• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.03.2013  |  16:54 Uhr

Neonazi-Attacke − das Opfer ist der FC-Sturm-Kicker Nsumbu Dituabanza!

von Werner Schötz

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota

Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota

Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota


Das Opfer des hinterhältigen Angriffs zweier gewaltbereiter Neo-Nazis auf einen hilfsbereiten Afrikaner vom Montagabend in Hauzenberg ist nach PNP-Recherchen kein "namenloser" Asylbewerber, sondern ein über Ostbayern hinaus bekannter Fußballer: der für den FC Sturm Hauzenberg in der Bezirksliga Ost kickende ehemalige kongolesische Profi und Nationalspieler Nsumbu Dituabanza Belmond (31).

"Wir sind alle noch absolut schockiert von dieser feigen Tat", sagte FC-Sturm-Abteilungsleiter Markus Reischl, den heimatsport.de am Mittwoch telefonisch im FC-Trainingslager im kroatischen Umaq am Handy erreichte. "So etwas darf nie und nimmer toleriert werden, da hat Belmond die volle Unterstütung seiner Teamkameraden und des Vereins", so Reischl, der seinen Mittelfeldspieler in höchsten Tönen lobt: "Belmond ist nicht nur ein tadelloser Sportsmann, sondern auch abseits des Fußballplatzes immer hilfsbereit. Und dass er dann nur wegen seiner Hautfarbe attackiert wird − da hoffen wir alle, dass die Täter ihre gerechte Strafe bekommen."

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota


Teamkamerad Philipp Roos berichtet, dass Belmond, der seit der Winterpause 2009/2010 weit über 100 Pflichtspiele für den FC Sturm absolviert hat und am Mittwoch per Bus ins Trainingslager mitreisen konnte, nach eigener Einschätzung zumindest "keine bleibenden Schäden" davontragen wird. Er habe scih vor diesem Vorfall auch noch nie auf dem Fußballplatz rassistischen Anfeindungen ausgesetzt gesehen.

Der am 31. Januar 1982 in Kinshasa geborene Belmond hatte es als Fußballprofi in seiner Heimat bis zum Nationalspieler gebracht, zog mit der Nationalelf Kongos 2006 bis ins Viertelfinale des Afrika-Cups ein − bis er von einem Spitzel als Regimegegner denunziert und so zum politischen Flüchtling wurde, der 2009 ins Asylbewerberheim nach Hauzenberg kam.

Der Hauzenberger Fußballer hatte − wie die PNP berichtete − am Montagabend zwei jungen Männern und einer Frau geholfen, deren Auto in Gang zu bringen und war als "Dank" dafür von den 25 und 26 Jahre alten Männern aufs Übelste beschimpft und geschlagen worden. Am Ende landete noch eine leere Flasche am Kopf des Kongolesen, so dass dieser sogar im Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Der 26-jährige Flaschenwerfer kam nach Polizeiangaben inzwischen in U-Haft, der ebenfalls festgenommene Mittäter ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Was das Opfer selbst zu der Neonazi-Attacke sagt, lesen Sie in der Donnerstagausgabe im PNP-Sportteil.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
27
64:21
65
2.
1.FC Passau
27
65:26
57
3.
FC Salzweg
27
62:32
49
4.
TV Freyung
27
51:39
48
5.
FC Künzing
27
62:44
47
6.
TSV Regen
27
50:50
36
7.
TSV Grafenau
27
45:40
35
8.
FC Fürstenzell
27
24:35
34
9.
FC-DJK Tiefenbach
27
44:60
32
10.
Spvgg GW Deggendorf
27
31:47
31
11.
SV Hohenau
27
38:48
31
12.
SV Schalding-Heining II
27
50:55
31
13.
FC Tittling
27
37:47
29
14.
FC Gergweis
27
36:49
28
15.
DJK Neßlbach
27
21:49
25
16.
SV Prackenbach
27
26:64
16





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (15)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Lukas Mühl (19) läuft seit dem Winter für das Regionalliga-Team der Nürnberger auf. − Foto: Lakota

"Seit ich laufen konnte, habe ich mit dem Ball herumgekickt", erinnert sich Lukas Mühl (19) aus...



Freistoßspezialist Xabi Alonso zirkelt den Ball durch die Mauer, wo Atlético-Abwehrspieler Jose Maria Gimenez (r.) den Ball entscheidend zum 1:0 abfälscht. − Foto: dpa

Adiós Triple, adiós FC Bayern. In einer dramatischen Fußballnacht hat sich der Halbfinalfluch des...



