• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





30.11.2016 | 07:00 Uhr

Randale nach Knaben-Eishockey: Geretsrieder Betreuer geht "Eismeister" an den Kragen

von Reinhard Wilhelm

Lesenswert (14) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Im Eishockeysport und schon gar nicht beim Eishockey-Nachwuchs haben Gewalt und Randale während bzw. nach einem Match nichts verloren. Darüber sind sich die EHF Black Hawks und der ESC Geretsried einig. − Foto: stock4press

Im Eishockeysport und schon gar nicht beim Eishockey-Nachwuchs haben Gewalt und Randale während bzw. nach einem Match nichts verloren. Darüber sind sich die EHF Black Hawks und der ESC Geretsried einig. − Foto: stock4press

Im Eishockeysport und schon gar nicht beim Eishockey-Nachwuchs haben Gewalt und Randale während bzw. nach einem Match nichts verloren. Darüber sind sich die EHF Black Hawks und der ESC Geretsried einig. − Foto: stock4press


Handgreiflichkeiten nach dem "Abklatschen" beim Verlassen der Eisfläche, Tritte und Schläge gegen Schilder und Spinte in den Umkleiden, "unschöne Hinterlassenschaften" in der Dusche und ein gegen eine städtische Aufsichtsperson handgreiflich gewordener Gästebetreuer. Das alles ereignete sich am Samstag in der Passauer EisArena nach dem Spiel der Knaben-Landesliga (11 bis 13 Jahre) zwischen den EHF Passau Black Hawks und dem ESC Geretsried.

Angeblich kam es zwischen Geretsriedern und Spielern der Hawks auf dem Weg zum Kabinengang schon zu Rangeleien, die die Schiedsrichter unterbunden hätten. In beiden Teams spielen Buben wie Mädchen. Geretsrieder hätten anschließend mit Eishockey-Schlägern an der Wand befestigte Hinweisschilder demoliert und auch mit Tritten Spinde traktiert. Die "unschönen Hinterlassenschaften", so der Passauer Knaben-Verantwortliche Klaus Krodinger auf Nachfrage, waren schleimiger Lungen-Auswurf an den Wänden und ein mit Gel bzw. Shampoo rundum eingeseifter Dusch- und Umkleidebereich.

Der entstandene Schaden ist von der städtischen Eismeisterei ermittelt worden und wird den EHF Black Hawks als Mieter der Eishalle in Rechnung gestellt. Der Verein ist beim BLSV haftpflichtversichert, wie Vorsitzender Christian Eder erklärt. Den schuldlosen Hawks sollte demnach kein unmittelbarer finanzieller Schaden entstehen. Von den Vorgängen am Samstag beim Jugendspiel wusste Eder am Dienstag selbst nur so viel, dass ein ihm bekannter in der EisArena Beschäftigter vom Geretsrieder Betreuer "am Krawattl" gepackt worden sei, woraufhin dieser ihn der Halle verwiesen habe.

Mehr zum Thema lesen Sie am Donnerstag, 1. Dezember, im Heimatsport der PNP (Online-Kiosk).












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Tor zum Sieg: Bastian Parzer traf zum 1:0 gegen Cham. − Foto: Kaiser

Was für ein Erfolg für den SV Hutthurm: Durch einen knappen aber nicht unverdienten Last-Minute-Sieg...



Um Ordnerkosten einzusparen, öffnete der Jahn in den vergangenen Wochen Teile der Continental Arena nicht für Fans – nur eine von zahlreichen Sparmaßnahmen. − Foto: Armin Weigel/dpa

Das Träumen geht weiter: Nach zwei Punktverlusten gelang dem SSV Jahn Regensburg mit dem Sieg gegen...



Spielleiter Markus Geißinger. − Foto: Duschl

Bei den Wintertagungen haben sich die Vereinsvertreter im Fußballkreis Bayerwald für eine "Flexible...



Fester Bestandteil des Teams: Adrian Gahabka (22) stand in allen drei Partien des Frühjahrsjeweils 90 Minuten auf dem Platz. − Foto: Lakota

Gahabka is back: Nach seinem Auslandsstudium in den USA schließt Adrian Gahabka (22) wieder die...



Wacker Burghausen wehrte sich beim Gastspiel in Illertissen kräftig, doch am Ende verlor die Mannschaft von Stanley König unglücklich mit 0:1. − Foto: Christian Butzhammer

Nach zwei Siegen und einem Unentschieden hat es den SV Wacker Burghausen am Freitagabend erwischt:...





Kein Ballglück gegen Bayreuth: Michael Pillmeier. − Foto: Lakota

Der SV Schalding-Heining tritt in der Regionalliga Bayern weiter auf der Stelle...



Wann können sie wieder jubeln? Die Schaldinger um das Sturmduo Michael Pillmeier (von links) und Markus Gallmaier sind im neuen Jahr noch ohne Pflichtspieltreffer. − Foto: Andreas Lakota

Drei Spiele, viele Chancen – aber kein Tor. So könnte man den Frühjahrsstart des SV Schalding...



Dank an den alten Trainer − aber fast keine Anfeuerung: Die Wacker-Fans ließen die Unterstützung ihres Teams weitgehend vermissen und entrollten stattdessen immer wieder Transparente, auf denen sie auch ihren Unmut gegen die Vereinsführung kund taten. − Foto: Butzhammer

Zugegeben, es hätte am Samstag besser laufen können für den SV Wacker Burghausen...



Fast das Schaldinger 1:0: Der Kopfball von Spielertrainer Stefan Köck (4. von links) geht allerdings an die Latte und wird anschließend auf der Torlinie geklärt. − Foto: Andreas Lakota

Was für ein Spiel, was für eine Leistung: Mit einem bärenstarken Auftritt holt der SV Schalding beim...



Gegen den Kurs der Vorstandschaft des SV Wacker, die nach dieser Saison die Reamateurisierung einleiten will, entrollten die aufgebrachten Fans verschiedene Spruchbänder. Aus Protest hielten sich die Anhänger diesmal auch mit der Anfeuerung der Mannschaft weitgehend zurück. − Foto: Zucker

Mit den Verantwortlichen des Regionalligisten SV Wacker und den Ultras prallen derzeit zwei Welten...





Mit vereinten Kräften stoppten Tom Aigner (rechts) und Torhüter Petr Foltyn die meisten der Karlsfelder Angriffe. − Foto: Helmut Müller

Nach dem klaren 31:20-Heimerfolg gegen den zweitplatzierten TSV Karlsfeld ist der Wiederaufstieg von...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Internationales Gitarrenfestival Deggendorf

24.03.2017 /// Deggendorf /// Deggendorf

Zum Internationalen Gitarrenfestival lädt Deggendorf die Elite der Akustikgitarre aus der ganzen...
Jazz: The <Original> Blues Brothers Band

25.03.2017 /// 14:00 Uhr /// Wackerhalle /// Burghausen

48. Internationale Jazzwoche

25.03.2017 /// 14:00 Uhr /// Wackerhalle /// Burghausen

The "Original" Blues Brother Band.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Apassionata - Der Traum

26.03.2017 /// 14:00 Uhr /// Showpalast /// München

THE ADDAMS FAMILY

26.03.2017 /// 14:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

Jazz: Next Generation Day

26.03.2017 /// 16:00 Uhr /// Stadtsaal /// Burghausen

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr











realisiert von Evolver