• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





Artikel Panorama

06.08.2014 | 09:43 Uhr

Lemberger und Früchtl: FC Bayern holt diese zwei niederbayerischen Top-Talente

von Stefan Holzinger

Lesenswert (28) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken








Niederbayern und die angrenzende Inn-Salzach-Region in Oberbayern – das ist ein gutes Pflaster für den Fußball-Nachwuchs. Der das sagt, muss es wissen: FC-Bayern-Chefscout Jürgen Jung (38). "Wo kommen denn die meisten Talente her", fragte kürzlich das Magazin Focus – und Jungs klare Antwort lautete: "In Bayern ist das Allgäu ein Gebiet, aus dem immer wieder gute Talente kommen. Niederbayern und das Inn-Salzach-Gebiet sind normalerweise auch gute Ecken, in der viele Talente aufwachsen." Naheliegend, dass auch diesen Sommer wieder Jugendliche aus der Region den Sprung in die Profi-Schmieden einiger Clubs schafften und auch wagten. Zwei davon sogar zum großen FC Bayern. Christian Früchtl und Stefan Lemberger. heimatsport.de stellte die beiden niederbayerischen Top-Talente kurz vor.

Eine ausführliches Portät über die beiden lesen Sie in Ihrer Heimatszeitung, Sportteil. Dort erscheint in den nächsten Tagen die Serie "Der Traum vom Profi-Fußball". Lesen Sie, wie es im Fußballinternat zugeht, was es für die Eltern heißt, wenn der Sprössling mit 14 Jahren für den Fußball sein Zuhause verlässt. Auch ehemalige Jung-Profis berichten, wie ihr Traum zerplatzte. . .

Stefan Lemberger (14, Stephansposching)



Lemberger? Der Name ist natürlich in ostbayerischen Fußballkreisen ein Begriff. Stefans Vater Ludwig war als Mittelfeldspieler und Trainer bei etlichen Vereinen in Niederbayern aktiv. Und Onkel Helmut Lemberger (44), aktuell Coach von Bezirksligist Spvgg Plattling, brachte es als Berufsfußballer immerhin bis in die 2. Bundesliga zur Spvgg Unterhaching (41 Spiele/11 Tore), lief auch für ostbayerische Spitzenclubs wie Wacker Burghausen, Jahn Regensburg oder SV Schalding auf. Das Talent also ist Stefan offenbar in die Wiege gelegt worden.

Keine Ronaldo-Frisur, keine Allüren, nicht groß gewachsen. Stefan Lemberger (14) wirkt unauffällig – zumindest außerhalb des Spielfeldes. Kommen Ball und Gegner hinzu, trifft der kleine Wirbelwind meist die richtige Entscheidung und weiß sich in Szene zu setzen. Der 28. Juli 2014 wird immer ein besonderer Tag für den Stephansposchinger sein – Trainingsauftakt mit der U15-Mannschaft des FC Bayern, seinem neuen Verein. "Der Kontakt zu Bayern entstand nach einigen Sichtungen in Deggendorf und der Bayernauswahl-Mannschaft", berichtet Stefans Vater Ludwig Lemberger. Die Münchner luden zum Probetraining − und das Talent aus Niederbayern hinterließ einen bleibenden Eindruck. Er durfte wiederkommen. Und überzeugte erneut. So sehr, dass der Rekordmeister dem Mittelfeldspieler einen Platz im Internat reservierte – einen von nur zwölf Plätzen in seinem Jahrgang, wenn Stefan den Schritt wagen wolle. . . Und der wollte natürlich.

Christian Früchtl (14, Bischofsmais)

Zuerst die Einladung zum Probetraining beim FC Bayern München. Dann die Verpflichtung. Jetzt sogar die Berufung in die U15-Nationalmannschaft. Von Null auf 100 innerhalb fünf Monate. Der junge Torwart Christian Früchtl hat einen steilen Aufstieg hinter sich. Und das, obwohl er den Fußball nicht unbedingt in Genen hat. "Ich weiß nicht woher mein Sohn das Talent hat. Ich selbst habe noch nie Fußball gespielt", meint sein Vater Erwin und ist dabei richtig stolz auf seinen Sprössling.

Die Spvgg Deggendorf holte den Jugendlichen einst aus Bischofsmais. Gleichzeitig wurde Früchtl als Torhüter in die Bayernauswahl aufgenommen. Durch gute Leistungen im Verein und der Auswahlmannschaft empfahl er sich für ein Probetraining bei den Bayern. Das Angebot folgte auf dem Fuß. "Direkt nach der Sichtung beim Probetraining bot man uns einen Internatsplatz an", erzählt Christians Vater und meint, dass die Familie die letztendliche Entscheidung schnell traf. "Meine Frau und ich ließen Christian die Wahl offen. Aber Christian brauchte keine großartige Bedenkzeit. Zwei Tage später sagten wir bei Bayern zu." Und dem Sohn gefällt’s von Beginn an bestens.