Auch Fußball braucht Qualitätsmanagement – Mario Himsl ist mit dafür zuständig. − Foto: Imago

Irgendwann einmal vor mehr als 70000 Fans einen Fußball-Bundesligisten coachen – das war das...



Nanu, ein rückwärts fliegender Torwart! Was wie Matrix Reloaded für Amateurkicker aussieht, ist in Wirklichkeit nur der täuschende Effekt einer Momentaufnahme unseres Fotografen Thomas Jäger in der Kreisklassen-Partie SG Ruhstorf gegen DJK Jägerwirth. Wir lösen das Rätsel: DJK-Keeper Fabian Krenn ist in dieser Szene bei einem gegnerischen Schuss schon geschlagen, der Ball wird aber noch von einem Mitspieler geklärt. Das zusätzlich für Verwirrung sorgende Gebälk in der linken Bildhälfte ist ein mobiles Trainingstor – und hat mit der Spielszene nicht das Geringste zu tun, sondern nur das Aluminium am rechten Bildrand. − Foto: Jäger

Wenn sich ein Fußballer, oder noch schlimmer eine ganze Mannschaft, selbst im Weg steht –...



Einschwören aufs große Ziel: Der Jahn will in die 3. Liga. Gelingt’s, wird ein zusätzlicher Platz in der Regionalliga frei – eine Chance mehr für die Riege der abstiegsgefährdeten Clubs. − Foto: Lakota

Drei Wochen noch, dann beginnt für viele Fußballfans wieder die schönste Zeit des Jahres: die...





Seine Zeit beim SV Schalding ist nach mehr als fünf Jahren abgelaufen: Mario Tanzer musste beim Regionalligisten gehen. − Foto: Lakota

Paukenschlag am Reuthinger Weg! Der SV Schalding hat sich von seinem langjährigen Trainer Mario...



Dank an die vielen mitgereisten Anhänger: Schaldings Spieler verließen niedergeschlagen das neue Jahn-Stadion. − Foto: Sigl

Freitagabend, Flutlicht, fast 5000 Fans – aber am Ende auch eine deutliche Niederlage...



Die BVB-Fans machen deutlich, was sie von Hummels und seinen Wechselplänen nach München halten. − Foto: dpa

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat Aussagen von Bayern Münchens Ex-Präsident Uli Hoeneß im...



Das neue Trainerduo in Schalding: Anton Autengruber und sein Assistent Philipp Zacher.

Es ist die Meldung des Jahres in Fußball-Niederbayern. Der SV Schalding feuert vier Spieltage vor...



Vilshofen musste sich daheim Falkenberg beugen. − Foto: Sigl

Will denn wirklich keiner Meister werden in der Kreisliga Passau? Der Verdacht drängt sich...





Psychokrieg um den Henkelpott: Diego Simeone vs. Guardiola

Es wird der heißeste Tanz seit langem in der Allianz Arena, alle Experten erwarten ein "schmutziges...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Maidult

29.04.2016 /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Feiern Sie mit auf einem der schönsten und größten Volksfeste Ostbayerns, der Passauer Dult.
Mai Wies'n

29.04.2016 /// Festgelände /// Burghausen

Volksfest

04.05.2016 /// Festplatz am Sportplatz /// Grafenau - Haus i. Wald

Hofmarkfest Haus i. Wald
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Dauereintrittskarte Grafenauer Frühling

10.04.2016 /// Probst-Seyberer-Mittelschule /// Grafenau

Troye Sivan

05.05.2016 /// 19:30 Uhr /// Backstage Werk /// München

Musikkabarett mit Mike Supancic

05.05.2016 /// 20:00 Uhr /// Scharfrichterhaus /// Passau

Mit seinem Programm "Im Jenseits ist die Hölle los".
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
"Triple 9" ist ein harter Thriller über eine Gruppe korrupter Cops, die einen Kollegen töten...
In der Kapitale der Lust: "Desire Will Set You Free" führt als kunstvolles Drama durch die Berliner...
"La Belle Saison" erzählt die französische Liebesgeschichte zwischen zwei Frauen in den 70er-Jahren...
Filmemacher Nikolai Müllerschön will anhand drei namhafter Darsteller verschiedene Frauenbilder...
mehr











realisiert von Evolver