• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



14.09.2013 | 17:20 Uhr

Wahnsinn: Waldkirchen macht mit Mader-Hattrick in Unterzahl aus 0:3 noch 4:3-Sieg!

Lesenswert (17) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken Fotostrecken Fotostrecke






Drei Tore für Waldkirchen in Kirchanschöring – Manuel Mader jubelt über seinen Treffer zum 3:3.  − Foto: Butzhammer

Drei Tore für Waldkirchen in Kirchanschöring – Manuel Mader jubelt über seinen Treffer zum 3:3.  − Foto: Butzhammer

Drei Tore für Waldkirchen in Kirchanschöring – Manuel Mader jubelt über seinen Treffer zum 3:3.  − Foto: Butzhammer


Wenn man nach einer halben Stunde 3:0 führt und dieses Ergebnis bis weit in die zweite Halbzeit hält wie der SV Kirchanschöring am Samstagnachmittag im Spitzenduell der Landesliga Südost, dann ist die Messe normalerweise gelesen – aber nicht, wenn der Gegner TSV Waldkirchen heißt: Der Spitzenreiter aus dem Bayerwald drehte die Partie beim Rangvierten sogar in Unterzahl (Gelb-Rot: Alexander Galle/53.) durch einen Hattrick von Torjäger Manuel Mader binnen 25 Minuten – und in der Nachspielzeit setzte Fabian Wiesmaier mit seinem 4:3-Siegtreffer das Sahnehäubchen auf das Top-Spiel. Und der perfekte Abschluss einer perfekten Woche für den TSV mit zwei Siegen gegen zwei Spitzenmannschaften.

"Es war unglaublich, einfach unglaublich", rang TSV-Spartenleiter Fabian Bauer noch lange nach der Partie um Fassung. "Aber nach einer katastrophalen ersten Halbzeit, in der wir auch verdient 0:3 zurücklagen, hat sich die Mannschaft in der Pause vorgenommen, sich anders zu präsentieren und nochmal alles zu probieren. Dann die gelb-rote Karte gegen Galle, das erste Tor, das zweite, dann merkst Du, dass der Gegner nervös wird und hast selbst noch ein bisserl Glück..." – bei der zweistündigen Heimfahrt im Bus dürften die Biervorräte schnell zur Neige geangen sein. − ws Tore: 1:0 Stephan Schmidhuber (7.), 2:0, 3:0 Sebastian Leitmeier (14./31.), 3:1, 3:2, 3:3 Manuel Mader (61./73./86., Foulelfmeter), 3:4 Fabian Wiesmaier (93.); SR Peter Lehner (Hohenthann); 400 Zuschauer.

Hallbgergmoos – Pfarrkirchen 1:1: Die TuS Pfarrkirchen hat einen weiteren Absturz vermieden, aber den angestrebten Befreiungsschlag verpasst. Im Kellerduell der Landesliga Südost beim VfB Hallbergmoos musste die Truppe von Spielertrainer Lukas Lechner am Freitagabend mit einem 1:1 zufrieden sein. Trotz des Teil-Erfolgs im Duell mit dem Mitaufsteiger hängen die Rottaler auf Platz 16 fest, die Gastgeber reichten mit dem Punktgewinn die rote Laterne an den FC Falke Markt Schwaben weiter.Ein Eigentor der Hausherren bedeutete nach einer knappen halben Stunde die TuS-Führung, die die Pfarrkirchner fast bis ins Ziel gerettet hätten. Doch fünf Minuten vor dem Ende verwandelte VfB-Mittelfeldspieler Andreas Kostorz einen Strafstoß, nachdem Anselm Küchle gefoult worden war. Pfarrkirchen hatte zumindest in Durchgang zwei zumindest optisch etwas mehr vom Spiel, konnte bei einem Schuss von Michael Kopp aber auch von Glück reden: Das Leder klatschte an den Pfosten. SR Jan-Eric Wild (Stöttwang); Zuschauer: 250.













Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Kirchanschöring
25
56:17
58
2.
VfB Hallbergmoos
26
48:21
53
3.
SV Erlbach
25
39:27
49
4.
SE Freising
26
51:38
47
5.
FC Deisenhofen
26
58:32
46
6.
FC Töging
25
41:34
40
7.
ASV Dachau
26
37:39
34
8.
FC Ismaning
26
31:35
32
9.
TSV Eching
25
46:51
31
10.
TG Ataspor München
25
45:57
30
11.
TuS Pfarrkirchen
26
29:46
28
12.
SC Kirchheim
26
36:58
28
13.
TuS Holzkirchen
25
28:32
25
14.
FC Gerolfing
26
29:48
25
15.
SV Hebertsfelden
25
30:49
22
16.
FC Ergolding
25
27:47
15





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Party pur herrschte nach dem Spiel bei der Spvgg Osterhofen. − Foto: Müller

War das die Titel-Vorentscheidung in der Bezirksliga Ost? Mit 2:0 gewinnt die Spvgg Osterhofen am...



Dominik Öller brachte Tiefenbach schon nach fünf Minuten in Front. − Foto: Escher

Der TSV Regen ist in der Bezirksliga Ost weiter auf dem Vormarsch. Beim Gastspiel in Alkofen siegte...



Mag nicht mehr: Tobias Friedl tritt beim SC Zwiesel als Spielertrainer zurück. − Foto: Bietau

Er hatte Konsequenzen angekündigt, jetzt setzt er sie um: Nach der verdienten 1:3-Heimpleite gegen...



Fürstenzell jubelt über den Titel. − Foto: Sigl

Der FC Fürstenzell nutzte bereits fünf Spieltage vor Saisonende seinen ersten "Matchball" zur...



Sein 20. Saisontor brachte den ersten Sieg 2015: Martin Krieg freut sich mit Matthias Lippert über den 1:0-Sieg gegen Burglengenfeld. − Foto: Duschl

Die Spvgg Ruhmannsfelden darf weiter von der Meisterschaft in der Landesliga Mitte träumen...





Party pur herrschte nach dem Spiel bei der Spvgg Osterhofen. − Foto: Müller

War das die Titel-Vorentscheidung in der Bezirksliga Ost? Mit 2:0 gewinnt die Spvgg Osterhofen am...



Bitte keine Bengalos: Dazu fordert Sturm-Abteilungsleiter Markus Reischl die Hauzenberger Fans auf. − Foto: Lakota

67 – das ist die Punktzahl, die Hauzenberger und Osterhofener am Samstag, 17 Uhr...



Jubel am Reuthinger Weg: Michael Pillmeier, Chris Brückl und Co. feiern den Klassenerhalt.

Das war's: Durch einen verdienten 1:0-Erfolg gegen harmlose und brave Bamberger hat der SV Schalding...



Darf gegen Bamberg auf einen Einsatz ab Minute 1 hoffen: Lukas Lechner. − Foto: Lakota

Ruhe statt Sturm: Während gegen Ende der Vorjahres-Saison bewegtes Treiben beim damaligen Aufsteiger...



Beste Stimmung herrschte in Neßlbach nach dem 2:0-Erfolg gegen Alkofen. − Foto: Müller

Dieses Mal hat der FC Sturm vorgelegt: Mit 3:0 gewann Hauzenberg am Samstag sein 15-Uhr-Heimspiel in...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Grafenauer Frühling-Dauereintrittskarte

25.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kulturpavillon /// Grafenau

Landshuter Frühlingsdult

26.04.2015 /// Grieserwiese /// Landshut

Gerner Dult

26.04.2015 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

"Die Rottaler".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Grafenauer Frühling-Dauereintrittskarte

25.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Kulturpavillon /// Grafenau

Balthazar

27.04.2015 /// 21:30 Uhr /// Strom /// München

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN

28.04.2015 /// 18:30 Uhr /// Stage Theater im Hafen /// Hamburg

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Zwei Liebesgeschichten, viele Probleme: In "Kein Ort ohne dich" werden viele Fässer aufgemacht -...
Der Film bin ich: Die zeremonielle Selbstbespiegelung des Sonnenkönigs lässt den...
Das Musik-Drama "Eden - Lost in Music" zeichnet ein intimes Porträt der aufstrebenden...
Sean Penn wird in "The Gunman" vom Söldner zum Gutmenschen. Ballern darf er trotzdem ordentlich.
mehr











realisiert von Evolver