• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.01.2013 | 21:30 Uhr

Deggendorf Fire in der Krise: Sogar beim Letzten gibt’s auf die Mütze − Auch Straubing geht leer aus

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel

Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel

Doppel-Torschütze ohne Fortune: Nic Sochatzky traf beim 4:5 in Schweinfurt zweimal, allerdings reicht dies für Deggendorf nur zu einem Punk.  − Foto: Rappel


Gerade einmal einen Tag standen die Straubing Tigers in der DEL-Tabelle auf dem für die Playoffs so wichtigen Platz 10, doch schon am Sonntag folgte die Ernüchterung: 0:3-Niederlage in Iserlohn. Dabei hatte das Wochenende der Niederbayern so gut begonnen. Am Freitagabend machten es Bacashihua & Co. beim 5:3 zwar spannend − Karl Stewart traf per Empty-Net-Goal wenige Sekunden vor Schluss −, doch der Erfolg verlieh dem Team von Dan Ratushny keine Flügel auf der Fahrt nach Iserlohn. Robert Hock brachte die Hausherren nach gut neun Minuten in Front, dabei blieb es in einem ausgeglichenen 1. Drittel. Gestärkt wollten die Tigers im 2. Drittel mit neuer Kraft auf den Ausgleich drängen. Doch schon nach 14 Sekunden − allerdings auch in Unterzahl, Calvin Elfring musste gegen Ende des ersten Abschnitts auf die Bank − platzte diese Idee: Tobias Wörle erhöhte auf 2:0. Und auch das dritte Drittel begann mit einem Treffer für die Roosters: Michael Wolf machte nach 43:17 Minuten sämtlichen Straubinger Ambitionen an diesem Tag den Garaus.

Fire-Niederlage beim Tabellenletzten

Noch weniger Glücksgefühle strömten am Wochenende durch die Körper der Eishockey-Spieler von Deggendorf Fire. Nach dem peinlichen 1:7 auf eigenem Eis gegen Klostersee setzte es für die Mannschaft von Edi Uvira auch beim Tabellenletzten in Schweinfurt eine Pleite. Und irgendwie passt es zur aktuell misslichen Situation der Donaustädter, dass die Unterfranken 17 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit zum 4:4 ausgleichen konnten. Edgars Apelis brachte die Schweinfurt Mighty Dogs in die Verlängerung, in der beiden Teams allerdings auch kein Tor gelingen wollte. So blieb es dem Schweinfurter Vitali Stähle vorbehalten, mit seinem entscheidenden Penalty das 5:4 zu erzielen.

Das erste Tor hatte auch der Tabellenletzte erzielt, allerdings konnten Martin Schweiger und Nic Sochatzky noch vor der Drittelpause den Rückstand drehen. Vom zwischenzeitlichen Ausgleich ließen sich die Deggendorfer nicht beirren, sondern gingen in Abschnitt 2 scheinbar vorentscheidend mit 4:2 (Christian Neuert, Nic Sochatzky) in Front − doch für einen Dreier genügte dies am Ende nicht.  − mis












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am









SpVgg Stephansposching e.V. SpVgg Stephansposching e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Tobias Dietmannsberger (23)
geb. 09.07.1993
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Tobias Dietmannsberger

Teresa Rastorfer (12)
geb. 15.06.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Teresa Rastorfer

Elias Schiebelsberger (15)
geb. 19.03.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Elias Schiebelsberger






So jubelt der Sieger: Die Zeugen Yeboah’s haben sich nach 2014 zum zweiten Mal den Titel beim Charly-Abelein-Cup gesichert. − Foto: Lakota

Die Zeugen Yeboah’s haben sich den Titel beim traditionellen Charly-Abelein-Cup gesichert...



Passaus Trainer Benedikt Wagner kann im Frühjahr auch wieder mit Stephan Ziegler (r.) planen. − Foto: Lakota

Es war ein langes, kräftezehrendes und mit der Aufstiegs-Relegation auch ziemlich aufregendes Jahr...



TSV Rotthalmünster heißt der Sieger beim 20. Hacklberger/Eurosport-Cup. − Foto: Sigl

Einen furiosen Auftritt hat Fußball-Kreisklassist TSV Rotthalmünster beim 20...



Außenrum eine "weiße Wand", aber der Platz schon grün – die Hauzenberger um Spielertrainer Alex Geiger (2. von rechts) und Sebastian Raml (am Boden) auf dem geräumten neuen Kunstrasenfeld. − Foto: Sven Kaiser

Die ersten Fußball-Landesligisten haben das Training bereits wieder aufgenommen und bereiten sich...



Bank-Frust: Franck Ribéry. − Foto: dpa

Das Gastspiel in Freiburg wird für den FC Bayern zu einer Geduldsprobe, die die Münchner mal wieder...





Das grüne Trikot hätte gepasst – aber Sascha Kirschstein wird nicht zum SV Schalding wechseln, der Torwart kehrt zu Rot-Weiss Ahlen zurück. − Foto: dpa

In der Gerüchteküche brodelte es heftig, doch jetzt hat sich das Thema erledigt: Sascha Kirschstein...



Bitter: Passaus Coach Ivank Horak und sein Team sind wieder von Platz acht verdrängt worden. − Foto: stock4press

Der Kampf um Platz 8 in der Eishockey Bayernliga nimmt kuriose Züge an. Nachdem das Spiel zwischen...



Er hatte die Pläne von Fifa-Präsident Gianni Infantino (links) unterstützt: Fußball-Legende Diego Maradona. − Foto: Patrick Seeger/dpa

Die Mega-WM kommt. Das FIFA-Council hat die Erhöhung der Teilnehmerzahl von 32 auf 48 Teams von 2026...



Jubelnde Landsberger, frustrierte Black Hawks: So wie in dieser Szene aus dem Hinspiel in der EisArena (2:4) war es auch gestern Abend bei der Revanche. Die Passauer zogen mit 3:5 den Kürzeren und müssen in die Abstiegsrunde. − Foto: stock4press

Aus der Traum: Die Passau Black Hawks haben in der Eishockey-Bayernliga die Playoffs verpasst...



Stefan Köck gab nach seinem Kreuzbandriss beim Vorbereitungs-Start vor einem Jahr sein Comeback. Nun kehrt der Abwehrchef nach einer Schulterverletzung ins Team zurück. − Foto: Lakota

Sein Hallenprogramm hat der SV Schalding erfolgreich gemeistert. Sowohl bei der Passauer...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Kurkonzert

23.01.2017 /// 10:00 Uhr /// Kleiner Kursaal /// Bad Füssing

Es spielt das Kurorchester Bad Füssing unter der Leitung von Anna Hoppa.
Konzert

23.01.2017 /// 20:00 Uhr /// NUTS - Kulturfabrik /// Traunstein

Quadro Nuevo spielen ihr Programm: Tango.
The Head and the Heart

23.01.2017 /// 20:00 Uhr /// Technikum Kultfabrik /// München

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
EMP Persistence Tour 2017

25.01.2017 /// 18:00 Uhr /// Backstage Werk /// München

Martina Schwarzmann

25.01.2017 /// 20:00 Uhr /// Postsaal (Saal) /// Trostberg

"Chinesischer Nationalcircus"

25.01.2017 /// 20:00 Uhr /// Dreiländerhalle /// Passau

Mit dem neuen Programm "The Grand Hongkong Hotel".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver