• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





06.02.2014 | 17:13 Uhr

SV Thenried kämpft für Ostbayern um den E.ON-Cup – "Bayerische" der Frauen am 16. Februar in Ochsenfurt

Lesenswert (1) Lesenswert ein KommentarKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Die Fußballerinnen des SV Thenried vertreten den Fußball-Bezirk Niederbayern bei der Bayerischen Hallenfußball-Meisterschaft.  − Foto: Kaspar

Die Fußballerinnen des SV Thenried vertreten den Fußball-Bezirk Niederbayern bei der Bayerischen Hallenfußball-Meisterschaft.  − Foto: Kaspar

Die Fußballerinnen des SV Thenried vertreten den Fußball-Bezirk Niederbayern bei der Bayerischen Hallenfußball-Meisterschaft.  − Foto: Kaspar


Die Bayerische Hallenfußball-Meisterschaft der Frauen ist ausgelost. Die Vorrundengruppen für den E.ON-Cup am Sonntag, 16. Februar in Ochsenfurt (ab 11 Uhr), stehen fest. Mit dabei: der SV Thenried als amtierender niederbayerischer Hallenfußball-Meister.

 Im Alten Rathaus im benachbarten Frickenhausen, dem Ort des Ausrichters und Finalteilnehmers TSV Frickenhausen, wurden diesen Donnerstag die Gruppen ausgelost. Danach musste Dietmar Werner (TSV Frickenhausen) erst einmal durchschnaufen. Sein Team bekommt es in Gruppe A nicht nur mit dem Titelverteidiger 1.FFC Hof zu tun, sondern muss sich auch noch mit dem amtierenden bayerischen Futsalmeister TSV Schwaben Augsburg und dem FSV Großenseebach auseinandersetzen. "Das ist eine harte Gruppe", urteilte Werner, der aber trotz der starken Gegner nicht vom Ziel "Halbfinale" abwich. Denn nur so bestehe auch die Chance, auf den großen Lokalrivalen und Zweitligisten ETSV Würzburg zu treffen.

Gruppe A: TSV Schwaben Augsburg, TSV Frickenhausen, 1.FFC Hof, FSV Großenseebach

Gruppe B: ETSV Würzburg, SV Thenried, FC Forstern, TSV Theuern

Spannung ist also schon ab der Vorrunde garantiert. "Ich bin überzeugt, dass der E.ON-Cup ein echtes Highlight wird", erklärte Ludwig Hofmann, 1. Bürgermeister des Marktes Frickenhausen, der zusammen mit Ochsenfurts Bürgermeister und Schirmherr Rainer Friedrich sowie Winfried Schraudt vom Sponsor E.ON Energie Deutschland die Auslosung vornahm.

Das große Landesfinale vor den Toren Würzburgs zu veranstalten, sei auch eine Chance für den Frauen- und Mädchenfußball in der Region, erklärte Helga Schmitt vom BFV-Bezirks-Frauen- und Mädchen-Ausschuss Unterfranken. "Ich hoffe, dass diese Veranstaltung natürlich auch in den Medien präsent ist, viele Mädchen das Turnier besuchen und sich dadurch für den Fußball begeistern", so Schmitt. Dass das Turnier ein Erfolg wird, davon ist sie überzeugt. − BFV












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am





Erstmals im Trikot des TSV Waldkirchen: Fabian Hoffmann (2.v.l.) neben Abteilungsleiter Thomas Gründinger (links) und (von rechts) Teammanager Fabian Bauer und Trainer Anton Autengruber. − Foto: M. Duschl

Sie wollten ihn bereits im Sommer, nun haben sie ihn überzeugt: Fabian Hoffmann (20) vom TSV Nottau...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Spektakulärer Trick, aber trotzdem ausgeschieden: Matthias Lauerer vom SV Garham macht nach einem Freistoß noch einen Rückwärtssalto. − Foto: Michael Sigl

Für eine faustdicke Überraschung haben am Samstagnachmittag die A-Klassen Kicker von der DJK...



Der Deggendorfer Marco Holz trifft derzeit, wie wer will: Dem defensiven Mittelfeldspieler in der Schaltzentrale des 1.FC Saarbrücken gelangen in seinen bisher letzten vier Spielen fünf Tore und zwei Vorlagen. −Montage: Witte

Das war ein Holz-Hammer: Mit seinem Traumtor hat sich der Deggendorfer Marco Holz (27) in Diensten...



Mit Feldspieler Michael Huber im Tor (2. von links) zog die Spvgg Plattling ins Finale ein. − Fotos: Stefran Ritzinger

Die Endrunde des Arcobräu-Cups um die Hallenkreismeisterschaft im Fußballkreis Straubing ist...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Zurück bei seinem Heimatverein: Benjamin Neunteufel übernimmt als Trainer beim Kreisklassisten Passau-West. − Foto: Sigl

Seine Karriere startete einst bei der DJK Passau-West – nun könnte sie dort auch wieder...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Rund 365 Zuschauer sind am Sonntag zur Vorrunde der FRG-Landkreismeisterschaft nach Freyung gekommen. − Foto: Michael Duschl

"Es ist ein unsportliches Verhalten und dafür möchte ich mich bei der Turnierleitung und allen...



Wie geht es mit dem TSV 1860 weiter?: Diese Frage treibt derzeit Löwen-Trainer Daniel Bierofka um. − Foto: dpa

Beim TSV 1860 München läuft in dieser Saison eigentlich alles nach Plan. Tabellenführer in der...







Facebook










realisiert von Evolver