• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



07.03.2013 | 16:39 Uhr

1. FC Passau: Fuchs verlängert mit Fuchs − und auch "Co." Stadler zieht weiter mit

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota

Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota

Engagiert und erfolgreich: Thomas Fuchs wird den 1. FC Passau auch in der kommenden Saison coachen.  − Foto: Lakota


Vor dem Landesliga-Spitzenspiel beim TSV Waldkirchen (Samstag, 15 Uhr) wurden beim 1. FC Passau in der "Trainerfrage" die Weichen gestellt: Das Gespann Thomas Fuchs und Sepp Stadler wollen ihre erfolgreiche Arbeit auch in der kommenden Spielzeit fortsetzen.

"Ich hab‘ mit dem Sepp gesprochen, und er mit mir. Danach habe ich in meiner Eigenschaft als 2. Vorstand die Vertragsverlängerung beschlossen", erzählt Thomas Fuchs schmunzelnd vom unkonventionellen Verhandlungsstil im Lager des 1.FC Passau.

Tatsächlich haben beide damit ein Zeichen gesetzt, um den nachhaltigen Aufwärtstrend der letzten Monate zu verfestigen. "Die Mannschaft hat eine hervorragende Entwicklung hinter sich. Wenn mir nach den 1:3-Niederlagen gegen Waldkirchen im Pokal und im Punktspiel jemand gesagt hätte, dass wir irgend wann mal vor dem TSV stehen, hätte ich alles verwettet. Deswegen freut es mich, dass die Jungs so viel Ehrgeiz ans Werk gehen und zusammen den Erfolg suchen", lobt Fuchs.

In der Vorbereitung konnte er sich von der ansprechenden Frühform seiner Truppe überzeugen, auch wenn er den jüngsten 2:0-Triumph gegen Bayernligist SV Schalding nicht überbewerten will. "Klar, gegen Schalding geht jeder besonders motiviert ans Werk. Der Sieg war schön und auch verdient, aber so eine Leistung muss man über 90 Minuten erst einmal wiederholen können", sagt der Mauther. Auf dem Waldkirchener Kunstrasen sieht er keinen Vorteil für den TSV. Die FC-ler haben in etlichen Tests darauf gespielt und brennen darauf, sich für die Hinspiel-Pleite zu revanchieren. Übrigens: Eben dieses 1:3 war am 11. August die letzte Passauer Punktspiel-Niederlage. Seitdem wurden 35 Zähler in 15 Partien gesammelt, Lohn dafür war Platz 3.

Thomas Fuchs kann bis auf Siegi Wilhelm (Sprunggelenks-Blessur) personell aus dem Vollen schöpfen und wird mit Joschi Schreyer und Martin Giermeier zwei Stürmer ins Rennen schicken: "Wir wollen unser Spiel durchbringen und uns nicht am Gegner orientieren. Natürlich kennen sich beide Mannschaften in- und auswendig, wir werden uns ordentlich ins Zeug legen und hoffen, dass wir einen Punkt mitnehmen können.

Waldkirchens Trainer Matthias Höllmüller spricht von einer "schönen Aufgabe". Das kann aber durchaus in zweifacher Hinsicht gedeutet werden. Zum einen erwartet Höllmüller − wie wohl auch die sicherlich große Fangemeinde − wirklich ein attraktives Spiel, zum anderen weiß er, dass es auch "ganz schön schwer wird", weil: "Der 1. FC Passau ist unangenehmer Gegner, noch dazu die Gäste eine lange Erfolgsserie vorzuweisen haben". Die Waldkirchener müssen die Langzeitverletzten Matthias Url und Felix Schäffner (beide Kreuzbandriss) ersetzen, hinter dem Einsatz von Benjamin Tolksdorf steht noch ein Fragezeichen. − He












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
SV Kirchanschöring
24
54:17
55
2.
VfB Hallbergmoos
25
47:19
53
3.
SV Erlbach
24
37:26
46
4.
FC Deisenhofen
25
57:31
45
5.
SE Freising
24
50:36
44
6.
FC Töging
24
39:34
37
7.
ASV Dachau
25
35:36
34
8.
FC Ismaning
24
31:32
32
9.
TSV Eching
24
43:49
28
10.
TG Ataspor München
24
43:57
27
11.
TuS Pfarrkirchen
25
29:46
27
12.
TuS Holzkirchen
24
27:30
25
13.
SC Kirchheim
25
34:57
25
14.
FC Gerolfing
25
29:48
24
15.
SV Hebertsfelden
24
30:47
22
16.
FC Ergolding
24
26:46
14





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Dieses Mal hat der FC Sturm vorgelegt: Mit 3:0 gewann Hauzenberg am Samstag sein 15-Uhr-Heimspiel in...



