• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





26.06.2017 | 16:35 Uhr

Fußball-Weltrekord auf dem Kilimandscharo: Frauen kicken 90 Minuten in 5730 Metern Höhe

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook

Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook

Nach dem Spiel ging es für die Fußballerinnen auf den Gipfel des Kilimandscharo. − Foto: Equal Playing Field/Facebook


Wer da neben das Tor schießt, läuft lange nach dem Ball: Rund 30 Frauen aus mehr als 20 Nationen haben auf dem Kilimandscharo (Tansania) ein Fußballspiel über 90 Minuten bestritten. Noch nie zuvor wurde ein Fußballspiel in so großer Höhe ausgetragen.

Die Rekordpartie zwischen dem "Glacier FC" und "Volcano FC" fand in 5730 Metern Höhe auf sandigem Untergrund statt. Anschließend kletterten die Frauen noch auf den Uhuru Peak, die höchste Stelle des Vulkans. Initiiert wurde die Begegnung von Equal Playing Field (EPF), einer Organisation, die sich für die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Frauen im Sport, speziell im Fußball einsetzt.

Inzwischen befindet sich der Tross der Fußballerinnen, darunter auch aktuelle Nationalspielerinnen und die 55 Jahre alte frühere Europameisterin Petra Landers aus Bochum, wieder auf dem Abstieg ins Basislager. "Auf dem Weg nach oben musste ich mich hinsetzen und habe darüber nachgedacht, ob ich weitermache. Ich habe kaum noch Luft bekommen", berichtete die jordanische Spielerin Haneen Al-Khateeb.

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger

Bestes Wetter: ein Bild vom Spiel auf dem Kilimandscharo. − Foto: Diana Rösiger


Nach ihrer Rückkehr wollen die Teilnehmerinnen in zahlreichen Ländern noch Trainingslager durchführen, um den Frauen- und Mädchenfußball in vielen benachteiligten Regionen der Welt zu fördern. − dpa












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2018
Dokument erstellt am




Anzeige





Im Laufduell: Kötztings Daniel Jenne (links) und Bogens Timo Sokol. Ein Tor von Michael Steiger entscheidet die Nachholpartie der Fußball-Landesliga Mitte für die Gäste. − Foto: Frank Bietau

Kötzting. Derby-Pleite für den 1. FC Bad Kötzting: In einem Nachholspiel der Fußball-Landesliga...



Nicht ernst genommen hat Alex Geiger das Verfahren. − Foto: Lakota

Die Hauzenberger Fußballer hatten es eh schon geahnt, nun die offizielle Mitteilung des...



Entlassen: Torsten Ziegner. − Foto: dpa

Beim Fußball-Drittligist FSV Zwickau gibt es mächtig Ärger. Der Verein, zu dem im Winter der...



Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. − Foto: dpa

Der Teamarzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt...



Marketingmensch: Auf der Versammlung bewirbt der Vorsitzende des DSC die Dauerkartenaktion.

Sportlich sind alle Fragen beantwortet: Die Tilburg Trappers sind seit Freitag Meister der Oberliga...





Um diese Szene geht es: Hauzenbergs Jürgen Knödlseder (links) trifft Bogens Spielertrainer Michael Steiger. Weil das vermeintliche Foul aber wohl nach einer Abseitsstellung von Steiger passierte, nahm der Schiedsrichter seine zuvor gezeigte Gelb-Rote Karte für Knödlseder zurück. Der TSV sieht hierin einen Regelverstoß und beantragt eine Neuansetzung. − Foto: Stefan Ritzinger

Der Sturm ist weiter auf Kurs Aufstiegs-Relegationsrang: Mit dem 2:0 in Bogen...



Duell der Top-Torjäger: Rekordtorschütze Cristiano Ronaldo (l.) hat in der Königsklasse schon unglaubliche 120 Treffer erzielt – da nehmen sich Robert Lewandowskis 45 Einschüsse vergleichsweise bescheiden aus. − Foto: imago

Cristiano Ronaldo gegen Robert Lewandowski, Toni Kroos & Luka Modric gegen James Rodriguez & Javi...



Sein Jubel sorgte mal wieder für Diskussionen: Cristiano Ronaldo feierte nach seinem umstrittenen Elfmeter-Tor ausgelassen – und ohne Trikot.

Es war ein unglaublich dramatisches Spiel. Wohl niemand im Estadio Bernabeu von Madrid hatte damit...



Niko Kovac soll ab der neuen Saison Trainer bei Bayern werden. − Foto: dpa

Kein Thomas Tuchel, kein Jürgen Klopp, kein Ralph Hasenhüttl – Niko Kovac (46) wird neuer...



Schockiert stehen die Schaldinger Spieler am Freitag nach dem Zwischenfall auf dem Rasen, ehe sie in die Kabine gehen. − Foto: Lakota

Die Regionalligapartie zwischen dem SV Schalding und dem FC Pipinsried wurde am Freitagabend von...







Facebook










realisiert von Evolver