• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.06.2017 | 16:35 Uhr

Fußball-Weltrekord auf dem Kilimandscharo: Frauen kicken 90 Minuten in 5730 Metern Höhe

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook

Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook

Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook


Wer da neben das Tor schießt, läuft lange nach dem Ball: Rund 30 Frauen aus mehr als 20 Nationen haben auf dem Kilimandscharo (Tansania) ein Fußballspiel über 90 Minuten bestritten. Noch nie zuvor wurde ein Fußballspiel in so großer Höhe ausgetragen.

Die Rekordpartie zwischen dem "Glacier FC" und "Volcano FC" fand in 5730 Metern Höhe auf sandigem Untergrund statt. Anschließend kletterten die Frauen noch auf den Uhuru Peak, die höchste Stelle des Vulkans. Initiiert wurde die Begegnung von Equal Playing Field (EPF), einer Organisation, die sich für die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frauen im Sport, speziell im Fußball einsetzt.

Inzwischen befindet sich der Tross der Fußballerinnen, darunter auch aktuelle Nationalspielerinnen und die 55 Jahre alte frühere Europameisterin Petra Landers aus Bochum, wieder auf dem Abstieg ins Basislager. "Auf dem Weg nach oben musste ich mich hinsetzen und habe darüber nachgedacht, ob ich weitermache. Ich habe kaum noch Luft bekommen", berichtete die jordanische Spielerin Haneen Al-Khateeb.

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger


Nach ihrer Rückkehr wollen die Teilnehmerinnen in zahlreichen Ländern noch Trainingslager durchführen, um den Frauen- und Mädchenfußball in vielen benachteiligten Regionen der Welt zu fördern. − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am







Anzeige





Rückkehrer: Sebastian Krieg verlässt den TV Freyung und spielt ab sofort wieder für den TSV Waldkirchen. − Foto: Michael Duschl

Bereits 37 Tage vor Heiligabend hat sich der TSV Waldkirchen am Samstag über Geschenke freuen...



Weiter im Höhenflug: Der SV Schalding hat sechs seiner letzten sieben Spiele gewonnen. (Foto: Lakota)

Das Schöne am Fußball ist ja, dass sich manche Dinge einfach nicht erklären lassen...



Neue Kräfte für "Erste" und "Zweite": Stephan Pfeffer (hinten, v.r.), Patrick Heinzl, Abteilungsleiter Thomas Kagerbauer und Neu-Trainer Michael Schaller, Thomas Wölfl, Michael Ernst, Artur Schwarzkopf, Daniel Kuhndörfer sowie (vorne, v.l.) Faruk Kaciu und Sergej Nischnik. − Foto: Norbert Pangerl

Es war keine einfache Herbstrunde für den SC Zwiesel. Erst musste Trainer Gustav Kagerbauer aus...



David Svalina traf zum 2:0 für Passau. − Foto: Lakota

Ein hartes Stück Arbeit hatte Herbstmeister 1.FC Passau im Stadtderby der Bezirksliga Ost zu...



Rückte durch seine vier Treffer auf Rang 3 der Oberliga-Topscorer: Kyle Gibbons. − Foto: Roland Rappel

Einen glanzlosen, aber dennoch in der Höhe hochverdienten Sieg feierte der Deggendorfer SC am...





Spielt künftig wieder für den VfB Passau-Grubweg: Nikola Vasic. − Foto: Lakota

Der VfB Passau-Grubweg kann für den Aufstiegskampf in der A-Klasse Passau eine bekannte Verstärkung...



"Wir werden keinen Protest gegen das Tor einlegen", sagt Natternbergs Trainer Peter Gallmaier. − Foto: Helmut Müller

Es gibt nur weniges, das an diesem Treffer zum 2:2-Endstand im Spiel der Kreisliga Straubing...



Die Spuren einer illegalen Rallyefahrt: So sieht der Rasenplatz in Aunkirchen aus. − Foto: FCA

Als wäre der starke Regen am Wochenende nicht schon genug gewesen: Beim FC Aunkirchen wurde am...



Sie jubeln weiter: Sechs der letzten sieben Spiele konnte der SV Schalding gewinnen. − Foto: Lakota

Ein Jahres-Heimfinale nach Maß hat der SV Schalding in der Regionalliga Bayern hingelegt...



Oberpollings Torwart Philipp Triebe jubelt über einen der acht Treffer seines SV. − Foto: Alexander Escher

Der SV Oberpolling hat sich in der Kreisliga Passau mit einem beeindruckenden 8:0-Schützenfest gegen...







Facebook










realisiert von Evolver