutthurm − Bürgerholz Regen 2:1
TSV Waldkirchen − FC Sturm Hauzenberg 1:1

Endstand:

1. Hutthurm    6:5     5
2. Hauzenberg    7:4   5
3. Waldkirchen    6:4    5
4. Bürgerholz Regen 3:9   0


Die vier besten Teams dürfen sich zusätzlich zum Antrittsgeld über eine Prämie von Lotto Bayern freuen: Für den 1. Platz gibt's 250 €, für den 2. Platz 150 €, für den 3. Platz 50 € und für den 4. Platz 50 €.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Sagen dem TSV Waldkirchen im Sommer "Servus": (v.l.) Maxi Zillner, Johannes Schäffner, Sebastian Krieg und Alex Rodler. − Fotos: Duschl

50 Gegentore in 25 Spielen haben dazu geführt, dass die Fußballer des TSV Waldkirchen tatsächlich...



Heiß auf den Start: Belmond Nsumbu Dituabanza (2.v.r.) und sein Trainer Alexander Geiger. − Foto: Lakota

Es sind noch 900 Minuten bis zum Ziel. Zehn Spiele, Großes zu schaffen: Hauzenberg will endlich...



Kämpfender Kapitän: Zuletzt mussten sich Josef Eibl und seine Kollegen Augsburg II knapp geschlagen geben. Am Samstag muss man zum FC Ingolstadt. − Fotos: Lakota

Die entscheidende Phase der Saison naht: Mit dem Auswärtsspiel am Samstag beim Tabellenfünften FC...



Rudi Damberger (r.) weiß, dass in Hutthurm am Freitag eine schwere Aufgabe auf seine Ruhmannsfeldener wartet. − Foto: Bloch

Rudi Damberger hat mal wieder spioniert. Und das, was der Trainer der Spvgg Ruhmannsfelden am...



− Foto: Frank Limmer

Gleich hinter der Blasmusik, ganz wie es sich für ein zünftiges bayerisches Fest gehört...





Sah Rot: Erwin Dellnitz. − Foto: Müller

Schade, Spvgg GW Deggendorf: Im Landesliga-Heimspiel gegen den Vierten aus Neumarkt hat die...



Vergeblich versuchen die Schaldinger Schiri Matthias Zacher umzustimmen – Michael Wirth (Mitte) sah Rot. − Foto: Lakota

Gutes Spiel, schlechtes Ende: Mit 0:1 hat der SV Schalding am Samstag sein Regionalliga-Heimspiel...



Christoph Burkhard ist einer der wenigen beim SV Wacker, der neben dem Fußball noch einer anderen Beschäftigung nachgeht: Der Kapitän bildet sich in der SVW-Geschäftsstelle weiter. − Foto: Butzhammer

Seit zwei Wochen rollt der Ball wieder im bayerischen Fußball-Oberhaus: Während der SV Schalding und...



Um diese Geste geht’s: Madrids Ronaldo bejubelt sein 1:1 gegen Barcelona mit der "Calma"-Geste und mahnt die gegnerischen Fans damit zur Ruhe. − F.: dpa

Javier Tebas, das Oberhaupt der spanischen Fußball-Liga LFP, legt sich mit Real-Star Cristiano...



In der Defensive: Löwen-Sportdirektor Gerhard Poschner nimmt im Gespräch mit heimatsport.de eine Mitschuld an missglückten Transfers des TSV 1860 München auf sich. − Foto: dpa

Gerhard Poschner (45) ist seit 11. April 2014 Geschäftsführer Sport bei der TSV München von 1860...





Marathon-Sieger am Arber: Thomas Freimuth. −Bietau

Einen strahlenden einheimischen Sieger erlebte das Skimarathon-Finale am Arber: Thomas Freimuth (34)...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Paganfest Tour 2015

27.03.2015 /// 15:00 Uhr /// Backstage Werk /// München

Pagan- und Folk Metal-Festival.
Starkbierfest der Freiwilligen Feuerwehr Pielchweichs

27.03.2015 /// 19:00 Uhr /// FFW Pielweichs - Gerätehaus /// Plattling

Starkbieranstich der freiwilligen Feuerwehr Pielchweichs. Für das leibliche Wohl ist bestens...
Passionskonzert

27.03.2015 /// 19:00 Uhr /// Pfarrkirche Alkofen /// Vilshofen an der Donau

Unter dem Motto "Liebe & Leiden".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Musical "Das Hausgeisterhaus"

28.03.2015 /// 10:30 Uhr /// K1 Kulturzentrum (Saal) /// Traunreut

Kindermusical von Peter Blaikner und Cosi M. Goehlert.
Chinesischer Nationalcircus

28.03.2015 /// 19:00 Uhr /// Eskara Sport- und Kulturarena /// Essenbach

Mit dem Programm "Die verbotene Stadt".
Konzert mit "Halestorm"

28.03.2015 /// 19:30 Uhr /// Theaterfabrik / Optimolgelände /// München

Rockkonzert.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Oma und die Tankwarte haben Wichtiges zu sagen: Die französische Komödie "Zu Ende ist alles erst am...
François Ozon macht aus einem trauernden Witwer "Eine neue Freundin" und feiert in einer...
Aus Hannover in die Welt: Regisseurin Katja von Garnier schaute anlässlich der "Farewell Tour" bei...
Oskar Roehler gelingt mit seiner Groteske "Tod den Hippies - Es lebe der Punk!" eine absurde...
mehr











realisiert von Evolver