• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



06.03.2013  |  16:54 Uhr

Neonazi-Attacke − das Opfer ist der FC-Sturm-Kicker Nsumbu Dituabanza!

von Werner Schötz

Lesenswert (19) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota

Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota

Immer den Ball im Blick: Nsumbu Dituabanza Belmond im Testspiel des FC Sturm Hauzenberg vor zwei Wochen gegen den 1. FC Bad Kötzting.  − Foto: Lakota


Das Opfer des hinterhältigen Angriffs zweier gewaltbereiter Neo-Nazis auf einen hilfsbereiten Afrikaner vom Montagabend in Hauzenberg ist nach PNP-Recherchen kein "namenloser" Asylbewerber, sondern ein über Ostbayern hinaus bekannter Fußballer: der für den FC Sturm Hauzenberg in der Bezirksliga Ost kickende ehemalige kongolesische Profi und Nationalspieler Nsumbu Dituabanza Belmond (31).

"Wir sind alle noch absolut schockiert von dieser feigen Tat", sagte FC-Sturm-Abteilungsleiter Markus Reischl, den heimatsport.de am Mittwoch telefonisch im FC-Trainingslager im kroatischen Umaq am Handy erreichte. "So etwas darf nie und nimmer toleriert werden, da hat Belmond die volle Unterstütung seiner Teamkameraden und des Vereins", so Reischl, der seinen Mittelfeldspieler in höchsten Tönen lobt: "Belmond ist nicht nur ein tadelloser Sportsmann, sondern auch abseits des Fußballplatzes immer hilfsbereit. Und dass er dann nur wegen seiner Hautfarbe attackiert wird − da hoffen wir alle, dass die Täter ihre gerechte Strafe bekommen."

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota

Nachdenklich im Heim: Nsumbu Dituabanza Belmond in der Hauzenberger Asylbewerber-Unterkunft.  − Foto: Lakota


Teamkamerad Philipp Roos berichtet, dass Belmond, der seit der Winterpause 2009/2010 weit über 100 Pflichtspiele für den FC Sturm absolviert hat und am Mittwoch per Bus ins Trainingslager mitreisen konnte, nach eigener Einschätzung zumindest "keine bleibenden Schäden" davontragen wird. Er habe scih vor diesem Vorfall auch noch nie auf dem Fußballplatz rassistischen Anfeindungen ausgesetzt gesehen.

Der am 31. Januar 1982 in Kinshasa geborene Belmond hatte es als Fußballprofi in seiner Heimat bis zum Nationalspieler gebracht, zog mit der Nationalelf Kongos 2006 bis ins Viertelfinale des Afrika-Cups ein − bis er von einem Spitzel als Regimegegner denunziert und so zum politischen Flüchtling wurde, der 2009 ins Asylbewerberheim nach Hauzenberg kam.

Der Hauzenberger Fußballer hatte − wie die PNP berichtete − am Montagabend zwei jungen Männern und einer Frau geholfen, deren Auto in Gang zu bringen und war als "Dank" dafür von den 25 und 26 Jahre alten Männern aufs Übelste beschimpft und geschlagen worden. Am Ende landete noch eine leere Flasche am Kopf des Kongolesen, so dass dieser sogar im Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Der 26-jährige Flaschenwerfer kam nach Polizeiangaben inzwischen in U-Haft, der ebenfalls festgenommene Mittäter ist mittlerweile wieder auf freiem Fuß.

Was das Opfer selbst zu der Neonazi-Attacke sagt, lesen Sie in der Donnerstagausgabe im PNP-Sportteil.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Osterhofen
30
76:15
75
2.
FC Sturm Hauzenberg
30
76:29
74
3.
1.FC 1911 Passau
30
66:45
54
4.
FC Tittling
30
48:39
47
5.
FC Salzweg
30
45:46
45
6.
TV Freyung
30
70:67
43
7.
FC-DJK Tiefenbach
30
57:57
42
8.
DJK Neßlbach
30
47:51
42
9.
SV Schalding-Heining II
30
62:54
41
10.
FC Gergweis
30
41:47
38
11.
TSV Grafenau
30
40:60
36
12.
TSV Regen
30
36:46
35
13.
FC Alkofen
30
48:61
35
14.
SC 1919 Zwiesel
30
40:59
31
15.
SV Grainet
30
45:71
27
16.
SV Riedlhütte
30
20:70
13





ASCK Simbach/Inn ASCK Simbach/Inn
Mannschaften: 14
Mitglieder: 550

FC Schalding l.d.D. 1949 e. V. FC Schalding l.d.D. 1949 e. V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 330

Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Fabian Taube
ASCK Simbach/Inn
Fabian Taube

Haris Sistek
ASCK Simbach/Inn
Haris Sistek

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber






Hauzenbergs Sebastian List traf beim 6:2 gegen Hohenau doppelt. − Foto: Lakota

Am Wochenende sind die regionalen Fußballer im Dauereinsatz. Im Kreis Passau und Bayerwald steht...



