• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.10.2017 | 06:00 Uhr

Was muss sich ändern? Der Cup und seine offene Zukunft – Turnier mit Bande abgeblasen

von Michael Duschl

Lesenswert (12) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Am 3. Dezember findet heuer der erste von drei Vorrundenspieltagen bei den Herren statt. Als Titelverteidiger geht der SV Schöfweg um Simon Wildfeuer (rotes Trikot) ins Rennen. − Foto: Sven Kaiser

Am 3. Dezember findet heuer der erste von drei Vorrundenspieltagen bei den Herren statt. Als Titelverteidiger geht der SV Schöfweg um Simon Wildfeuer (rotes Trikot) ins Rennen. − Foto: Sven Kaiser

Am 3. Dezember findet heuer der erste von drei Vorrundenspieltagen bei den Herren statt. Als Titelverteidiger geht der SV Schöfweg um Simon Wildfeuer (rotes Trikot) ins Rennen. − Foto: Sven Kaiser


Die Turnierleiter wollen nichts unversucht lassen, um an frühere (glorreiche) Turniere der Landkreismeisterschaft im Hallenfußball anzuknüpfen. Die zentrale Frage: Wollen die Fußballer des Landkreises überhaupt noch unterm Hallendach kicken? Antworten erhofft sich die Turnierleitung um ihren Vorsitzenden Josef Gais am kommenden Montag, wenn ab 19.30 Uhr im Passauer Hof, Freyung, die jährliche Vereinsversammlung (mit Auslosung der diesjährigen Vorrundengruppen) stattfindet.

Eines stellte Gais am vergangenen Montag bei einer vorbereitenden Sitzung der Turnierleitung klar: "Wir wollen und werden in Zukunft Turniere anbieten, weil wir unseren Jugendmannschaften die Möglichkeit bieten wollen, im Winter Fußball zu spielen," Klar ist auch, bei den Junioren führt kein Weg an der modernen Spielform Futsal – ohne Bande, keine Grätschen, kleinere Tore – vorbei. Allerdings spekulieren die Turnierleiter darauf, bei den Herren zusätzlich zum Futsal-Cup mit Bande zu spielen. Heuer ist der Vorschlag abgeschmettert worden von den Vereinen, nur sechs Mannschaften hatten Interesse bekundet. Es wird 2017/2018 kein Turnier mit Bande in Waldkirchen geben. "Zu kurzfristig" sei die Ankündigung gewesen, vermutet Josef Gais. Außerdem seien die avisierten Vorrunden-Termine – 2. Weihnachtsfeiertag und Silvester – ungünstig. Im nächsten Jahr soll es erneut einen Aufruf zum Bandenfußball geben. Die Turnierleiter glauben weiterhin an das Interesse der Vereine: "Viele fahren zu Turnieren bis nach Landshut", berichtete ein Turnierleitungsmitglied.

Ein Stimmungsbild erhoffen sich die Organisatoren der Hallenturniere am kommenden Montag. Sie rufen deshalb dazu auf, dass Vereinsvertreter zur Versammlung am kommenden Montag in Freyung geschickt werden. In persönlichen Gesprächen, als Wortmeldung während der Sitzung oder via eines Fragebogens sollen die Vereine erklären, was die Organisatoren tun können oder sollen, damit der "Cup" wieder mehr Spieler, Vereine und Zuschauer anzieht. Denn: "Wir müssen was tun", so Gais. Zum zweiten Mal in Folge schrieben die Organisatoren rote Zahlen. Ein Minus von 386 Euro bleibt aus der Saison 2016/2017. Die Turnierleitung hat zwar noch Rücklagen im vierstelligen Bereich, "aber die Zahlen sind schon gravierend", formuliert Gais. "Wir können nicht noch mehr sparen", meint Gais. Insbesondere die Zuschauerzahlen geben Anlass zur Sorge. Hatten das Turnier 2012 noch 2779 Fans verfolgt, waren es im vergangenen Jahr nur mehr 965! Bei den Junioren kamen von einer Spielzeit zur nächsten mehr als 1000 Zuschauer weniger: 3096 in 2016 folgten 2012 in der 17er Saison. Ähnlich verhält es sich mit den Anmeldezahlen. Bei den Herren sind es heuer noch 18 (Vorjahr 23). Insgesamt haben sich quer durch alle Altersstufen 111 Teams angemeldet.

