• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.05.2018 | 17:10 Uhr

Allersdorf lässt die Korken knallen: Spvgg steigt nach 7:1-Sieg gegen Geiersthal II in die Kreisklasse auf

Lesenswert (0) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 3 / 15
  • Pfeil
  • Pfeil




Nach dem Spiel kannte der Jubel in Allersdorf keine Grenzen mehr. Die obligatorische Bierdusche durfte dabei natürlich nicht fehlen. − Foto: Gierl

Nach dem Spiel kannte der Jubel in Allersdorf keine Grenzen mehr. Die obligatorische Bierdusche durfte dabei natürlich nicht fehlen. − Foto: Gierl

Nach dem Spiel kannte der Jubel in Allersdorf keine Grenzen mehr. Die obligatorische Bierdusche durfte dabei natürlich nicht fehlen. − Foto: Gierl


Das Titelrennen in der A-Klasse Regen ist entschieden: Die Spvgg Allersdorf setzt sich durch einen 7:1-Kantersieg gegen Verfolger Geiersthal II die Krone auf und schafft damit erstmal in der fast 50-jährigen Vereinsgeschichte den Sprung in die Kreisklasse. Die Mannschaft hatte die Liga mit insgesamt 94 erzielten Treffern (bei nur 24 Gegentoren) die ganze Saison über dominiert und die Reserven aus Ruhmannsfelden und Geiersthal auf die Plätze verwiesen. Neben der Meisterschaft gab es in Allersdorf noch einen weiteren Grund zum Jubeln: Trainer Christian Schiller hat seinen Vertrag bei der Spvgg verlängert (mehr dazu lesen Sie in der morgigen Ausgabe).

Allersdorf – Geiersthal II 7:1: Von Beginn an hatte Allersdorf seinen Gegner fest im Griff. Da die Spvgg-Angreifer sich Torchancen nach Belieben erspielten, ging die 5:1-Halbzeitführung in Ordnung. Nach dem Seitenwechsel gelangen den Hausherren nurmehr zwei Treffer. Tore: 1:0 Sascha Trenz (6.); 2:0 Stefan Venus (17.); 3:0 Martin Weber (24.); 3:1 Simon Fischer (28.); 4:1, 5:1 Weber (31., 38.); 6:1 Venus (51.); 7:1 Weber (61.). SR: Andreas Schmid (Lindberg); 150 Zuschauer.

Viechtach II – Ludwigsthal 5:1: In einem niveauarmen Fußballspiel ging der Gast überraschend früh in Führung, Viechtach glich aber postwendend aus. Im zweiten Durchgang erhöhte die Viechtacher Reserve auf ein standesgemäßes Endresultat, ohne dabei großen Fußball zu zeigen. Tore: 0:1 Patrick Fuchs (10.); 1:1 Thomas Seidl (11.); 2:1 Andreas Meier (14.); 3:1 Seidl (60.); 4:1 Mirko Sturm (82.); 5:1 Seidl (88.). SR: Christoph Hielscher (March); 20.

SG Rabenstein II – Ruhmannsfelden II 2:4: Nach den schwachen Vorstellungen der Rabensteiner in den letzten Spielen boten die SG’ler gegen den Rangzweiten zumindest in der ersten Spielhälfte wieder eine zufriedenstellende Leistung. Aufgrund individueller Fehler der SG-Abwehr geht das Ergebnis in Ordnung. Mit 0:1 wurden die Seiten gewechselt. In der Schlussminute setzte Gästespieler Alois Wittenzellner einen Foulelfmeter neben den Kasten. Tore: 0:1 Patrick Gottwald (35.); 1:1 Tobias Dick (55.); 1:2 Gottwald (65.); 1:3 Michael Müller (75.); 1:4 Philipp Gierl (86.); 2:4 Matthias Drexler (87.). SR: Bernhard Schmalzbauer (Innernzell); 30.

SG Kaikenried – Langdorf 2:0: Nach einer 1:0-Halbzeitführung konnte der Hausherr mit seinem zweiten Tor den Sieg perfekt machen. Das Ergebnis entspricht der gezeigten Leistung . Tore: 1:0 Lassana Doucoure (56.); 2:0 Johannes Brem (89.). Gelb-Rot: Matthias Poehn (89.). SR: Richard Perl (Kirchdorf-Epp.); 80.

