• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



07.03.2013  |  16:39 Uhr

1. FC Passau: Fuchs verlängert mit Fuchs − und auch "Co." Stadler zieht weiter mit

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota

Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota

Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota


Vor dem Landesliga-Spitzenspiel beim TSV Waldkirchen (Samstag, 15 Uhr) wurden beim 1. FC Passau in der "Trainerfrage" die Weichen gestellt: Das Gespann Thomas Fuchs und Sepp Stadler wollen ihre erfolgreiche Arbeit auch in der kommenden Spielzeit fortsetzen.

"Ich hab‘ mit dem Sepp gesprochen, und er mit mir. Danach habe ich in meiner Eigenschaft als 2. Vorstand die Vertragsverlängerung beschlossen", erzählt Thomas Fuchs schmunzelnd vom unkonventionellen Verhandlungsstil im Lager des 1.FC Passau.

Tatsächlich haben beide damit ein Zeichen gesetzt, um den nachhaltigen Aufwärtstrend der letzten Monate zu verfestigen. "Die Mannschaft hat eine hervorragende Entwicklung hinter sich. Wenn mir nach den 1:3-Niederlagen gegen Waldkirchen im Pokal und im Punktspiel jemand gesagt hätte, dass wir irgend wann mal vor dem TSV stehen, hätte ich alles verwettet. Deswegen freut es mich, dass die Jungs so viel Ehrgeiz ans Werk gehen und zusammen den Erfolg suchen", lobt Fuchs.

In der Vorbereitung konnte er sich von der ansprechenden Frühform seiner Truppe überzeugen, auch wenn er den jüngsten 2:0-Triumph gegen Bayernligist SV Schalding nicht überbewerten will. "Klar, gegen Schalding geht jeder besonders motiviert ans Werk. Der Sieg war schön und auch verdient, aber so eine Leistung muss man über 90 Minuten erst einmal wiederholen können", sagt der Mauther. Auf dem Waldkirchener Kunstrasen sieht er keinen Vorteil für den TSV. Die FC-ler haben in etlichen Tests darauf gespielt und brennen darauf, sich für die Hinspiel-Pleite zu revanchieren. Übrigens: Eben dieses 1:3 war am 11. August die letzte Passauer Punktspiel-Niederlage. Seitdem wurden 35 Zähler in 15 Partien gesammelt, Lohn dafür war Platz 3.

Thomas Fuchs kann bis auf Siegi Wilhelm (Sprunggelenks-Blessur) personell aus dem Vollen schöpfen und wird mit Joschi Schreyer und Martin Giermeier zwei Stürmer ins Rennen schicken: "Wir wollen unser Spiel durchbringen und uns nicht am Gegner orientieren. Natürlich kennen sich beide Mannschaften in- und auswendig, wir werden uns ordentlich ins Zeug legen und hoffen, dass wir einen Punkt mitnehmen können.

Waldkirchens Trainer Matthias Höllmüller spricht von einer "schönen Aufgabe". Das kann aber durchaus in zweifacher Hinsicht gedeutet werden. Zum einen erwartet Höllmüller − wie wohl auch die sicherlich große Fangemeinde − wirklich ein attraktives Spiel, zum anderen weiß er, dass es auch "ganz schön schwer wird", weil: "Der 1. FC Passau ist unangenehmer Gegner, noch dazu die Gäste eine lange Erfolgsserie vorzuweisen haben". Die Waldkirchener müssen die Langzeitverletzten Matthias Url und Felix Schäffner (beide Kreuzbandriss) ersetzen, hinter dem Einsatz von Benjamin Tolksdorf steht noch ein Fragezeichen. − He












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2014
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Kirchanschöring
20
43:14
46
2.
VfB Hallbergmoos
19
32:12
40
3.
SV Erlbach
20
33:25
38
4.
FC Deisenhofen
19
50:24
37
5.
SE Freising
20
42:30
37
6.
FC Töging
20
34:31
29
7.
FC Ismaning
19
25:26
26
8.
ASV Dachau
20
29:31
26
9.
TG Ataspor München
20
40:43
26
10.
TSV Eching
20
34:40
21
11.
FC Gerolfing
20
23:40
21
12.
SC Kirchheim
20
25:46
21
13.
SV Hebertsfelden
20
27:39
20
14.
TuS Holzkirchen
19
22:23
19
15.
TuS Pfarrkirchen
20
22:40
19
16.
FC Ergolding
20
22:39
13





SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 550

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Der ASV Ortenburg steht unter Schock. Der 24-jährige Torwart des Fußballvereins im Landkreis Passau...



