• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



08.01.2013 | 13:30 Uhr

4:0 im Finale: Ruhmannsfelden ganz cool zum Titel − Bischofsmais überrascht

Lesenswert (2) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Die Spvgg Ruhmannsfelden hat sich einmal mehr den Titel bei der Hallenkreismeisterschaft im Oberen und Mittleren Wald gesichert.  − Foto: Potstada

Die Spvgg Ruhmannsfelden hat sich einmal mehr den Titel bei der Hallenkreismeisterschaft im Oberen und Mittleren Wald gesichert.  − Foto: Potstada

Die Spvgg Ruhmannsfelden hat sich einmal mehr den Titel bei der Hallenkreismeisterschaft im Oberen und Mittleren Wald gesichert.  − Foto: Potstada


Die Spvgg Ruhmannsfelden ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und hat die 40. Hallenkreismeisterschaft im Oberen und Mittleren Wald für sich entschieden. Das Landesliga-Team von Hans Mühl setzte sich im Endspiel klar mit 4:0 gegen den überraschend − aber durchaus verdient − ins Finale eingezogenen Kreisklassisten SV Bischofsmais durch. Das Siebenmeterschießen um Platz 3 entschied Kreisklassist FC Bürgerholz Regen mit 4:3 gegen den Bezirksligisten Prackenbach für sich. Die vier Halbfinal-Teilnehmer haben sich alle für die Bayerwald-Meisterschaft am Samstag, 12. Januar, in der Hauzenberger Realschulhalle qualifiziert. Enttäuschend war die Vorstellung des TSV Regen. Der Bezirksligist schied als Gruppenletzter bereits in der Gruppenphase aus.

Mit elf Treffern wurde Josef Högerl (l.) vom SV Prackenbach Torschützenkönig. Zum besten Spieler des Turniers wurde Johannes Wittenzellner (r.) von der Spvgg Ruhmannsfelden gewählt.

Die insgesamt 110 Spiele der Vor-, Zwischen- und Endrunde wurden von rund 1200 Zuschauern verfolgt. Alleine bei der Endrunde verzeichnete die ausrichtende Spvgg Teisnach 385 zahlende Zuschauer, doch geschätzt dürften rund 500 Besucher den weg in die Halle gefunden haben. Insgesamt bekamen die Fans bei der 40. Hallenkreismeisterschaft 384 Tore zu sehen, was einem Schnitt von 3,49 Treffern pro Spiel entspricht. Wer jede Partie verfolgt hat, der hat insgesamt 1339 Spielminuten − das entspricht 22 Stunden und 19 Minuten − Hallenfußball gesehen.

Mit elf Treffern wurde Josef Högerl (l.) vom SV Prackenbach Torschützenkönig. Zum besten Spieler des Turniers wurde Johannes Wittenzellner (r.) von der Spvgg Ruhmannsfelden gewählt.  − Fotos: Potstada

Mit elf Treffern wurde Josef Högerl (l.) vom SV Prackenbach Torschützenkönig. Zum besten Spieler des Turniers wurde Johannes Wittenzellner (r.) von der Spvgg Ruhmannsfelden gewählt.  − Fotos: Potstada

Mit elf Treffern wurde Josef Högerl (l.) vom SV Prackenbach Torschützenkönig. Zum besten Spieler des Turniers wurde Johannes Wittenzellner (r.) von der Spvgg Ruhmannsfelden gewählt.  − Fotos: Potstada


Gruppe R: Bischofsmais − Bodenmais 3:2, Prackenbach − SC Zwiesel 5:2, SC Zwiesel − Bischofsmais 0:1, Bodenmais − Prackenbach 1:3, Bischofsmais − Prackenbach 1:1, Bodenmais − SC Zwiesel 1:4.