Zehn Turniertage müssen die 22 Turnierleiter heuer bewältigen, bis 23. Dezember werden alle Landkreismeisterschaften ausgespielt sein. Mit einer Ausnahme: bei den F-Junioren will der Bayerische Fußballverband keine Wettbewerbe mehr, es soll lediglich ein Fairplay-Turnier gespielt werden. Dem werden die Cup-Verantwortlichen nicht nachkommen, sie lassen die 16 F-Junioren-Mannschaften mit Bande spielen (Vorrunde am 30. Dezember und Endrunde am 7. Januar).

SCHREIBEN SIE UNSHat der Hallenfußball eine Zukunft? Was wollen Fußballer und Zuschauer? Wie kann der "Cup" attraktiver werden? Schreiben Sie uns Ihre Meinung als als Kommentar.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








David Svalina traf beim Passauer 4:1 gegen Andorf doppelt. − Foto: Lakota

Das große Testen geht weiter: Während in der Regionalliga bereits der erste Frühjahrsspieltag...



Wacker Burghausen und Schalding treffen am Freitagabend in einem Testspiel aufeinander. − Foto: Lakota

Nichts geht in Burghausen, nichts geht in Schalding: Die Regionalligisten haben wie erwartet ihr...



Yunus Karayün (32) wurde in Kirchanschöring freigestellt, Ex-Profi Michael Kostner (49) übernimmt. − Foto: Butzhammer

Knapp zwei Wochen vor dem Frühjahrsrunden-Auftakt der Fußball-Bayernliga Süd hat der...



"Es darf in Bayern keine fußballlosen Orte geben", betont BFV-Präsident Rainer Koch im PNP-Interview. − Foto: Andreas Lakota

Während im Hintergrund die Kreisreform im niederbayerischen Fußball umgesetzt wird...



So jubelt ein Olympiasieger: Andreas Wellinger hat im südkoreanischen Pyeongchang Gold gewonnen. − Foto: dpa

Was für ein chaotisches Springen von der Normalschanze und welch ein Triumph für Andreas Wellinger...





Geht da noch was? Roman Nemecek und die Passau Black Hawks könnten die Aufstiegsrunde zur Oberliga Süd doch noch erreichen – am Grünen Tisch. Der Spieler indes hat seinen Vertrag verlängert. − Foto: Daniel Fischer/stock4press

Sportlich haben sie (fast) alles richtig gemacht, die Black Hawks vom EHF Passau: Der...



Die Fans feiern die Black Hawks trotz der Entscheidung, die Passauer nicht nachträglich zu den Playoffs zuzulassen. − Foto: Daniel Fischer/stock4press

Nun ist es amtlich: Die Passau Black Hawks dürfen nicht an den Playoffs zur Oberliga Süd teilnehmen...



Nach 51 Jahren an der Spitze des FC Pipinsried legt Konrad Höß (77) am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des Vereins sein Amt als Präsident nieder. − Foto: S. Kerpf

Der Kultstatus des FC Pipinsried hängt in erster Linie mit seinem Präsidenten zusammen...



Matchwinner in Weiden: René Röthke traf vierfach. (Foto: Rappel)

Nach der Curtis Leinweber-Show am Freitag gegen den ERC Sonthofen gab es für den Deggendorfer SC am...



Auf den Tribünen verlieren sich ein paar Dutzend Zuschauer beim Slopestyle im Phoenix Snow Park von Pyeongchang. Athleten und Betreuer empfinden den mangelnden Zuspruch zum Teil als Olympia-unwürdig. − Foto: kyodo/dpa

Als er auf die dürftige Stimmung im Biathlon-Stadion von Pyeongchang angesprochen wurde...





600 Bergläufer wollen am 22. September den König des Bayerwaldes bezwingen. −Archivfoto: Marco Felgenhauer / Woidlife Photography

Würden Sie freiwillig 64 Kilometer lang am Großen Arber rauf und runter laufen (wollen)...







Facebook










realisiert von Evolver