• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





28.11.2016 | 15:32 Uhr

Frust beim Deggendorfer SC: Torhüter-Chaos und die vierte Pleite in Folge

von Roland Rappel

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Skeptisch beäugt DSC-Trainer John Sicinski das Spiel gegen die Tölzer Löwen. − Foto: Rappel

Skeptisch beäugt DSC-Trainer John Sicinski das Spiel gegen die Tölzer Löwen. − Foto: Rappel

Skeptisch beäugt DSC-Trainer John Sicinski das Spiel gegen die Tölzer Löwen. − Foto: Rappel


"Wir haben jetzt vier Mal in Folge verloren, aber drei Mal gutes Eishockey gespielt", sagte DSC-Trainer John Sicinski nach der 2:3-Niederlage gegen die Tölzer Löwen am Sonntag etwas ratlos: "Das Problem ist, dass wir momentan immer in Rückstand geraten. Wir spielen ganz gutes Eishockey mit vielen Chancen in den ersten zehn Minuten, aber die Gegner kriegen eine Chance und machen das Tor." Man müsse nun weiter positiv bleiben und dürfe die Köpfe nicht hängen lassen, auch wenn die kommenden Aufgaben am Freitag in Selb und am Sonntag im Niederbayern-Derby gegen Landshut sicher nicht einfacher werden. "Mit der Einstellung wird auch der Erfolg wieder kommen", ist sich Sicinski sicher.

Der Deggendorfer SC hatte am Sonntag die vierte Niederlage in Folge kassiert. Gegen die Tölzer Löwen verlor die Sicinski-Truppe mit 2:3 (0:2, 1:0, 1:1). Aufgrund der kurzfristigen Spielverlegung auf 20 Uhr fanden sich nur 519 Zuschauer ein. Der Grund war banal: Deggendorf hatte um 18.30 Uhr noch keinen Torhüter zur Verfügung, da Daniel Filimonow erneut von den Straubing Tigers angefordert wurde. Sandro Agricola war immer noch krank, Andreas Resch mit der DNL-Mannschaft im Einsatz und auch alle weiteren, theoretisch verfügbaren Torhüter krank oder verletzt.

Einer Spielverlegung stimmten die Tölzer nicht zu (Gästetrainer Kammerer: "Das ist ja nicht unser Problem."). Zustimmung gab es immerhin für den späteren Spielbeginn. So konnte Filimonow nach dem Straubing-Spiel, das er ohnehin nur von der Bank verfolgte, nach Deggendorf fahren um im Tor zu stehen. Die Niederlage konnte aber auch er nicht verhindern.

Die Sache mit Filimonow ist für Sicinski alles andere als glücklich gelaufen: "Jason Dunham hat bei mir angerufen, dass Torhüter Matt Climie auf der Tribüne sitzt. Es gab ein Problem mit ihm in der Drittelpause beziehungsweise unter den Spielern. Die Trainer wollten ihn nicht spielen lassen. Er hat gesagt, dass er Daniel braucht, ich habe gesagt, dass ich ihn auch brauche und ich keine andere Wahl habe. Es war die Entscheidung von Larry Mitchell." Filimonow habe dann nur mit einer Ausnahmegenehmigung von Ligenleiter Oliver Seliger die zweite Partie in Deggendorf bestreiten dürfen, aber auch nur unter der Bedingung, dass er in Straubing keine Einsatzzeit erhält. Ansonsten wäre das Spiel wohl mit 0:5 für Deggendorf gewertet worden.

Deggendorfer SC – Tölzer Löwen 2:3 (0:2, 1:0, 1:1); Tore: 0:1 (12.) Kornelli (Strobl, Vehmanen), 0:2 (19.) Schenkel (Kolacny, Kornelli) 5-4, 1:2 (40.) Ortolf (Monteith, Stern), 1:3 (48.) Kornelli (Kathan, Kolacny), 2:3 (52.) Litesov (S. Janzen, Gawlik); Strafminuten: Deggendorf 10, Bad Tölz 10; Zuschauer: 519; HSR: Sicorschi.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Heimatzeitung (Online-Kiosk).













