• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine





Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder

Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder

Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder


 Nun ist die in der Bezirksoberliga bisher unbezwingbare Handball-Hochburg Metten doch gefallen: Nach einer erneut äußerst mäßigen Leistung mussten die SSG-Herren gegen den Meisterschaftsfavoriten MTV Ingolstadt zuhause eine empfindliche 20:25-Niederlage einstecken. Nüchternes Resümee des Klosterer-Trainers Walter Steininger: "Nicht erst seit dieser Begegnung muss man sich von seinen Ansprüchen lösen, eine Spitzenmannschaft sein zu wollen."

 Erneut standen die Vorzeichen für die SSG schlecht: Beruflich bedingt fehlte in den Trainingstagen zuvor die halbe Mannschaft und dann auch noch die Hiobsbotschaft: Spielmacher Zbynek Karasek fällt weiterhin aus, ebenso wichtige Spieler wie Sebastian Geck und Alex Linert. Steininger, der unermüdlich die Moral seiner Truppe zu heben versuchte, erkannte bereits zu Spielbeginn: "Während man mit dem Deckungsverband noch zufrieden sein konnte, so war das Angriffsspiel an Harmlosigkeit nicht zu übertreffen."

 Für die ausgefuchsten Schanzer waren die Mettener Handballversuche Einladungen: Das Team von Trainer Peter Mesiarik spulte ihr Programm souverän herunter und überrollte die Klosterer, die mit einem in der BOL bisher nie gekannten Halbzeit-Ergebnis von 5:12 in die Kabine geschickt wurden.  Beim 9:16 im zweiten Abschnitt sah manch ein Fan bereits die Auflösung seiner Mannschaft. Als wollten sie zeigen, dass sie noch ein funktionierendes Team sind, legten Steiningers Mannen plötzlich los, holten zum 12:17 auf − doch zu spät. Ingolstadt hatte der SSG bereits sehr deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Coach Steininger nach der Partie "Ab jetzt muss jedem klar sein, dass es nur noch um den Ligaerhalt gehen kann."

SSG Metten: Schütz, Detlaf, Klein (8 Tore), Kovacec (1), Geck, Jirsa (2), Beyersdorfer (3), Sedlmeier (2), Elgeti, Würdinger und Schwab (4/1).

 Im Gegensatz zu den Herren sind Mettens Damen weiterhin erfolgreich in der Bezirksoberliga unterwegs. Beim Heimspiel gegen den TSV Schleißheim kam das Team gut aus den Startlöchern, konnte sich jedoch aufgrund von Leichtsinnsfehlern nicht entscheidend absetzen. Es blieb ein Spiel auf Augenhöhe, das mit einem gerechten 24:24 endete. Die Gastgeberinnen festigten aber ihren 3. Tabellenplatz und gehen mit Zuversicht am kommenden Sonntag in die Auswärtspartie beim SV Wacker Burghausen.  − de












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am 2012-11-28 15:52:53









Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

FC Büchlberg FC Büchlberg
Mannschaften: 8
Mitglieder: 380

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Sebastian Grill (23)
geb. 30.01.1991
DJK-SV Geratskirchen
Sebastian Grill

Thomas Hüttner (23)
geb. 03.11.1990
DJK-SV Geratskirchen
Thomas Hüttner

Josef Obereisenbuchner (29)
geb. 04.02.1985
DJK-SV Geratskirchen
Josef Obereisenbuchner






Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz übel nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



Endlich wieder jubeln: Die Waldkirchener Torschützen Fabian Wiesmeier und Martin Krieg. − Fotos: Christian Riedl

Der TSV Waldkirchen hat in Landesliga Südost den Schalter umgelegt und in die Erfolgsspur...



Ein waschechter Niederbayer für Deggendorf Fire: Die designierte Vorstandschaft um Artur Frank wird heute Vormittag den 51-jährigen Landshuter Klaus Feistl offiziell als Trainerkandidaten vorstellen. − Fotos: D. Fischer

Am 16. Mai wird aller Voraussicht nach Artur Frank zum neuen Vorsitzenden des Deggendorfer SC...



Nach neunwöchiger Verletzungspause steht Markus Kraus (am Ball) heute wieder im Kader. Nach der Saison kehrt er nach Teisnach zurück. − Foto: Helmut Müller

Ausreden gelten schon lange nicht mehr. Nach sechs Spielen ohne Sieg (davon vier verloren) muss die...



Stefan Köck musste gegen 1860 München schon nach zehn Minuten mit Verdacht auf Kreuzbandriss raus. − Foto: Lakota

Niederschmetternde Diagnose für einen weiteren Kicker von Regionalligist SV Schalding: Nach Markus...





Sichtlich angefressen: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II, beim Gastspiel in Schalding. − Foto: Lakota

Da tritt einer aber ganz übel nach: Torsten Fröhling, Trainer des TSV 1860 München II...



− Foto: dpa

Bitterer Abend für den FC Bayern: Der deutsche Fußball-Meister hat im Prestigeduell mit Borussia...



Alles nochmal gut gegangen! Daniel Reitberger erzielte für den TSV Mauth den späten 1:1-Ausgleich. Trainer Franz Hackl klatsche anerkennend ab. Tags darauf warf der Coach in Mauth hin. − Foto: Mike Sigl

Üblicherweise werfen Trainer von Fußballmannschaften nach Niederlagen-Serien und in weitgehend...



Die Bezirksliga-Meisterschaft ist nur die Hälfte wert, wenn Hutthurm II aus der Kreisklasse absteigt. SVH-Coach Florian Wallner will mit der "Ersten" so schnell wie möglich den Titel holen. − Foto: J. Binder

Der SV Hutthurm steht unmittelbar vor der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost – bei zwölf...



Schalding um Maxi Huber und Michael Wirth hatte in Würzburg einen schweren Stand. − Foto: Kranewitter

Schwerer Rückschlag für den SV Schalding: Nach zwei Siegen in Folge wollte die Mannschaft von...





− Foto: dpa

Der Prozess um einen niedergeschlagenen Fußball-Schiedsrichter ist am Mittwoch am Amtsgericht...



Es braut sich was zusammen ... Im älteren Nachwuchs-Fußball in Passau stehen die Zeichen auf Sturm. − Foto: 4ever.eu

"Was soll ich machen, wenn nur noch vier, fünf Spieler da sind?" Peter Müller...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Familienvolksfest Straubing

23.04.2014 /// 15:00 Uhr /// Am Hagen /// Straubing

Familienfest mit Vergnügungspark und Festzeltbetrieb mit einem bunten Rahmenprogramm und...
Singerhof-Schrammeln

23.04.2014 /// 15:00 Uhr /// Redoute (großer Saal) /// Passau

Hier erwartet Sie der Klang von Wien, entstanden in den Heurigenlokalen, geschätzt von den...
Gerner Dult

23.04.2014 /// 19:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

Kindernachmittag. Band: 19 Uhr: "Winfried Stark und seine original Steigerwälder"...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Comedy & Dinner

24.04.2014 /// 19:00 Uhr /// Burggasthof /// Rattenberg

Disneys Musical TARZAN

24.04.2014 /// 19:30 Uhr /// Stage Apollo Theater /// Stuttgart

Halestorm

24.04.2014 /// 19:30 Uhr /// Theaterfabrik / Optimolgelände /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Die frankokanadische Regisseurin Louise Archambault erzählt in "Gabrielle - (K)eine ganz normale...
Sie haben Welthits in ihrer Vita stehen, doch ihre Namen kennen die wenigsten. "20 Feet From...
"The Invisible Woman" verwandelt mit kreativer Kraft in Zeitgenossen des "Gentlemans" Charles...
Ein Schul-Wachmann wäre gerne echter Polizist, um bei der Familie seiner Verlobten punkten zu...
mehr