• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine





Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder

Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder

Auch eine recht stabile Verteidigung konnte die SSG-Niederlage gegen Ingolstadt nicht verhindern.  − Foto: Binder


 Nun ist die in der Bezirksoberliga bisher unbezwingbare Handball-Hochburg Metten doch gefallen: Nach einer erneut äußerst mäßigen Leistung mussten die SSG-Herren gegen den Meisterschaftsfavoriten MTV Ingolstadt zuhause eine empfindliche 20:25-Niederlage einstecken. Nüchternes Resümee des Klosterer-Trainers Walter Steininger: "Nicht erst seit dieser Begegnung muss man sich von seinen Ansprüchen lösen, eine Spitzenmannschaft sein zu wollen."

 Erneut standen die Vorzeichen für die SSG schlecht: Beruflich bedingt fehlte in den Trainingstagen zuvor die halbe Mannschaft und dann auch noch die Hiobsbotschaft: Spielmacher Zbynek Karasek fällt weiterhin aus, ebenso wichtige Spieler wie Sebastian Geck und Alex Linert. Steininger, der unermüdlich die Moral seiner Truppe zu heben versuchte, erkannte bereits zu Spielbeginn: "Während man mit dem Deckungsverband noch zufrieden sein konnte, so war das Angriffsspiel an Harmlosigkeit nicht zu übertreffen."

 Für die ausgefuchsten Schanzer waren die Mettener Handballversuche Einladungen: Das Team von Trainer Peter Mesiarik spulte ihr Programm souverän herunter und überrollte die Klosterer, die mit einem in der BOL bisher nie gekannten Halbzeit-Ergebnis von 5:12 in die Kabine geschickt wurden.  Beim 9:16 im zweiten Abschnitt sah manch ein Fan bereits die Auflösung seiner Mannschaft. Als wollten sie zeigen, dass sie noch ein funktionierendes Team sind, legten Steiningers Mannen plötzlich los, holten zum 12:17 auf − doch zu spät. Ingolstadt hatte der SSG bereits sehr deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Coach Steininger nach der Partie "Ab jetzt muss jedem klar sein, dass es nur noch um den Ligaerhalt gehen kann."

SSG Metten: Schütz, Detlaf, Klein (8 Tore), Kovacec (1), Geck, Jirsa (2), Beyersdorfer (3), Sedlmeier (2), Elgeti, Würdinger und Schwab (4/1).

 Im Gegensatz zu den Herren sind Mettens Damen weiterhin erfolgreich in der Bezirksoberliga unterwegs. Beim Heimspiel gegen den TSV Schleißheim kam das Team gut aus den Startlöchern, konnte sich jedoch aufgrund von Leichtsinnsfehlern nicht entscheidend absetzen. Es blieb ein Spiel auf Augenhöhe, das mit einem gerechten 24:24 endete. Die Gastgeberinnen festigten aber ihren 3. Tabellenplatz und gehen mit Zuversicht am kommenden Sonntag in die Auswärtspartie beim SV Wacker Burghausen.  − de












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Das Jahrhundert-Tor von Moritz Stoppelkamp: Fast vom eigenen Strafraum zieht er ab – und versenkt den Ball im gegnerischen Netz. – Screenshot: Lakota

Als der Befreiungsschlag von Moritz Stoppelkamp über 83 Meter in das von Weltmeister Ron-Robert...



Deggendorf setzte sich mit 3:1 gegen Lam durch. − Foto: Müller

Die Spvgg GW Deggendorf hat den zweiten Sieg in der Landesliga Mitte in Folge eingefahren...



Oberdiendorf brachte Prackenbach an den Rande einer Niederlage – am Ende stand ein 3:3. − Foto: Kaiser

Der SV Hintereben verabschiedete sich mit dem 2:3 gegen den SV Hohenau vom 3...



Vilshofen und Aunkirchen lieferten sich ein packendes Duell – der Gastgeber hatte das bessere Ende für sich. − Foto: Sigl

Der FC Vilshofen hat das Derby in der Kreisliga Passau gegen Aunkirchen mit 3:1 für sich entschieden...





−Symbolbild: Lakota

Ein Fußballer des SV Oberpolling steht im Verdacht der Körperverletzung. Laut Mitteilung der...



Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Er mag nicht mehr: Bad Kötztings Trainer Manfred Stern.

Der 1. FC Bad Kötzting hatte ihm eine Bedenkzeit eingeräumt, diese hat Manfred Stern genutzt und am...



Fürsteneck und Hintereben schenkten sich nichts – am Ende siegte der Gast mit 2:1. − Foto: Esch

Untermitterdorf hat die große Chance vergeben, die Tabellenführung in der Kreisliga Bayerwald an...



Rot siegt über Schwarz oder: Der SV Schöfweg zwang den SV Prackenbach als erstes Team in dieser Saison in die Knie. − Foto: Escher

Der 8. Spieltag in der Kreisliga Bayerwald hatte es in sich: Spitzenreiter SV Prackenbach ging nach...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
DJK-FC Münchsdorf: Sommernachtsfest

21.09.2014 /// Sportplatz /// Roßbach - Münchsdorf

Kirchweih Böbrach

21.09.2014 /// 06:00 Uhr /// Brauerei Gasthof Eck /// Böbrach

Kirchweih Böbrach
Böbracher Kirwa

21.09.2014 /// 07:00 Uhr /// Dorfplatz /// Böbrach

Buntes Programm u.a mit dem Kocherlball-Tanz, Bulldogrennen und Bärwurzschaubrennen...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
The Casualties & Rather Raccoon

22.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Plutonium-Klub /// Straßkirchen

FC Ingolstadt 04 - FC Erzgebirge Aue

23.09.2014 /// 17:30 Uhr /// Audi Sportpark /// Ingolstadt

Johannes Enders

24.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Traunreut/k1 Kulturzentrum (Studio) /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit Texten aus Tagebüchern und Briefen unterlegt, zeigt "Im Krieg - Der 1. Weltkrieg" kolorierte...
Im argentinischen Drama "Offene Türen, offene Fenster" kehren drei Schwestern nach dem Tod ihrer...
Aus heiterem Himmel feiert "Ein Sommer in der Provence" in Jean Reno den wiedererstarkten...
Dem japanischen Regisseur Hirokazu Kore-eda gelingt mit "Like Father, Like Son" ein wunderbar...
mehr