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am








Schuften am Platz – und für die Trainer-Lizenz: SVS-Coach Stefan Köck. − Foto: Lakota

Nach einem dreitägigen Kurztrainingslager am Wochenende in Bad Füssing steht für den SV Schaldingam...



Doppelpacker Patrick Rott (rechts) klatscht mit Robert Zillner ab. Links Johannes Gastinger. − Foto: Sven Kaiser

Der FC Sturm Hauzenberg und der TSV Waldkirchen haben drei Tage vor dem direkten Duell in der...



Wirft der Vereinsführung vor, ihn durch eine Insolvenz aus dem Club drängen zu wollen: 1860-Investor Hasan Ismaik. − Foto: dpa

Investor Hasan Ismaik hat der Vereinsführung des TSV 1860 München erneut vorgeworfen...



"Ich brauch’ nicht jemanden, der jeden Tag herkommt und mir irgendwas erzählt", sagte Bierofka der nach eigener Aussage nur zu Fauser aus der Führungsebene Kontakt hat

Die ungeklärte finanzielle Zukunft des TSV 1860 München beunruhigt Trainer Daniel Bierofka zunehmend...



Zwei dürfen, zwei andere nicht: Die Hauzenberger Neuzugänge Patrick Rott (links) und Robert Zillner (3.v.l.) sind beim Pokalspiel gegen den TSV Waldkirchen am 30. Juni nicht spielberechtigt. Für Trainer Alexander Geiger (rechts) aber "kein Thema". Auf Daniel Ranzinger (2.v.l.) kann Geiger hingegen zurückgreifen. − Foto: Kaiser

So schnell geht’s: Gerade noch freuten sich die Brüder Robert (31) und Maximilian Zillner...





Der eine kommt, der andere ist schon weg: Onur Alagöz (links) zieht erneut das Trikot des SV Schalding-Heining über. Patrick Rott (verdeckt) wechselte zum Landesligisten FC Sturm Hauzenberg. − Foto: Andreas Lakota

Aus Aachen erneut an die Donau: Regionalligist SV Schalding-Heining hat Onur Alagöz zum zweiten Mal...



2. Vorsitzender Horst Lux (l.) und Sportlicher Leiter Roland Lindinger nehmen die neue Nummer 10, Sebastian Angerer, in die Mitte. − Foto: Gunther Rankl

Neuzugang Nummer 5 für den FC-DJK Tiefenbach: Sebastian Angerer (29) wechselt vom FC Vilshofen zum...



Würde in Hauzenberg mit offenen Armen empfangen werden: Weltfußballer Cristiano Ronaldo. − Foto: dpa

Mit einem offenen Brief wendet sich der FC Sturm Hauzenberg, der sich gerade mitten in der...



Aus der Kreisklasse Unterer Wald vorerst verabschiedet haben sich die Fußballer der DJK Hinterschmiding (weiße) Trikots, die in der kommenden Saison in der Kreisklasse Mittlerer Wald antreten. − Foto: Michael Duschl

Der Kreis-Ausschuss des Fußballkreises Bayerwald hat in seiner Sitzung vom Mittwochabend die...



Gustav Kagerbauer gibt auch in der kommenden Saison als Trainer beim SC Zwiesel die Richtung vor. Zudem verstärkt sich der Sport-Club mit zwei weiteren tschechischen Spielern. − F.: Frank Bietau

Kreisligist SC Zwiesel hat die Weichen für die anstehende Saison gestellt und kann dabei auf der...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Woche der Nachbarn

28.06.2017 /// 10:00 Uhr /// Localbahnmuseum /// Bayerisch Eisenstein

https://www.facebook.com/events/1751629211816288
Tollwood Festival: M.Giesinger -Glas.....

28.06.2017 /// 18:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

Bluetone - Söhne Mannheims

28.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Festplatz am Hagen /// Straubing

In Originalbesetzung.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Circus Krone: Evolution Tour 2017

29.06.2017 /// 15:30 Uhr /// Festplatz an der Ackerloh /// Deggendorf

Auf "Evolution"-Tour.
Bluetone - Sarah Connor

29.06.2017 /// 19:00 Uhr /// Festplatz am Hagen /// Straubing

"Muttersprache".
Tollwood Festival: Herbert Pixner

29.06.2017 /// 19:30 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver