• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.01.2013 | 21:30 Uhr

Deggendorf Fire in der Krise: Sogar beim Letzten gibt’s auf die Mütze − Auch Straubing geht leer aus

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel

Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel

Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel


Gerade einmal einen Tag standen die Straubing Tigers in der DEL-Tabelle auf dem für die Playoffs so wichtigen Platz 10, doch schon am Sonntag folgte die Ernüchterung: 0:3-Niederlage in Iserlohn. Dabei hatte das Wochenende der Niederbayern so gut begonnen. Am Freitagabend machten es Bacashihua & Co. beim 5:3 zwar spannend − Karl Stewart traf per Empty-Net-Goal wenige Sekunden vor Schluss −, doch der Erfolg verlieh dem Team von Dan Ratushny keine Flügel auf der Fahrt nach Iserlohn. Robert Hock brachte die Hausherren nach gut neun Minuten in Front, dabei blieb es in einem ausgeglichenen 1. Drittel. Gestärkt wollten die Tigers im 2. Drittel mit neuer Kraft auf den Ausgleich drängen. Doch schon nach 14 Sekunden − allerdings auch in Unterzahl, Calvin Elfring musste gegen Ende des ersten Abschnitts auf die Bank − platzte diese Idee: Tobias Wörle erhöhte auf 2:0. Und auch das dritte Drittel begann mit einem Treffer für die Roosters: Michael Wolf machte nach 43:17 Minuten sämtlichen Straubinger Ambitionen an diesem Tag den Garaus.

Fire-Niederlage beim Tabellenletzten

Noch weniger Glücksgefühle strömten am Wochenende durch die Körper der Eishockey-Spieler von Deggendorf Fire. Nach dem peinlichen 1:7 auf eigenem Eis gegen Klostersee setzte es für die Mannschaft von Edi Uvira auch beim Tabellenletzten in Schweinfurt eine Pleite. Und irgendwie passt es zur aktuell misslichen Situation der Donaustädter, dass die Unterfranken 17 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit zum 4:4 ausgleichen konnten. Edgars Apelis brachte die Schweinfurt Mighty Dogs in die Verlängerung, in der beiden Teams allerdings auch kein Tor gelingen wollte. So blieb es dem Schweinfurter Vitali Stähle vorbehalten, mit seinem entscheidenden Penalty das 5:4 zu erzielen.

Das erste Tor hatte auch der Tabellenletzte erzielt, allerdings konnten Martin Schweiger und Nic Sochatzky noch vor der Drittelpause den Rückstand drehen. Vom zwischenzeitlichen Ausgleich ließen sich die Deggendorfer nicht beirren, sondern gingen in Abschnitt 2 scheinbar vorentscheidend mit 4:2 (Christian Neuert, Nic Sochatzky) in Front − doch für einen Dreier genügte dies am Ende nicht.  − mis












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am









FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Jubel in Rot: Seebach siegte gegen Osterhofen mit 3:1. − Foto: Müller

Mit einem 3:1-Erfolg im Deggendorfer Landkreis-Derby der Landesliga Mitte hat Aufsteiger TSV Seebach...



Schon beim 5:1 in der Vorsaison beim SV Schalding glänzte Marco Richter (r.) mit einem Hattrick. − Foto: Lakota

12:0 – ein Ergebnis, das man normalerweise nur aus dem Juniorenbereich kennt...



Duell der Doppelpacker: Sowohl Grafenaus Simon Euler (mitte) als auch Hohenaus Johannes Schmid (rechts) trafen jeweils zweimal. − Foto: Schörnich

Ein torreiches Bayerwald-Derby in der Bezirksliga Ost erlebten am Freitagabend rund 200 Zuschauer...



Einer der besten Eishockeyspieler, die je das Trikot des TSV Trostberg (links) und SVG Burgkirchen getragen haben: Scott MacDonald, der am Dienstag im Alter von nur 42 Jahren völlig überraschend in seiner kanadischen Heimat verstorben ist. −F.: btz, czn

Trauer in Trostberg und Burgkirchen: Scott MacDonald, der ein Jahrzehnt lang das Eishockey in...



