• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



14.09.2013 | 19:59 Uhr

Sieg im Sepperl-Dress, aber: Sammer tobt und nimmt sich die Bayern-Spieler zur Brust

Lesenswert (1) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Jubel im Sepperl-Dress: Im neuen Wiesn-Outfit besiegte der FC Bayern Hannover 96 mit 2:0.  − Foto: dpa

Jubel im Sepperl-Dress: Im neuen Wiesn-Outfit besiegte der FC Bayern Hannover 96 mit 2:0.  − Foto: dpa

Jubel im Sepperl-Dress: Im neuen Wiesn-Outfit besiegte der FC Bayern Hannover 96 mit 2:0.  − Foto: dpa


Die Bayern-Profis bewerteten das 2:0 gegen Hannover als erledigten Pflichtsieg kurz vor dem Start in die Champions League, Matthias Sammer schmeckte der Münchner Auftritt dagegen nicht. "Wir müssen ein bisschen raus aus unserer Komfortzone", betonte der Sportvorstand nach dem 2:0 (0:0) am Samstag zu Hause gegen Hannover 96 und vermisste Emotionen im Spiel seines Teams.

Erst eine Leistungssteigerung nach der Pause brachte dem FCB drei Tage vor dem Königsklassen-Heimspiel gegen ZSKA Moskau den letztlich sicheren Sieg. Im ersten Pflichtspiel seit dem europäischen Supercup-Erfolg ließen Mario Mandzukic (51. Minute) und Franck Ribéry (64.) die Bayern-Fans unter den 71 000 Zuschauern in der Münchner Arena mit ihren Toren jubeln. "Jetzt freuen wir uns auf die Champions League", betonte Trainer Pep Guardiola, der in der ersten Hälfte "ein wenig das Risiko" vermisste.

Viel härter ging Sportvorstand Sammer mit dem Team ins Gericht. "Wir spielen zum Teil lethargisch, wir spielen ohne Emotionen Fußball, wir machen Dienst nach Vorschrift. Unser Trainer muss jedes Mal eine Brandrede halten, dass wir in die Gänge kommen. So geht das nicht. Ich will auch keine Diskussion über Systeme oder irgendetwas hören. Wir müssen erstmal wieder über ein paar Basiselemente reden, nämlich die Emotionalität und die Leidenschaft Fußball zu spielen ", schimpfte Sammer beim TV-Sender Sky. "Jeder will, das ist keine Frage des Wollens, aber wir emotionalisieren uns nicht in gewissen Phasen. Wir müssen raus aus einer gewissen Komfortzone und uns gegenseitig mitreißen." In der Interviewzone betonte er zudem vor den Medienvertretern, dass man sich derzeit beim FC Bayern etwas hinter dem Trainer verstecke. "Der Hype, für den er ja überhaupt nichts kann, ist mit ihm jeden Tag Pep hin, Pep her, Pep hoch, Pep runter und wir finden das alle so prima, dass wir sagen, ach gut Mensch, da stehen wir alle auch ein bisschen weniger in der Verantwortung", führte Sammer aus. "Zwei, drei Prozent" würden der Mannschaft derzeit fehlen.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Bayern München
34
80:18
79
2.
VfL Wolfsburg
34
72:38
69
3.
Borussia Mönchengladbach
34
53:26
66
4.
Bayer 04 Leverkusen
34
62:37
61
5.
FC Augsburg
34
43:43
49
6.
FC Schalke
34
42:40
48
7.
Borussia Dortmund
34
47:42
46
8.
1899 Hoffenheim
34
49:55
44
9.
Eintracht Frankfurt
34
56:62
43
10.
SV Werder Bremen
34
50:65
43
11.
1. FSV Mainz 05
34
45:47
40
12.
1. FC Köln
34
34:40
40
13.
Hannover 96
34
40:56
37
14.
VfB Stuttgart
34
42:60
36
15.
Hertha BSC
34
36:52
35
16.
Hamburger SV
34
25:50
35
17.
SC Freiburg
34
36:47
34
18.
SC Paderborn
34
31:65
31





ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 550

FC Schalding l.d.D. 1949 e. V. FC Schalding l.d.D. 1949 e. V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 330

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Schossen acht der elf Schaldinger Tore am Wochenende: Patrick Rott (5) und Michael Pillmeier (3). − Foto: Lakota

Erfolgreicher Doppeltest für den SV Schalding: Nach einem lockeren 6:0 am Freitag beim...



Hauzenbergs Sebastian List traf beim 6:2 gegen Hohenau doppelt. − Foto: Lakota

Am Wochenende sind die regionalen Fußballer im Dauereinsatz. Im Kreis Passau und Bayerwald steht...



