• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



13.11.2012  |  22:35 Uhr

Burghausen hat bei Absteiger Mainburg nichts zu melden

Lesenswert (0) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Mit sieben Toren war Nedzad Bekric beim 23:30 der erfolgreichste Wackerianer.  − Foto: Archiv/Czernin

Mit sieben Toren war Nedzad Bekric beim 23:30 der erfolgreichste Wackerianer.  − Foto: Archiv/Czernin

Mit sieben Toren war Nedzad Bekric beim 23:30 der erfolgreichste Wackerianer.  − Foto: Archiv/Czernin


Eine klare 23:30-Niederlage beim Landesliga-Absteiger und Titelfavoriten TSV Mainburg kassierten die Handballer des SV Wacker. Dennoch hielten die Burghauser gegen den wohl finanziell am besten gestellten Verein der Bezirksoberliga, der gleich mehrere bezahlte Spieler im Kader hat, knapp 40 Minuten lang mit.

Nach dem 24:22-Derbysieg bei der TuS Pfarrkirchen wollten die Schützlinge von SVW-Trainer Oliver Nagel auch gegen den starken Mainburger Rückraum an die tolle Abwehrleistung anknüpfen. Das gelang jedoch nicht. Mit zunehmender Spieldauer setzten Jyndra Dyk und Rene Sperrer die Gäste derart unter Druck, dass die Routiniers entweder selbst zum Abschluss kamen oder ihre Nebenleute erfolgreich in Szene setzen konnten. Zudem machte sich die Truppe von der Salzach durch mangelhafte Chancenverwertung selbst das Leben schwer. Dennoch konnte sie bis zur Halbzeit beim Stand von 12:15 den Rückstand in Grenzen halten.

Das war keine aussichtslose Situation, dementsprechend motiviert kamen die Burghauser zurück. Die Hintermannschaft stand nun im Zusammenspiel mit den Torhütern Sebastian Englert und Thomas Filipek, der in der 50. Minute kam, viel sicherer und ließ zunächst keinen Treffer zu. In der Offensive ging man allerdings immer noch zu leichtfertig mit den zahlreichen guten Möglichkeiten um. Die hätten locker ausgereicht, um in Führung zu gehen. So sprang nur der Anschluss zum 14:15 heraus. Mitte der zweiten Hälfte wurde die Abwehr wieder löchriger, was es dem Mainburger Rückraum einfacher machte. Der Rangdritte baute seine Führung Tor um Tor aus. Auch die Umstellung auf eine offenere Deckung brachte nicht den gewünschten Erfolg und so konnte Wacker die dritte Schlappe nicht mehr verhindern.

Am Sonntag will der SVW gegen den Aufsteiger SG Moosburg wieder zurück auf die Siegerstraße. Anwurf gegen den Tabellenvorletzten, der sich bislang erst einmal behaupten konnte, ist um 16 Uhr in der Sportparkhalle. Die Burghauser Treffer in Mainburg erzielten Nedzad Bekric (7), Rainer Biedersberger (6), Johannes Mayer (6/davon 4 Siebenmeter), Michael Kalchauer (2), Stefan Maier und Markus Hübner (je 1).  − se












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am









ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 600

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Thomas Reichenspurner
SV Unterneukirchen
Thomas Reichenspurner

Stefan Mitterer
SV Unterneukirchen
Stefan Mitterer






Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



Das Jahrhundert-Tor von Moritz Stoppelkamp: Fast vom eigenen Strafraum zieht er ab – und versenkt den Ball im gegnerischen Netz. – Screenshot: Lakota

Als der Befreiungsschlag von Moritz Stoppelkamp über 83 Meter in das von Weltmeister Ron-Robert...



Die Entscheidung: Marco Seibold dreht nach seinem Tor zum 2:1 jubelend ab, Haarbach ist besiegt. − Foto: Lakota

Spitzenreiter FC Fürstenzell hat in der Kreisliga Passau einen 2:1-Arbeitssieg gegen Haarbach...



Keine Chance hatte Büchlberg beim Gastspil in Perlesreut – 0:6. − Foto: Escher

Der SV Hintereben verabschiedete sich mit dem 2:3 gegen den SV Hohenau vom 3...



Deggendorf setzte sich mit 3:1 gegen Lam durch. − Foto: Müller

Die Spvgg GW Deggendorf hat den zweiten Sieg in der Landesliga Mitte in Folge eingefahren...





Alex Starkl trifft per Elfmeter zum 2:1 für Hauzenberg – aus Tittlinger Sicht war es allerdings kein berechtigter Strafstoß. − Foto: Kaiser

Die Spvgg Osterhofen hat ihre erste Saisonniederlage gut verdaut. Nach dem 1:2 zuletzt in Hauzenberg...



−Symbolbild: Lakota

Ein Fußballer des SV Oberpolling steht im Verdacht der Körperverletzung. Laut Mitteilung der...



Er mag nicht mehr: Bad Kötztings Trainer Manfred Stern.

Der 1. FC Bad Kötzting hatte ihm eine Bedenkzeit eingeräumt, diese hat Manfred Stern genutzt und am...



Rot siegt über Schwarz oder: Der SV Schöfweg zwang den SV Prackenbach als erstes Team in dieser Saison in die Knie. − Foto: Escher

Der 8. Spieltag in der Kreisliga Bayerwald hatte es in sich: Spitzenreiter SV Prackenbach ging nach...



Fürsteneck und Hintereben schenkten sich nichts – am Ende siegte der Gast mit 2:1. − Foto: Esch

Untermitterdorf hat die große Chance vergeben, die Tabellenführung in der Kreisliga Bayerwald an...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
DJK-FC Münchsdorf: Sommernachtsfest

21.09.2014 /// Sportplatz /// Roßbach - Münchsdorf

25-jähriges Gründungsfest mit Oldtimer-Treffen

21.09.2014 /// 18:00 Uhr /// Bulldog-Oldtimer-Museum /// Rattenberg

streichquintette der romantik | ensemble amphion

21.09.2014 /// 19:00 Uhr /// K1 Kulturzentrum (Saal) /// Traunreut

Das ensemble Amphion stellt am Sonntag, 21. September, um 19 Uhr im k1-Studio in seinem Konzert...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
The Casualties & Rather Raccoon

22.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Plutonium-Klub /// Straßkirchen

FC Ingolstadt 04 - FC Erzgebirge Aue

23.09.2014 /// 17:30 Uhr /// Audi Sportpark /// Ingolstadt

Johannes Enders

24.09.2014 /// 20:00 Uhr /// Traunreut/k1 Kulturzentrum (Studio) /// Traunreut

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Mit Texten aus Tagebüchern und Briefen unterlegt, zeigt "Im Krieg - Der 1. Weltkrieg" kolorierte...
Im argentinischen Drama "Offene Türen, offene Fenster" kehren drei Schwestern nach dem Tod ihrer...
Aus heiterem Himmel feiert "Ein Sommer in der Provence" in Jean Reno den wiedererstarkten...
Dem japanischen Regisseur Hirokazu Kore-eda gelingt mit "Like Father, Like Son" ein wunderbar...
mehr