Immer noch ein Fuß dazwischen: Schalding um den agilen Stefan Rockinger konnte sich gegen Illertissen nicht entscheidend durchsetzen. − Foto: Lakota

Drittes Saisonspiel, drittes Unentschieden – doch da wäre mehr drin gewesen für...





Bei einem Kopfballduell zog sich Sturm-Coach Alex Geiger eine Platzwunde zu – er spielte aber mit Turban weiter. − Foto: Duschl

Packende niederbayerische Derbys schon in der ersten Englischen Woche der Fußball-Landesliga Mitte:...



Als Linienrichter beim Spiel seiner SG Preying im Einsatz: Thomas Thaler. − Foto: Escher

Der SV Zenting will es nicht hochhängen, aber ein wenig ärgert die Verantwortlichen eine Szene aus...



Mit seinem Tor kurz vor der Pause stellte Michael Kraskov den Deggendorfer Sieg im Derby gegen Gergweis sicher. − Foto: Müller

Im Auftaktspiel der Bezirksliga West hat sich am Freitagabend der TV Schierling mit 1:0 gegen...



Die SG Bischofsreut/Altreichenau setzte sich am Freitag knapp mit 1:0 gegen die SG Waldkirchen/Böhmzwiesel durch. − Foto: Bauernfeind

Die SG Hochwinkl/Wildenranna ist der erste Tabellenführer der Saison 2016/2017 in der Kreisklasse...



Robert Zillner war zuletzt in Sandhausen unter Vertrag. − Foto: dpa

Der Wegscheider Profifußballer Robert Zillner (30) ist weiter auf der Suche nach einem Verein...





Mit 4:1 setzte sich Fürstenstein in Neukirchen v.W. durch. − Foto: Escher

Das war so nicht zu erwarten: Mit 6:2 gewann der VfB Passau-Grubweg sein erstes Saisonspiel beim...



Einer der besten Eishockeyspieler, die je das Trikot des TSV Trostberg (links) und SVG Burgkirchen getragen haben: Scott MacDonald, der am Dienstag im Alter von nur 42 Jahren völlig überraschend in seiner kanadischen Heimat verstorben ist. −F.: btz, czn

Trauer in Trostberg und Burgkirchen: Scott MacDonald, der ein Jahrzehnt lang das Eishockey in...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Ilzer Haferlfest

28.07.2016 /// Festgelände /// Passau

Volksfest

29.07.2016 /// Volksfestplatz Karoli /// Waldkirchen

Schützenfest

30.07.2016 /// Kuppler-Halle /// Thurmansbang - Solla

Die Windhochschützen laden in den Feststadel der Familie Kuppler ein: Morgen 18 Uhr Eröffnung durch...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Nachtfahrten - Michael Wollny

31.07.2016 /// 19:00 Uhr /// Kurfürst-Maximilian-Gymnasium /// Burghausen

Europäische Wochen - Göttlich Rein Abstrakt

02.08.2016 /// 19:30 Uhr /// Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt /// Fürstenzell

Konzert mit Dreiviertelblut

02.08.2016 /// 20:00 Uhr /// Raitenhaslach Klostergarten /// Burghausen

1. Kultursommer Raitenhaslach mit vielen bayerischen Stars.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit "1001 Nacht, Teil 1: Der Ruhelose" eröffnet der portugiesische Regisseur Miguel Gomes sein...
Der beste Freund des Menschen als geduldiger Beobachter: "Wiener-Dog" blickt liebevoll auf eine...
In "Legend Of Tarzan" trägt der Mann aus dem Urwald die Probleme Afrikas auf seinen Schultern.
In der französischen Mainstream-Komödie "Frühstück bei Monsieur Henri" gibt es ein Wiedersehen mit...
mehr











realisiert von Evolver