Tanzten im "Deutschland"-Trikot zum Sieg: Türk Gücü Deggendorf. − Foto: Müller

Jeder kennt diese Situation unter Geschwistern: der eine darf, der andere nicht...



Jubel bei Türk Gücü Deggendorf: Der A-Klassist holte den Deggendorfer "Landkreistitel". − Foto: Müller

Nur noch zehn Mannschaften haben die Chance auf den Gewinn des 21. Arcobräu-Cups...



"Diese Liga wird für uns immer ein Überlebenskampf bleiben", sagt SVS-Abteilungsleiter Markus Clemens über die Regionalliga. − Foto: Bircheneder

Sie lenken die sportlichen Geschicke des Regionalligisten SV Schalding: Markus Clemens (40) und...



Röhrnbach um Simon Schröger, der hier gegen TW Maximilian Königseder (Karlsbach) per Kopf trifft, wurde Zweiter. − Foto: Kaiser

Hohenau, Röhrnbach, Inernzell und Karlsbach – das sind die letzten Cup-Finalisten der Herren:...





Darius Farahmand ist nicht mehr Trainer in Deggendorf. − Foto: Müller

Ein aus ihrer Sicht zweifellos chaotisches Jahr beendet die Spvgg GW Deggendorf mit einem...



Tiefes Geläuf am Reuthinger Weg – gerade nach starkem Regen steht auf der Spielfläche des Regionalligisten SV Schalding gerne das Wasser länger, SVS-Kapitän Josef Eibl musste da schon so manche Regen-Schlacht schlagen. − Foto: Lakota

Acker, Bolzplatz, Wiese: Das Grün am Reuthinger Weg hat schon seit längerem kein Regionalliga-Niveau...



Bald nicht mehr im Vereinsbesitz: Die Stadt Dingolfing kauft dem FC Dingolfing das Vereinsheim ab – damit kann der Klub seine Steuerschulden zahlen. − Foto: Birgmann

Vorweihnachtliche Bescherung für den FC Dingolfing: Das Überleben des Traditionsvereins ist nach...



Da geht’s lang: Christian Baier (52) ist bald fünf Jahre für den FC Alkofen tätig. Im Winter folgen die nächsten Gespräche. − Foto: Sigl

Alkofen und Patrick Drofa (23), das passt. Doch was, wenns nicht so wäre? Was wäre...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Der verschwundene Spitzbub"

23.12.2014 /// 14:00 Uhr /// Redoute (großer Saal) /// Passau

Weihnachtskomödie mit Musik.
Der verschwundene Spitzbub

23.12.2014 /// 14:00 Uhr /// Redoute (kleiner Saal) /// Passau

Weihnachtskrimikomödie von Swantje Schmidt-Bundschuh.
Weihnachtslieder selber singen

23.12.2014 /// 15:00 Uhr /// Schloss Berchtesgaden /// Berchtesgaden

Zuerst tritt das Ensemble der Musikschule BGL auf. Ab 18 Uhr werden Weihnachtslieder selber...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
13. Passauer Weihnachtscircus

25.12.2014 /// 15:00 Uhr /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Holiday on Ice

25.12.2014 /// 18:30 Uhr /// Arena Leipzig /// Leipzig

DISNEY Die Schöne und das Biest

26.12.2014 /// 14:30 Uhr /// Deutsches Theater /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Fast zu diskret, um charmant und aussagekräftig zu sein, begleitet "1001 Gramm" eine attraktive...
Endlich hält auch "Der kleine Drache Kokosnuss" sozusagen "Einflug" in die Kinos, um den Kindern...
Nicht zu unterschätzen: In Olivier Assayas' Drama "Die Wolken von Sils Maria" zeigt Kristen...
Wie lebte es sich damals im Wilden Westen? Tommy Lee Jones inszeniert eine Anti-Pioniergeschichte...
mehr











realisiert von Evolver