Tabelle:

1. SV Prackenbach 9 Punkte/9:4 Tore

2. SV Bischofsmais 7/5:3

3. SC 1919 Zwiesel 3/6:7

4. TSV Bodenmais 0/4:10

Gruppe S: TSV Regen − Kollnburg 0:1, Teisnach − Bürgerholz Regen 1:1, Bürgerholz Regen − TSV Regen 2:0, Kollnburg − Teisnach 1:2, TSV Regen − Teisnach 3:1, Kollnburg − Bürgerholz Regen 0:1.

Tabelle:

1. FC Bürgerholz Regen 74:1

2. Spvgg Teisnach 4/4:5

3. SV Kollnburg 3/2:3

4. TSV Regen 3/3:4

Gruppe T: Ruhmannsfelden − Gotteszell 5:0, Kirchdorf − SV 22 Zwiesel 2:0, SV 22 Zwiesel − Ruhmannsfelden 2:3, Gotteszell − Kirchdorf 2:2, Ruhmannsfelden − Kirchdorf 2:2, Gotteszell − SV 22 Zwiesel 2:1.

Tabelle:

1. Spvgg Ruhmannsfelden 7/10:4

2. Spvgg Kirchdorf 5/6:4

3. SV Gotteszell 4/4:8

4. SV 1922 Zwiesel 0/3:7

Viertelfinale:

Spvgg Ruhmannsfelden – SC Zwiesel 3:2

SV Prackenbach – SV Gotteszell 5:4 (n.V.)

FC Bürgerholz Regen – Spvgg Teisnach 3:0

SV Bischofsmais – Spvgg Kirchdorf 1:0

Halbfinale:

Spvgg Ruhmannsfelden – SV Prackenbach 6:3: Mit stoischer Ruhe spulte die Spvgg Ruhmannsfelden ihr Halbfinale gegen den SV Prackenbach ab – zunächst. Doch die Ruhmannsfeldener waren sich ihrer Sache nach den Treffern von Bastian Kilger, Wolfgang Weidlich und Martin Kress zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung wohl zu sicher. Der SV Prackenbach steckte nicht auf und konnte durch die Tore von Radek Dyk, Josef Högerl und Martin Feldmeier ausgleichen. Doch dann verschärfte Ruhmannsfelden erneut das Tempo und zeigte Prackenbach nachdrücklich, wer in diesem Spiel das Sagen hat. Zweimal Bastian Kilger und erneut Wolfgang Weidlich sorgten für den deutlichen 6:3-Endstand.

FC Bürgerholz Regen – SV Bischofsmais 0:4: Wesentlich unspektakulärer verlief das zweite Halbfinale, in dem sich Kreisklassist SV Bischofsmais gegen den FC Bürgerholz Regen verdient den Einzug ins Finale sicherte. Pavel Hrubec sorgte früh für die SV-Führung. Nach dem 2:0 durch Daniel Potempa war der Widerstand des FC Bürgerholz dann auch schon gebrochen. Michael Schaller und Manuel Kraus sorgten für den ungefährdeten 4:0-Endstand.

Spiel um Platz 3 (Sieben-Meter-Schießen): FC Bürgerholz Regen – SV Prackenbach 4:3: Den entscheidenden Treffer erzielte Michael Stangl. Tore: 0:1 Daniel Holzer, 1:1 Stefan Geiger, 2:1 Stefan Wittenzellner, 2:2 Johann Vogl, 3:2 Thomas Stangl, 3:3 Radek Dyk, 4:3 Michael Stangl.

Finale

Spvgg Ruhmannsfelden – SV Bischofsmais 4:0: Eine klare Angelegenheit: Ruhmannsfelden dominierte das Geschehen nach Belieben, Bischofsmais hatte wenig entgegenzusetzen. Das soll die Leistung des Kreisklassisten − der insgesamt ein hervorragendes Turnier abgeliefert hat − aber keinesfalls schmälern. Doch gegen den Landesligisten waren die SV-ler einfach klar unterlegen. Den Ruhmannsfeldener Torreigen eröffnete Stefan Wittenzellner. Für die weiteren Treffer sorgten Michael Wittenzellner, Johannes Wittenzellner, den Schlusspunkt setzte Wolfgang Weidlich.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Riesen Jubel herrschte im Lager der Tittlinger. − Foto: Sigl

Vor 1600 Zuschauern hat der FC Tittling am Donnerstagabend den Relegationskracher gegen den FC...