Am Encde jubelte Waldkirchen. − Foto: Kaiser

Der TSV Waldkirchen hat im Verbandspokal-Duell der beiden Landesligisten seinen Gastgeber SV...



Rathsmannsdorf musste sich nach 1:0-Führung noch 1:2 gegen Garham geschlagen geben. − Foto: Sigl

Die ersten Toto-Pokal-Spiele im Kreis Passau sind absolviert, bereits am Sonntag steht die zweite...



Schon lange nicht mehr auf Krücken: Stefan Lux, kann nach einer fast zweijährigen Pause wieder für den Bezirksligisten FC Tiefenbach auflaufen. − Foto: Lakota

Das zweite Jahr ist immer das schwerste: Diese vermeintliche Fußball-Weisheit gilt für den FC-DJK...





Viele neue Gesichter bei der Spvgg GW Deggendorf: (hinten v.l.) Dimi Papapostolou (Abteilungsleiter), Marco Dellnitz (Trainer), Maxi Ramet (FSV Landau U19), Gökay Gönel (Wacker Burghausen U19), Tobias Eiter (TSV Regen U19), Patrik Denk (Viktoria Pilsen U21), Jaroslav Kovarik (CZ), Franz Liebl (1.Vorstand), M.Gabriel (2.Vorstand) sowie vorne v.l. Julian Kehl (FSV Landau U19), Andreas Wagner (SV Haidlfing), Furkan Araci (Spvgg Plattling U19), Stefan Louen (eigene U19). Es fehlen: Patrick Keller und Andy Gorniak. − Foto: Schmid

Landesliga-Absteiger Spvgg GW Deggendorf hat die Vorbereitung auf die Spielzeit in der Bezirksliga...



Kabinenparty: Viele Einsendungen haben uns erreicht, aus den besten 20 können Sie nun Ihr Kabinenfoto des Jahres wählen.

"Gekämpft wird auf dem Platz, gefeiert in der Umkleide" – unter diesem Motto haben die PNP...



Ein Bekenntnis zur Heimat: Das Trikot des SV Schalding für die Saison 2015/16 mit dem Schriftzug "Passau, die DREI_FLÜSSE_STADT". − Foto: Thomas Jäger

Was haben "Schnappi, das kleine Krokodil", die Bayernhymne und "1000 mal berührt" mit dem SV...



Haben sich für die neue Bezirksliga-Saison viel vorgenommenen: Plattlings Spielertrainer Michael Steiger (r.) und sein Team. − Foto: Gerd Bachmeier

Seit Montagabend trainiert West-Bezirksligist Spvgg Plattling wieder, und Mannschaft...



Freude bei den SC-Funktionären Thomas Kagerbauer (hinten, l.) und Jo Ernst (hinten, r.) über die Neuzugänge Matthias Niedermeier (hinten, v.l.), Florian Lemberger, Sven Pertler (vorne, v.l.), die Spielertrainer Matthias Süß und Patrick Kagerbauer sowie Tobias Hafner. − Foto: SC Zwiesel

Abstieg abgehakt, volle Konzentration auf die Kreisliga: Der SC Zwiesel hat nach dem bitteren...





Von Schwarz-Gelb zu Grün-Weiß: Onur Alagöz wechselt vom TSV Alemannia Aachen II zum SV Schalding-Heining. − Foto: Ratajczak

Vierter Neuzugang für den Regionalligisten SV Schalding: Ab sofort spielt Onur Alagöz (21) für die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Sportfest DJK Eberhardsberg

03.07.2015 /// Festzelt /// Büchlberg

Freitag: Country & Rock Night
Samstag: Stimmungsabend
Sonntag: Festausklang
25 Jahre Deifedisch Plattler Bischofsmais

04.07.2015 /// Sportplatz Bischofsmais /// Bischofsmais

Mit der aus Rundfunkt und Fernsehen bekannten Musikkapelle "Kaiserschmarrn" beginnen die Deifedisch...
"Die Party"

04.07.2015 /// 20:00 Uhr /// Hexenstadl /// Passau

Tanzen, flirten und Spaß.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
TERROR

06.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Plutonium-Klub /// Straßkirchen

ZAZ

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Tollwood Festival /// München

ZAZ-Tollwood Sommerfestival

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Was tun Eltern, wenn ihnen der Alltag zu dröge wird? Sie lassen sich scheiden - und wie! In "Mama...
Platt Genitales trifft fast Geniales: Vor schmeichelhaft-schriller Berlin-Kulisse verwandelt sich...
Der Kampf der Maschinen gegen die Menschen beginnt dank wirrer Zeitreisen in "Terminator: Genisys"...
Das Fantasy-Liebesdrama "Für immer Adaline" von Lee Toland Krieger verschwendet leider über weite...
mehr











realisiert von Evolver