Rathsmannsdorf musste sich nach 1:0-Führung noch 1:2 gegen Garham geschlagen geben. − Foto: Sigl

Die ersten Toto-Pokal-Spiele im Kreis Passau sind absolviert, bereits am Sonntag steht die zweite...



Im Kreis Bayerwald gibt es künftig mit Blick auf die Kreisklassen-Relegation einschneidende...



Am Encde jubelte Waldkirchen. − Foto: Kaiser

Der TSV Waldkirchen hat im Verbandspokal-Duell der beiden Landesligisten seinen Gastgeber SV...



Schossen acht der elf Schaldinger Tore am Wochenende: Patrick Rott (5) und Michael Pillmeier (3). − Foto: Lakota

Erfolgreicher Doppeltest für den SV Schalding: Nach einem lockeren 6:0 am Freitag beim...





Viele neue Gesichter bei der Spvgg GW Deggendorf: (hinten v.l.) Dimi Papapostolou (Abteilungsleiter), Marco Dellnitz (Trainer), Maxi Ramet (FSV Landau U19), Gökay Gönel (Wacker Burghausen U19), Tobias Eiter (TSV Regen U19), Patrik Denk (Viktoria Pilsen U21), Jaroslav Kovarik (CZ), Franz Liebl (1.Vorstand), M.Gabriel (2.Vorstand) sowie vorne v.l. Julian Kehl (FSV Landau U19), Andreas Wagner (SV Haidlfing), Furkan Araci (Spvgg Plattling U19), Stefan Louen (eigene U19). Es fehlen: Patrick Keller und Andy Gorniak. − Foto: Schmid

Landesliga-Absteiger Spvgg GW Deggendorf hat die Vorbereitung auf die Spielzeit in der Bezirksliga...



Kabinenparty: Viele Einsendungen haben uns erreicht, aus den besten 20 können Sie nun Ihr Kabinenfoto des Jahres wählen.

"Gekämpft wird auf dem Platz, gefeiert in der Umkleide" – unter diesem Motto haben die PNP...



Ein Bekenntnis zur Heimat: Das Trikot des SV Schalding für die Saison 2015/16 mit dem Schriftzug "Passau, die DREI_FLÜSSE_STADT". − Foto: Thomas Jäger

Was haben "Schnappi, das kleine Krokodil", die Bayernhymne und "1000 mal berührt" mit dem SV...



Haben sich für die neue Bezirksliga-Saison viel vorgenommenen: Plattlings Spielertrainer Michael Steiger (r.) und sein Team. − Foto: Gerd Bachmeier

Seit Montagabend trainiert West-Bezirksligist Spvgg Plattling wieder, und Mannschaft...



Freude bei den SC-Funktionären Thomas Kagerbauer (hinten, l.) und Jo Ernst (hinten, r.) über die Neuzugänge Matthias Niedermeier (hinten, v.l.), Florian Lemberger, Sven Pertler (vorne, v.l.), die Spielertrainer Matthias Süß und Patrick Kagerbauer sowie Tobias Hafner. − Foto: SC Zwiesel

Abstieg abgehakt, volle Konzentration auf die Kreisliga: Der SC Zwiesel hat nach dem bitteren...





Von Schwarz-Gelb zu Grün-Weiß: Onur Alagöz wechselt vom TSV Alemannia Aachen II zum SV Schalding-Heining. − Foto: Ratajczak

Vierter Neuzugang für den Regionalligisten SV Schalding: Ab sofort spielt Onur Alagöz (21) für die...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Sportfest DJK Eberhardsberg

03.07.2015 /// Festzelt /// Büchlberg

Freitag: Country & Rock Night
Samstag: Stimmungsabend
Sonntag: Festausklang
Mighty Sounds 2015 Festival

03.07.2015 /// 12:00 Uhr /// Airport Capuv Dvur Tábor /// Tábor 1 - Tschechien

THE 30th Summerjam Festival

03.07.2015 /// 14:00 Uhr /// Fühlinger See Regattainsel /// Köln /// einzelne Kategorien ausverkauft

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
TERROR

06.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Plutonium-Klub /// Straßkirchen

ZAZ-Tollwood Sommerfestival

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Olympiapark Süd /// München

ZAZ

07.07.2015 /// 19:00 Uhr /// Tollwood Festival /// München

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Was tun Eltern, wenn ihnen der Alltag zu dröge wird? Sie lassen sich scheiden - und wie! In "Mama...
Platt Genitales trifft fast Geniales: Vor schmeichelhaft-schriller Berlin-Kulisse verwandelt sich...
Der Kampf der Maschinen gegen die Menschen beginnt dank wirrer Zeitreisen in "Terminator: Genisys"...
Das Fantasy-Liebesdrama "Für immer Adaline" von Lee Toland Krieger verschwendet leider über weite...
mehr











realisiert von Evolver