Die körperlichen Voraussetzungen für höhere Aufgaben erfüllt Christian bereits im Alter von 14 Jahren: 1.90 Meter groß, Schuhgröße 50. Und laut Arzt soll er noch weiter wachsen. Prognose: 1,98 Meter ...












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Augen zu – und durch! Regens Christian Geiger (links) hatte gegen Christian Faschingbauer (2.v.l.) einen schweren Stand . Der Zwiesler Stürmer traf zum 1:0 und 3:0 , flog danach aber nach hartem Einsteigen mit "Rot" vom Platz. − Foto: Bietau

Der SC Zwiesel steht im Totopokal-Finale des Fußballkreises Bayerwald. Mit 6:2 schoss der...



Co-Trainer und Torschütze: Martin Wimber traf jüngst zweimal Bad Kötzting, der Landesligist klopft wieder an die Relegations-Türe an − am Saisonende beendet Wimber indes sein Engagement beim Landesligisten. − Foto: Thomas Gierl

35 Jahre – aber noch lange nicht am Ende: Martin Wimber, spielender Co-Trainer beim 1...



Am Sonntag wieder in der Allianz Arena: Löwen-Investor Hasan Ismaik. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Sonst postet er nur nach den Spielen, jetzt ergreift Löwen-Investor Hasan Ismaik (40) unter der...



Das jüngste 0:5 gegen Tacherting und zuvor das 3:4 bei Schlusslicht Traunwalchen gaben wohl den Ausschlag, dass für das Gendorfer Urgestein Jürgen Gal (Mitte) das Aus kam. Er selbst fand’s "überraschend". − Foto: Archiv/Butzhammer

Der abstiegsbedrohte Fußball-Kreisklassist SVG Burgkirchen hat sich von Trainer Jürgen Gal getrennt...



So hart, dass kein Gras mehr wächst, schießt Mittelstürmer Florian Treske (vorn links) nicht. Für bisher neun Regionalliga-Tore für Wormatia Worms reicht es aber. − Foto: Steffen Heumann

Jahrelang dachte Florian Treske nur an seinen Job: sein letztes Tor für die Wormatia...





Arturo Vidal reklamierte schon auf dem Platz heftig gegen Entscheidungen von Schiedsrichter Viktor Kassai. − Foto: Andreas Gebert/dpa

Die Europapokal-Historie des FC Bayern ist um ein Drama reicher. Gegen Real Madrid kämpft das...



Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter will die Vorfälle beim Spiel des FC Bayern in Madrid nicht auf sich beruhen lassen, sein Sohn wurde dort bei einer Attacke der spanischen Polizei verletzt. − Foto: Thomas Jäger

Als Stadionbesucher vor Ort hat Deggendorfs Landrat Christian Bernreiter beim Viertelfinal-Rückspiel...



Wieder nicht aufzuhalten waren die Kirchberger (weiße Dressen) beim 4:0 in Zwieselau. − Foto: Bietau

Das Phänomen SV Kirchberg i.W. geht weiter: Der Spitzenreiter der A-Klasse Freyung feierte mit dem...



− Foto: Andreas Gebert/dpa

Nach dem Champions-League-Frust bemüht sich der FC Bayern um die Double-Lust. Noch gezeichnet vom K...



Wird am Dienstag in der Innenverteidigung erwartet: David Alaba (rechts). − Foto: Marius Becker/dpa

Auf geht’s! Der FC Bayern will mit einer sensationellen Aufholjagd in Madrid doch noch in das...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Gerner Dult

26.04.2017 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Tag der Kinder. Ab 19 Uhr Party mit "Popsixxx". Nach Einbruch der Dunkelheit Brilliant-Feuerwerk.
Theater

26.04.2017 /// 19:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

Theater Realschule "Der Brandner Kasper und das ewig´Leben". Eintritt frei.
Wunschkonzert

26.04.2017 /// 19:30 Uhr /// Großes Kurhaus /// Bad Füssing

Das Kurorchester Bad Füssing erfüllt musikalische Wünsche.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution

27.04.2017 /// 15:30 Uhr /// Volksfestplatz /// Mühldorf am Inn

Konzert mit "Conny & die Sonntagsfahrer"

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// Bräustüberl (Refektorium) /// Aldersbach

Schlagerkonzert mit Musik aus den 50er und 60er Jahren.
Schneeberger Diknu

27.04.2017 /// 20:00 Uhr /// k1 Studio /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver