• pnp.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





09.10.2017 | 11:24 Uhr

Sieg nach 0:3: Traumstart für Passau Black Hawks – "Die Mannschaft hat unglaubliche Moral gezeigt"

Lesenswert (14) Lesenswert 4 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke


  • Artikel 79 / 92
  • Pfeil
  • Pfeil




Trainer Ivan Horak war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. − Foto: Fischer/stock4press

Trainer Ivan Horak war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. − Foto: Fischer/stock4press

Trainer Ivan Horak war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. − Foto: Fischer/stock4press


Es war ein Wochenende ganz nach dem Geschmack der Passauer Eishockeyfans. Der verjüngte und qualitativ verstärkte Kader der Passau Black Hawks überzeugte am Wochenende bei seinen Siegen gegen Moosburg und Germering. Es stimmte nicht nur Einsatz und Moral, auch spielerisch konnten die Habichte viele Akzente setzen.

Bereits am Freitag gewannen die Black Hawks in eigener Halle vor 718 Zuschauern gegen den EV Moosburg mit 6:3. Am Sonntag legten die Passauer beim 6:4-Erfolg bei den Wanderers Germering nach. Dabei zeigten die Hawks Charakter in einer sehr emotionalen Partie.

Das Spiel begann denkbar ungünstig für die Mannschaft um Kapitän Patrick Geiger, bereits nach einer Minute mussten die Passau Black Hawks den ersten Gegentreffer hinnehmen. Beeinflusst von vielen kleinlichen Strafzeiten, taten sich die Dreiflüssestädter schwer, zu ihrem Spiel zu finden. In Unterzahl kassierten die Passauer in der sechsten und siebten Spielminute zwei weitere Gegentreffer. Danach war der Arbeitstag für Torhüter Andreas Resch beendet. Patrick Vetter kam für Andreas Resch und sollte sich am Ende als Matchwinner erweisen.

Die Hawks kamen auf 2:3 heran, ließen sich dann auch vom 2:4 nicht beirren – und gewannen am Ende mit 6:4. Zwar machten die Germeringer nach der ersten Passauer Führung richtig Druck und drängten auf den Ausgleich, ein glänzend aufgelegter Patrick Vetter und eine kampfstarke Abwehr verhinderten jedoch einen weiteren Germeringer Treffer.

"Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns. Die Mannschaft hat unglaubliche Moral gezeigt und sich die drei Punkte redlich verdient. Zwei Erfolge gegen die direkte Konkurrenz tun uns richtig gut. Wir werden jetzt hart weiterarbeiten und wollen nächste Woche nachlegen", so das Fazit von Trainer Ivan Horak.

In der Tat haben die Passau Black Hawks nicht lange Zeit, den gelungen Auftakt in die Saison zu genießen. Bereits am Freitag kommt es in der Passauer EisArena um 20 Uhr zum nächsten Heimspiel. Die Mammuts aus Schongau sind der Gegner. Ein Duell das es in sich hat, wenn man den letzten Spieltag der Vorsaison bedenkt. Dort sicherten sich die Passau Black Hawks mit einem 6:3-Auswärtserfolg in Schongau den Klassenerhalt.

Germering Wanderers – Passau Black Hawks 4:6/ 1:0 (1:10) Fischer (Feilmeier/Gruhler), 2:0 (5:07) Götz (Reichl) PP1, 3:0 (6:34) Fischer (Feilmeier/Sarsok) PP2, 3:1 (22:48) Detterer (Geiger) PP1, 3:2 (24:30) Schindlbeck (Geiger) PP1, 4:2 (28:14) Pfeil, 4:3 (37:09) Sulcik (Nemecek/Groß), 4:4 (41:23) Sulcik (Nemecek), 4:5 (45:21) Detterer (Schindlbeck/Persch), 4:6 (59:54) Detterer (Sulcik/Merka) ENG. Zuschauer: 231.













Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am








Bitter: Gleich fünfmal ließ es Landshut im Deggendorfer Kasten klingeln. − Foto: Rappel

Schmerzhafte Niederlage vor ausverkauftem Haus: Der Deggendorfer SC verliert ein hart geführtes...



Neuer Landkreismeisiter: Der TSV Karpfham. − Foto: Sigl

Riesen-Überraschung bei der Passauer Landkreismeisterschaft im Hallenfußball: Am Ende eines...



Das Trikot des SV Mehring wird Christoph Popp (Mitte) künftig wieder überstreifen. Das freut auch die Fußball-Abteilungsleiter Stefan Neumeier (links) und Richard Nömaier. − Foto: Zucker

Die Spatzen hatten es bereits von den Dächern gepfiffen, jetzt ist es offiziell: Angreifer Christoph...



Trainer Alex Geiger (3 v.l.) kann in der kommenden Saison auf viele Spieler des jetzigen Kaders bauen. − Foto: Lakota

Vorweihnachtliche Freude beim FC Sturm Hauzenberg. Der Landesligist hat einige wichtige...



War mächtig angefressen: Uli Hoeneß. − Foto: dpa

Das war mal wieder, der alte Uli Hoeneß: Dem Bayern-Präsident ist bei einer Befragung von...





Zwei Stifte, zwei Pfeiferl und irgendwann auch mit Headset: So trat der junge Schiedsrichter Tobias Baumann elf Jahre lang auf die Fußballplätze. Das Foto zeigt ihn bei seinem letzten offiziellen Einsatz: beim Landesligaspiel des SV Hutthurm gegen den FC Sturm Hauzenberg am Freitag, den 5. Mai 2017. − Foto: Michael Duschl

Schiri Tobias Baumann aus Seebach pfeift schon im Alter von 25 Jahren in der Regionalliga...



Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf Besiktas...



Zum zehnten Mal Cupsieger: Der TSV Mauth mit Trainer Franz Lenz (vorne links). - Sven Kaiser

Der TSV Mauth hat zum zehnten Mal in der Geschichte der FRG-Landkreismeisterschaft im Hallenfußball...



Hat sich für höhere Aufgaben empfohlen: Felix Brunner (2. von links) wechselt von Deggendorf ins Nachwuchsleistungszentrum des FC Bayern. − Foto: Stefan Ritzinger

Felix Brunner wird ein Roter: Der 13 Jahre alte Stürmer der Spvgg Grün-Weiß Deggendorfer...



Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...





Pfarrer Alexander Aulinger (l.) und Bürgermeister Josef Putz sind derzeit kommissarisch an der Spitze des FC Salzweg. Sie müssen unter anderem die Kassenberichte rekonstruieren − der Kassiers-Posten war jahrelang verwaist. Und offenbar reicht das Geld nicht mal für Weihnachtsfeiern. (Foto: PNP/Jäger)

Liegt beim FC Salzweg doch etwas mehr im Argen? Nach den Turbulenzen um die Vereinskasse wurden nun...







Facebook










realisiert von Evolver