• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





13.01.2018 | 20:11 Uhr

Totaler Triumph in Arnstorf: "E" und "C" des 1. FC Passau setzen sich bei den Passauer Kreis-Meisterschaften durch

Lesenswert (8) Lesenswert 5 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 6 / 32
  • Pfeil
  • Pfeil




C-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Trainer Drazen Svalina, Philipp Bauer, Michael Hörmandinger, Liam Vormann, Jonas Steinleinter, 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann und Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf. – Vorne von links: Noel Tanzer, Bastian Schmid, Torhüter Elias Weiß und Laban Saeed. − Foto: Walter Geiring

C-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Trainer Drazen Svalina, Philipp Bauer, Michael Hörmandinger, Liam Vormann, Jonas Steinleinter, 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann und Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf. – Vorne von links: Noel Tanzer, Bastian Schmid, Torhüter Elias Weiß und Laban Saeed. − Foto: Walter Geiring

C-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Trainer Drazen Svalina, Philipp Bauer, Michael Hörmandinger, Liam Vormann, Jonas Steinleinter, 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann und Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf. – Vorne von links: Noel Tanzer, Bastian Schmid, Torhüter Elias Weiß und Laban Saeed. − Foto: Walter Geiring


Riesenjubel beim 1. FC Passau, denn die "E" und auch die "C" haben sich vor 300 Zuschauern den Hallentitel im Fußball-Kreis Passau gesichert und für die Niederbayerischen Meisterschaften qualifiziert. Ebenfalls die "Fahrkarten" für das Bezirks-Finale lösten DJK-SF Reichenberg (E) und SG FC Egglham (C).

Bei den C-Junioren erreichten die beiden Favoriten – 1. FC Passau (Bezirksoberliga) und die SG FC Egglham (Kreisliga Passau) – das Endspiel. Der Rottal-Inn-Landkreis-Meister lag nach einer sehenswerten Kombination früh durch Nico Werndl in Führung, die Jonas Steinleitner wettmachte. Nach einem verwandelten Sechs-Meter durch Matthias Ungnadner hieß es 2:1 für die SG, ehe Jonas Steinleitner per Freistoß zum Ausgleich einnetzte. In der Schluss-Sekunde vergab Egglham die ganz große Gelegenheit auf den Kreis-Titel, als Matthias Ungnadner mit einem Zehn-Meter an Schlussmann Elias Weiß scheiterte. Beim "Rittern" hatte Passau schließlich das bessere Ende.

E-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf, Bürgermeister Alfons Sittinger, Stefanie Kothieringer von Teamsport Hofbauer und Trainer Armin Paulik. – Vorne von links: Stefan Moser, Marcel Wandl, Fabio Lischka, Dominik Przybille, Vlad Daiescu, Sebastian Leitl, Arianit Berisha und Simeon Wisberger. − Foto: Machtl

E-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf, Bürgermeister Alfons Sittinger, Stefanie Kothieringer von Teamsport Hofbauer und Trainer Armin Paulik. – Vorne von links: Stefan Moser, Marcel Wandl, Fabio Lischka, Dominik Przybille, Vlad Daiescu, Sebastian Leitl, Arianit Berisha und Simeon Wisberger. − Foto: Machtl

E-Jugend-Kreismeister – 1. FC Passau, im Bild hinten von links: Kreisspielleiter Gerhard Jende, Vorsitzender Gerhard Attenberger vom Ausrichter TSV-FC Arnstorf, Bürgermeister Alfons Sittinger, Stefanie Kothieringer von Teamsport Hofbauer und Trainer Armin Paulik. – Vorne von links: Stefan Moser, Marcel Wandl, Fabio Lischka, Dominik Przybille, Vlad Daiescu, Sebastian Leitl, Arianit Berisha und Simeon Wisberger. − Foto: Machtl


Rang drei belegte die SG FC Garham mit einem 4:3 nach Sechs-Meter-Schießen gegen die SG TSV Rotthalmünster. Dabei war für das Team von Trainer Manfred Asen durchaus mehr drin, denn der entscheidende Treffer im zweiten Halbfinale gegen die SG FC Egglham resultierte aus einer krassen Fehlentscheidung, als der Unparteiische anstelle eines klaren Stürmerfouls eine Attacke des Verteidigers erkannte und auf Sechs-Meter entschied. Matthias Ungnadner verwandelte. Garham hatte bereits vor diesem "Aufreger" dominiert und gab auch danach Vollgas, ließ allerdings beste Gelegenheiten ungenutzt. Weil auch Egglham seine Konter-Möglichkeiten nicht nutzte, blieb es spannend bis zur Schluss-Sirene. Im ersten Halbfinale geriet der 1. FC Passau nach einem Eigentor zwar ins Hintertreffen, ließ sich davon aber nicht irritieren und münzte seine klare spielerische Überlegenheit auch in Treffer um – Bastian Schmid schoss sein Team mit einem Doppel-Pack ins Endspiel.

C-Junioren

Gruppe 1: SSV Wurmannsquick – SG SV Garham 1:3 (1:0 Stephan Polak; 1:1 Christoph Spirk; 1:2 Simon Sittinger; 1:3 David Mandl), FC Salzweg – 1. FC Passau 1:2 (0:1 Bastian Schmid; 1:1 Jonas Mautner; 1:2 Bastian Schmid), SSV Wurmannsquick – FC Salzweg 2:2 (1:0 Eigentor; 1:1 Moritz Tatschke; 1:2 Severin Wenk; 2:2 Konrad Wieser), 1. FC Passau – SV Garham 4:0 (1:0 Jonas Steinleitner; 2:0 Bastian Schmid; 3:0 Liam Vormann; 4:0 TM Elias Weiß), SV Garham – FC Salzweg 2:1 (1:0 Mario Gotzler; 2:0 Lukas Edhofer ; 2:1 Max Rohmann), 1. FC Passau – SSV Wurmannsquick 6:1 (1:0 Bastian Schmid; 1:1 Luca Schiebelsberger; 2:1 Bastian Schmid; 3:1 Jonas Steinleitner; 4:1 Bastian Schmid; 5:1 Philipp Baue; 6:1 Laban Saeed).

Rangfolge: 1. 1. FC Passau 12:2-Tore/9 Punkte; 2. SG SV Garham 5:6-Tore/6 Punkte; 3. FC Salzweg 4:6-Tore/1 Punkte; 4. SSV Wurmannsquick 4:11-Tore/1 Punkt.

Gruppe 2: SG TSV Rotthalmünster – SG STV Ering 1:1 (1:0 Jakob Schoni; 1:1 Florian Feichtinger), DJK Jägerwirth – SG FC Egglham 1:4 (0:1 Matthias Ungnadner; 1:1 Felix Danninger; 1:2 Matthias Ungnadner; 1:3 Lucas Forster; 1:4 Lukas Kardinal), SG TSV Rotthalmünster – DJK Jägerwirth 1:0 (1:0 Tobias Heuwieser), SG FC Egglham – STV Ering 1:1 (0:1 Lukas Zellner; 1:1 Matthias Ungnadner), SG STV Ering – DJK Jägerwirth 0:1 (0:1 Ferdinando Scaglione), SG FC Egglham – SG TSV Rotthalmünster 2:0 (1:0 Matthias Ungnadner; 2:0 Lukas Kardinal).

Rangfolge: 1. SG FC Egglham 7:2-Tore/7 Punkte; 2. SG TSV Rotthalmünster 2:3-Tore/4 Punkte; 3. DJK Jägerwirth 2:5-Tore/3 Punkte; SG STV Ering 2:3-Tore/2 Punkte.

Halbfinale
1. FC Passau – SG TSV Rotthalmünster 2:1 (0:1 Eigentor; 1:1, 2:1 Bastian Schmid)
SG SV Garham – SG FC Eggham 0:1 (0:1 Matthias Ungnadner).

Rang 3
SG TSV Rotthalmünster – SG SV Garham 3:4 nach Sechs-Meter-Schießen.

Endspiel
1. FC Passau – SG FC Egglham 6:5 nach Sechs-Meter-Schießen (2:2 – 0:1 Nico Werndl; 1:1 Jonas Steinleitner; 1:2 Matthias Ungnadner; 2:2 Jonas Steinleitner).
Qualifiziert für die Niederbayerische Meisterschaft am Sonntag, den 28. Januar, um 12 Uhr in Hauzenberg: 1. FC Passau und SG FC Egglham.

E-Junioren

Gruppe 1: DJK-SF Reichenberg – SG DJK-SV Kellberg 2:0 (1:0 Nikita Koryakovskiy; 2:0 Leopold Rau), FC Salzweg – 1. FC Passau 0:3 (0:1 Marcel Wandl; 0:2 Simeon Wisberger; 0:3 Vlad Daiescu), DJK-SF Reichenberg – FC Salzweg 0:0, 1. FC Passau – SG DJK-SV Kellberg 3:0 (1:0, 2:0 Marcel Wandl; 3:0 Simeon Wisberger), SG DJK-SV Kellberg – FC Salzweg 2:2 (1:0 Matthias Faltner; 1:1, 1:2 Kevin Breu; 2:2 Matthias Faltner), 1. FC Passau – DJK-SF Reichenberg 1:0 (1:0 Fabio Lischka).

Rangfolge: 1. 1. FC Passau 7:0-Tore/9 Punkte; 2. DJK-SF Reichenberg 2:1-Tore/4 Punkte; 3. FC Salzweg 2:5-Tore/2 Punkte; 4. SG DJK-SV Kellberg 2:7 Tore/1 Punkt.

Gruppe 2: SG FC Ruderting – SG TSV-DJK Johanniskirchen 0:0, FC Alkofen – SG TSV-FC Arnstorf 0:2 (0:1, 0:2 Samuel Frey), SG FC Ruderting – FC Alkofen 1:0 (1:0 Sebastian Wortischok), SG TSV-FC Arnstorf – SG TSV-DJK Johanniskirchen 1:0 (1:0 Nick Smailus), SG TSV-DJK Johanniskirchen – FC Alkofen 1:2 (0:1 Eigentor; 0:2 Aduit Mehmetoj; 1:2 Patrick Reichl), SG TSV-FC Arnstorf – SG FC Ruderting 1:0 (1:0 Timo Wasmaier).

Rangfolge: 1. SG TSV-FC Arnstorf 4:0-Tore/9 Punkte; 2. SG FC Ruderting 1:1-Tore/4 Punkte; 3. FC Alkofen 2:4-Tore/3-Punkte; 4. SG TSV-DJK Johanniskirchen 1:3-Tore/1 Punkt.

Halbfinale
1. FC Passau – SG FC Ruderting 4:2 nach Sechs-Meter-Schießen (1:1 – 0:1 Rafael Seidler; 1:1 Simeon Wisberger)
DJK-SF Reichenberg – SG TSV-FC Arnstorf 1:0 (1:0 Nikita Koryakovskiy).

Rang 3
SG FC Ruderting – SG TSV-FC Arnstorf 2:3 nach Sechs-Meter-Schießen .

Endspiel
1. FC Passau – DJK-SF Reichenberg 2:0 nach Sechs-Meter-Schießen.
Qualifiziert für die Niederbayerische Meisterschaft am Samstag, den 27. Januar, um 12 Uhr in Hauzenberg: 1. FC Passau und DJK-SF Reichenberg.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Der Ball ist sein bester Freund: Ronaldinho. − Foto: dpa

Samba-Fußball, Surfergruß und immer eine Show. Damit verbindet die Fußball-Welt den Namen Ronaldinho...



Mit Anlauf in die Zwischenrunde: die Passau Black Hawks treffen am Freitag um 20 Uhr in der Passauer EisArena auf den HC Landsberg. − Fotos: stock4press/Benjamin Czapko

Auf den letzten Drücker haben die Passau Black Hawks am vergangenen Sonntag ihr Minimalziel...



Seit 2015 trainiert Oliver Aigner den SV Perlesreut. Nach der laufenden Spielzeit ist Schluss. − Foto: Sven Kaiser

Oliver Aigner bleibt seiner Linie treu: Nach zwei, spätestens drei Jahren als Trainer eines Vereins...



Bleibt in Chicago: Bastian Schweinsteiger, hier auf einem Facebook-Bild mit seiner Frau Ana. − Foto: Screenshot/Facebook

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...





B-Junioren-Sieger JFG Unterer Donauwald mit (kniend v.l.) Simon Michl, Qasimi Baktaj, Fabian Schwarz, Max Gabriel, Lukas Schätzl, Jonas Seidl, stehend v.l. JFG-Jugendleiter Max Schwarz, Hauzenbergs 2. Bürgermeister Peter Auer, Ernst Raith (Sportbeauftragter Landratsamt), Julian Fenzl, Stefan Jungbauer, Philipp Florian, Thomas Sigl, Simon Lindbüchler, stv. Landrat Klaus Jeggle, Trainer Hermann Winterberger und Juniorenspielleiter Tobias Nöbauer. − Foto: Sven Kaiser

Eklat bei der Hallen-Landkreismeisterschaft der B-Junioren in Hauzenberg: Vier Sekunden (...



Spielt künftig für den TSV Karpfham: Tomas Vnuk.

Das ging aber schnell: Nur zwei Tage nach dem überraschenden Aus beim TSV Grafenau hat Tomas Vnuk...



Landesliga- und Bayernliga-Erfahrung vorweisen kann Grafenaus Neuzugang Daniel Ranzinger (vorne rechts). − Foto: Michael Duschl

Prominenter Winter-Neuzugang für den Bezirksligisten TSV Grafenau: Von Landesligist FC Sturm...



Einen packenden Fight lieferten sich Deggendorf und Rosenheim. Die Zuschauer sorgten für die nötige Stimmung. − Foto: Roland Rappel

Heißes Match vor 2251 Fans im Deggendorfer Eisstadion: Im Spitzenspiel der Oberliga Süd unterlag der...



In Gruppe 3 setzten sich die DJK St. Oswald (rotes Trikot) und die Bezirksliga-Reserve des SV Hohenau durch. − Foto: Alex Escher

Zehn von 19 Mannschaften haben sich bei der Vorrunde des traditionellen Hallenturniers für...







Facebook










realisiert von Evolver