Riesen Jubel herrschte im Lager von Thurmansbang nach dem Sieg gegen Rinchnach. − Foto: Escher

Die beiden ersten Relegationspartien zur Kreisliga Bayerwald standen jeweils am Donnerstag auf dem...



Geschafft! Der FC Aunkirchen bleibt in der Kreisklasse. − Foto: Bauernfeind

In der Relegation zur Kreisklasse Passau sind am Donnerstag die ersten beiden Entscheidungen...



Zwei Mann mussten her: Die Passauer Alexander Kreyssig (l.) und Fabian Rubelius mussten gegen den starken Erdinger Amin Toure oft nur durch gemeinsame Verteidigung klären. − Foto: Herkner

Schade, schade 1. FC Passau: Der Bezirksliga-Zweite hat am Donnerstagnachmittag in der 1...



Riesen Jubel herrschte im Lager von Künzing II. − Foto: Müller

Der FC Künzing II und der RSV Ittling haben die Nachmittagsspiele in der Relegation zur Kreisklasse...





Durch den Punktabzug rutscht der FC Büchlberg schon vor dem Saisonfinale auf Platz 9 ab. - - Screenshot: PNP

Dramatische Wende im Abstiegskampf der Kreisklasse Unterer Wald: Eigentlich hätten am Sonntag die...



Kein gutes Ende nahm die Saison für die DJK Neßlbach um Alexander Stadler. − Foto: Helmut Müller

Gegen einen schier übermächtigen Gegner aus Schalding mit gleich sechs Startelf-Akteuren aus dem...



Nachdenklich saß Sepp Gsödl zuletzt häufiger an der Seitenlinie während der Spiele seines TV Freyung. − Foto: Duschl

Die Verantwortlichen der Fußballer des TV Freyung haben wenige Tage nach dem Saisonende auf die...



Vier Platzverweise hagelte es gegen Obergessenbachs Kicker am Pfingstsamstag bei der SG Höcking-Ganacker. − Foto: Sigl

Es gibt Geschichten, die kann es eigentlich gar nicht geben. Eine solche hat sich offenbar am...



Geschafft! Tiefenbachs Spieler feiern den Klassenerhalt. − Foto: Lindinger

Die letzte Entscheidung in der Bezirksliga Ost ist gefallen. Mit einem 3:0-Heimsieg gegen Meister...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Wollaberger Dorffest

26.05.2016 /// Dorffestplatz /// Jandelsbrunn - Wollaberg

Kurkonzert

27.05.2016 /// 10:00 Uhr /// Kleines Kurhaus (kleiner Kursaal) /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Plattlinger Volksfest

27.05.2016 /// 12:00 Uhr /// Volksfestplatz /// Plattling

Betriebsabend mit den "Bergratz’n".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Rockavaria

28.05.2016 /// Olympiastadion /// München

Kulturwald "Beethofen-Zyklus Bayr. Wald"

28.05.2016 /// 15:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Mit dem "neuen Orchester".
Kulturwald "Beethoven-Zyklus Bayerischer Wald"

28.05.2016 /// 19:00 Uhr /// Konzerthaus Blaibach /// Blaibach

Mit dem "neuen Orchester".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Zurück bei Hutmacher, Grinsekatze und roter Königin: "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln"...
"Urmila - für die Freiheit" begleitet eine mutige junge Nepalesin beim Kampf gegen die...
Nicht nur ein Managerseminar gerät in "Outside The Box" außer Kontrolle, auch die Satire läuft mit...
Mit ihrem furios inszenierten Thriller-Kammerspiel "Money Monster" rückt Jodie Foster die Opfer der...
mehr











realisiert von Evolver