Jubel am Reuthinger Weg: Michael Pillmeier, Chris Brückl und Co. feiern den Klassenerhalt.

Das war's: Durch einen verdienten 1:0-Erfolg gegen harmlose und brave Bamberger hat der SV Schalding...



Nicht zu bremsen: Wolfgang Weidlich netzte gegen Waldkirchen dreimal ein. − Foto: Bietau

Für die einen geht’s nach oben, für die anderen immer weiter in den Keller: Nach dem 6:1...



Zu Fall gebracht hat Mauth den Gast aus Prackenbach. Der TSV siegte mit 3:2. − Foto: Kaiser

So richtig für den Aufstieg in die Bezirksliga empfehlen kann sich aktuell keines der...



Jetzt ist er gefordert: Deggendorfs Trainer Marco Dellnitz. − Foto: Müller

Rabenschwarzer Samstag für den SV Hutthurm und die Spvgg GW Deggendorf: Die "Mannschaft der Stunde"...





Stephan Schätzl schoss den Sturm mit einem Doppelpack zum Sieg gegen Tiefenbach. Während der Partie fing es heftig an zu schneien. − Foto: Lakota

Mit einem in der Höhe auch verdienten 6:0-Erfolg beim FC Salzweg hat die Spvgg Osterhofen im...



Jubel am Reuthinger Weg: Michael Pillmeier, Chris Brückl und Co. feiern den Klassenerhalt.

Das war's: Durch einen verdienten 1:0-Erfolg gegen harmlose und brave Bamberger hat der SV Schalding...



Darf gegen Bamberg auf einen Einsatz ab Minute 1 hoffen: Lukas Lechner. − Foto: Lakota

Ruhe statt Sturm: Während gegen Ende der Vorjahres-Saison bewegtes Treiben beim damaligen Aufsteiger...



Die zweite Halbzeit des Spiels wurde mit einigen Minuten Verspätung angepfiffen, nachdem auf den Rängen Pyrotechnik gezündet worden war. − Foto: imago

Die Amateure des FC Bayern haben ein intensives und mit großem Polizeiaufkommen begleitetes Derby...



Jetzt ist er gefordert: Deggendorfs Trainer Marco Dellnitz. − Foto: Müller

Rabenschwarzer Samstag für den SV Hutthurm und die Spvgg GW Deggendorf: Die "Mannschaft der Stunde"...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Landshuter Frühlingsdult

19.04.2015 /// Grieserwiese /// Landshut

51. Frühlingsfest München

19.04.2015 /// 11:00 Uhr /// Theresienwiese /// München

Tag des Brauchtums mit alten Traktoren und Orgeln, Trachtlern und Alphornbläsern...
Gerner Dult

19.04.2015 /// 14:00 Uhr /// Rottgauhalle /// Eggenfelden - Gern

"Malgersdorfer Musikanten".
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert mit James Last

21.04.2015 /// 19:30 Uhr /// Olympiahalle /// München

Abschiedstour 2015.
Vortrag von Dr. Michael Winterhoff

21.04.2015 /// 19:30 Uhr /// KULTUR+KONGRESS FORUM /// Altötting

"SOS Kinderseele - Lasst Kinder wieder Kinder sein". Was die emotionale und soziale Entwicklung...
Kabarett mit Erwin Pelzig

21.04.2015 /// 20:00 Uhr /// Konzert- und Ballhaus Neue Welt /// Zwickau

Mit seinem Programm "Pelzig stellt sich".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein iranischer Film Noir über Vampire? "A Girl Walks Home At Night" zeigt, ob das funktionieren...
Marvels Superhelden-Sonderkommando zieht wieder in die Kinoschlacht: "Avengers: Age of Ultron" soll...
Da werden die Augen groß vor Verwunderung: Tim Burton ertränkt seine Künstlerbiografie "Big Eyes"...
Jüngling wird durch artifizielles Mädchen verwirrt: Regisseur Alex Garland lädt den...
mehr











realisiert von Evolver