• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...







Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau


Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem 4:0 in Zwieselau den 19. Sieg im 19. Spiel. Spektakuläres gelang dem SV St. Oswald: Gegen Thannberg lag man schon 0:3 hinten – und eroberte dennoch einen Punkt.

Schönberg II – Mauth II 1:3: Die Schönberger waren zwar 90 Minuten lang optisch überlegen, der Gast erwies sich aber als cleverer und nutzte seine Chancen konsequent. Die Heimelf hatte Pech bei einem Pfostentreffer von Josef Beck (42.). Tore: 0:1 Fabian List (16.); 0:2 Ludwig Fenzl (50.); 0:3 Alexander Kölbl (71.); 1:3 Oliver Krieger (86.). SR Gerhard Reitinger (Tittling); 60.

St. Oswald – Thannberg 3:3: In der ersten Halbzeit war Thannberg besser und machte aus zwei Chancen zwei Tore. Kurz nach dem Seitenwechsel wurde das 0:3 nachgelegt. Dann schwanden aber die Kräfte beim Gast und Oswald verdiente sich einen Punkt aufgrund der starken letzten 25 Minuten. Tore: 0:1 Julian Reitberger (13.); 0:2 Timm Putz (29.); 0:3 Christopher Kilger (51.); 1:3 Simon Felgentreu (69.); 2:3 Alex Friedrich (82.); 3:3 Felgentreu (92.). SR Michael Horneck (Handlab); 100.

Zwieselau – Kirchberg i.W. 0:4: Trotz des frühen Rückstands kämpfte Zwieselau wacker. Knackpunkt war eine Ampelkarte in der 58. Minute, den folgenden Freistoß verwandelte der Spitzenreiter zum 0:2. Am Ende geht der Sieg des Favoriten auch in der Höhe in Ordnung. Gelb-Rot: Christian Eder (Z/58.). Tore: 0:1 Christoph Pfeffer (4.); 0:2 Michael Neumeier (59.); 0:3 Marco Augustin (62.); 0:4 Christian Wiederer (87.). SR Paul Kolbeck (Neukirchen); 80.

SG Spiegelau/Riedlhütte II – Hohenau II 0:0: Ein gerechtes Ergebnis. Die SG, die immerhin mit einem 18-Mann-Kader aufwartete, hatte drei, vier Chancen, der Gast etwas mehr. SR Alexander Lorenz (Miltach); 30.

Klingenbrunn – Oberkreuzberg 0:2: Ein enttäuschender Auftritt des TSV Klingenbrunn. Der Sieg der Gäste geht völlig in Ordnung, auch wenn Michael Wilhelm (K/85.) einmal den Balken anvisierte. Gelb-Rot: Andreas Baumgartner (K/90.). Tore: 0:1 Martin Zeitner (24.); 0:2 Markus Garhammer (82.). SR Anton Schmid (Innernzell); 160.

22 Zwiesel – Herzogsreut 2:0 (x:0): Der Gast konnte keine Mannschaft stellen. − red













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Klingenbrunn
15
38:11
37
2.
SG Haidmühle/Philippsreut
15
44:22
37
3.
DJK-SV St. Oswald
15
53:23
30
4.
SV Hohenau II
15
33:20
30
5.
SC Herzogsreut
15
35:22
29
6.
SV Perlesreut II
13
40:16
26
7.
TSV Spiegelau
16
26:36
21
8.
SV Riedlhütte II
15
32:30
20
9.
TSV Schönberg II
15
31:40
18
10.
Spvgg Oberkreuzberg
15
24:35
14
11.
DJK-SG Schönbrunn II
15
17:40
10
12.
TSV Mauth II
16
16:51
7
13.
SV Zenting II
16
15:58
3




Der Ball ist sein bester Freund: Ronaldinho. − Foto: dpa

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho...



Mit Anlauf in die Zwischenrunde: die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf den HC Landsberg. − Fotos: stock4press/Benjamin Czapko

Auf den letzten Drücker haben die Passau Black Hawks am vergangenen Sonntag ihr Minimalziel...



Seit 2015 trainiert Oliver Aigner den SV Perlesreut. Nach der laufenden Spielzeit ist Schluss. − Foto: Sven Kaiser

Oliver Aigner bleibt seiner Linie treu: Nach zwei, spätestens drei Jahren als Trainer eines Vereins...



Bleibt in Chicago: Bastian Schweinsteiger, hier auf einem Facebook-Bild mit seiner Frau Ana. − Foto: Screenshot/Facebook

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...





B-Junioren-Sieger JFG Unterer Donauwald mit (kniend v.l.) Simon Michl, Qasimi Baktaj, Fabian Schwarz, Max Gabriel, Lukas Schätzl, Jonas Seidl, stehend v.l. JFG-Jugendleiter Max Schwarz, Hauzenbergs 2. Bürgermeister Peter Auer, Ernst Raith (Sportbeauftragter Landratsamt), Julian Fenzl, Stefan Jungbauer, Philipp Florian, Thomas Sigl, Simon Lindbüchler, stv. Landrat Klaus Jeggle, Trainer Hermann Winterberger und Juniorenspielleiter Tobias Nöbauer. − Foto: Sven Kaiser

Eklat bei der Hallen-Landkreismeisterschaft der B-Junioren in Hauzenberg: Vier Sekunden (...



Spielt künftig für den TSV Karpfham: Tomas Vnuk.

Das ging aber schnell: Nur zwei Tage nach dem überraschenden Aus beim TSV Grafenau hat Tomas Vnuk...



Landesliga- und Bayernliga-Erfahrung vorweisen kann Grafenaus Neuzugang Daniel Ranzinger (vorne rechts). − Foto: Michael Duschl

Prominenter Winter-Neuzugang für den Bezirksligisten TSV Grafenau: Von Landesligist FC Sturm...



Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...







Facebook










realisiert von Evolver