Bürgerholz Regen – Brandten 6:1: Ein klarer Sieg der Bürgerholzer, die ihren Gegner aus Brandten mit 6:1 nach Hause schickten. Innerhalb von fünf Minuten schossen die Hausherren den 3:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang erhöhten die Gastgeber auf 6:0, ehe der Gast den Ehrentreffer erzielte.Tore: 1:0 Kenny Setzer (30.); 2:0 Marco Kroiss (34.); 3:0 Michael Pfeffer (35.); 4:0 Michael Stangl (46.); 5:0 Thomas Stangl (54.); 6:0 Pfeffer (73.); 6:1 Michael Oswald (80.). SR: Reinhold Meier (Thernried); 80.

Achslach – 22 Zwiesel 1:2: Ein schmeichelhafter Sieg der Gäste in einem mäßigem Spiel. Zwiesel machte mit seiner ersten Chance das 1:0. Der Achslacher Ausgleich fiel nach einem Torwartfehler. Der Siegtreffer für den Gast war sehr glücklich, denn eine Rückgabe konnte SV-Torwart Alexander Treml nicht stoppen. Tore: 0:1 Tobias Simmeth (29.); 1:1 Manuel Aichinger (48.); 1:2 Patrick Winkler (ET, 80.). SR: Bastian Lobmeier (Viechtach); 40. − pf













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Allersdorf
24
95:27
60
2.
Spvgg Ruhmannsfelden II
24
73:24
59
3.
FC Bürgerholz Regen
24
100:34
46
4.
SV 22 Zwiesel
24
84:48
46
5.
FC Langdorf
24
77:44
43
6.
SV Geiersthal II
24
71:43
42
7.
SG Kaikenried/Böbrach
24
61:52
36
8.
Spvgg Zwieselau
24
70:59
34
9.
1.FC Viechtach II
24
40:62
28
10.
Spvgg Brandten
24
53:71
20
11.
SG Rabenstein/Zwiesel II
24
47:84
17
12.
SV Achslach
24
41:58
16
13.
TSV Ludwigsthal
24
5:211
0




Schwer zu fassen: Der SV Hebertsfelden mit Tobias Bachmaier muss in die Kreisliga. − Foto: Walter Geiring

Nach den bitteren Pleiten am Freitagabend standen sich am Sonntagnachmittag in Osterhofen...



Ausgelassen feierten die Spieler der DJK Straßkirchen ihren Sieg gegen Oberdiendorf. − Foto: Lakota

Die DJK Vornbach und die DJK Straßkirchen bestreiten in "Passauer Gruppe" der Ost-Relegation das...



Nach drei Fehlschüssen im Elfmeterschießen ist der Abstieg der DJK Fürsteneck um Sebastian Feucht (rechts) besiegelt. − Foto: Sven Kaiser

Abstieg vorerst abgewendet: Die Fußballer des SV Haag setzten sich am Samstag nach Rückstand noch...



Kreisliga, wir kommen! Die DJK Thanndorf hat den Sprung nach oben gegen den FC Julbach-Kirchdorf geschafft. − Foto: Geiring

Am Donnerstag hatte die DJK Thanndorf das erste Relegationsspiel zur Fußball-Kreisliga in Gerzen...



Der SV Aunkirchen feierte den Einzug in Runde 2. − Foto: Helmut Müller

Die Mammut-Relegation im Kreis Ost zur Kreisklasse hat begonnen. In Gruppe 4/Region Passau stand am...





− Foto: Lakota

Das wird hart. Ganz, ganz hart. Während die Releganten im Kreis West beste aufgrund vieler freier...



In der Kritik: Felix Zwayer. − Foto: dpa

Nach dem DFB-Pokalfinale steht schon wieder Felix Zwayer wegen seiner Auslegung des Videobeweises in...



Spielen jetzt doch am Samstag: Die Spieler des FC Sturm Hauzenberg II. − Foto: Archiv

Nun wird also doch am Samstag gespielt: Die Ansetzung des Bezirksliga-Spiels des FC Sturm Hauzenberg...



Sandro Wager. − Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw hat mit der Berufung von Nils Petersen für eine große Überraschung in...



Tiefenbach am Boden – nach dem 2:4 gegen Freyung steht der Abstieg in die Kreisliga fest. − Foto: Sigl

Jubel in Ruhmannsfelden, Ernüchterung in Osterhofen, Trauer in Tiefenbach: Beim spannenden...







Facebook










realisiert von Evolver