• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



03.03.2013  |  14:29 Uhr

"Sechser im Lotto": Viktor Stern wird Beyers Nachfolger

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de


Der 5:1-Sieg im Testspiel am Samstag gegen Hohenau war am Wochenende nicht das beherrschende Thema im Lager der Freyunger Fußballer. Um einiges bedeutsamer war die Nachricht, dass die Nachfolge des zu Saisonende scheidenden Spielertrainers Tom Beyer geklärt ist: Viktor Stern (60) ist es, der zum neuen Spieljahr die Verantwortung bei den Kreisstädtern übernehmen wird; er kommt vom SV Prackenbach. "Es gab einige Kandidaten", sagte TV-Sportleiter Ferdinand Pauli, der allerdings durchblicken ließ, dass Stern schon so etwas wie der Wunschkandidat gewesen sei. Dass es gelang den 60-Jährigen zu verpflichten, ist aus Paulis Sicht fast eine Art "Sechser im Lotto".

Einen Namen gemacht hat er sich unter anderem als Trainer der Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag, der Spvgg Ruhmannsfelden und des SV Bischofsmais. "Unser künftiger Coach weiß, dass wir hier beste Trainingsbedingungen bieten können", so Ferdinand Pauli nicht zuletzt unter Hinweis auf den Kunstrasenplatz am Oberfeld.

Was reizt den in Ruhmannsfelden beheimateten Viktor Stern eigentlich an der Aufgabe in Freyung? Zunächst einmal stellt er heraus, dass sich nicht zuletzt Ferdinand Pauli aber auch etwa Spartenleiter Walter Kern sehr bemüht hätten, ihm ein Engagement am Oberfeld schmackhaft zu machen. "Irgendwie habe ich das Gefühl bekommen, dass hinter diesem Verein wirklich etwas steht", sagt der künftige TV-Coach. Auch die äußeren Bedingungen − nicht zuletzt aufgrund des vorhandenen Kunstrasens − sieht Stern als einen Pluspunkt, den halt nicht jeder Club zu bieten habe.

Aber auch der "vernünftige Kader" hat es Viktor Stern offenbar angetan. Weil er die Freyunger als Verantwortlicher der jeweiligen gegnerischen Mannschaften schon wiederholt studiert hatte, traut er sich dieses Urteil sehr wohl zu. Und er deutet an, dass er bei der Gelegenheit zumindest stückweise auch Stärken und Schwächen seiner künftigen Schützlinge ausfindig gemacht hat. Hinzu kommt, dass er Spielertrainer Tom Beyer, aber auch Dani König und Simon Philipp schon aus gemeinsamen Kirchdorfer Zeiten gut kennt. Speziell der seither offenbar nie abgerissene gute Draht zu Beyer soll einen absolut reibungslosen Übergang auf der sportlichen Freyunger Kommandobrücke garantieren.

Gereizt hat den Oberwaldler an Freyung daneben die aus seiner Sicht im Unteren Wald vorherrschende "doch etwas andere Fußball-Philosophie". In einem Punkt will er seine persönliche Philosophie jedoch auf keinen Fall umstoßen: Wenn es nach ihm geht, sollen beim TV auch unter seiner sportlichen Führung talentierte Nachwuchsleute ihre Chance bekommen. Viktor Stern sieht gerade von dieser Warte aus die Kreisstädter auf einem guten Weg. Sollte es der TV heuer noch nicht schaffen, müsse zumindest mittelfristig das Ziel sein, in die Landesliga aufzusteigen. Angehen will der künftige Trainer dieses Vorhaben allerdings "ohne teure Neuzugänge, die nicht in die Mannschaft passen".

Sicher auch zu Sterns "Ja" beigetragen haben könnte der offenkundige Trainingsfleiß der Kreisstadt-Kicker. Seit der Winterpause haben ständig zwischen 25 bis 30 Aktive die Übungseinheiten absolviert. Dazu passt, dass sich für das Trainingslager vom kommenden Donnerstag bis Sonntag im Burgenland nicht weniger als 34(!) Spieler angemeldet haben.  − kl












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV Seebach
30
65:24
69
2.
1.FC Passau
30
71:26
66
3.
FC Künzing
30
70:49
54
4.
TV Freyung
30
55:43
51
5.
FC Salzweg
30
68:43
49
6.
TSV Regen
30
56:51
42
7.
FC Fürstenzell
30
30:38
41
8.
TSV Grafenau
30
49:45
39
9.
SV Hohenau
30
44:53
36
10.
FC-DJK Tiefenbach
30
50:64
36
11.
Spvgg GW Deggendorf
30
32:48
35
12.
SV Schalding-Heining II
30
53:59
35
13.
FC Gergweis
30
38:53
32
14.
FC Tittling
30
42:53
31
15.
DJK Neßlbach
30
25:57
26
16.
SV Prackenbach
30
29:71
17





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Da werden die Fans der Black Hawks jubeln: Die Passauer steigen als Vizemeister der Landesliga Nord nun doch noch in die Bayernliga auf. − Foto: stock4press

Riesen Jubel herrschte am Samstagabend bei den Black Hawks als durchsickerte...



Das Schaldinger 5:0 erzielt Fabian Wiesmaier gegen Böhmzwiesels Torhüter Daniel Schmid. − Foto: Kaiser

... und in den kommenden Tagen wird auch wieder getestet. Hier die Übersicht für die nächsten...



Durchschlagende Erfolge für die Schaldinger U15: Team I schaffte den Sprung in die Bayernliga, die "zweite Garde" kickt künftig in der Kreisliga. − Foto: SVS

Unzählige Jahre hielt der Mann seine Knochen für den SV Schalding hin, jetzt feiert der "Flo"...



Erstmals am Ball für den SV Schalding: Martin Tiefenbrunner (l.) im Freitag-Freundschaftsspiel bei der DJK Böhmzwiesel. − Foto: Kaiser

Der SV Schalding-Heining vermeldet einen weiteren Neuzugang für die Defensive: Der 20-jährige Martin...



"Mit dem Wechsel ging ein Traum in Erfüllung": Thomas Haas ist stolz, das Trikot der Löwen zu tragen. − Foto: imago

Beim Blick auf die nackten Zahlen könnte Thomas Haas (18) mit der abgelaufenen Saison eigentlich...





Ondrej Bublik (r.) wechselt vom FC Salzweg zur Spvgg Grün-Weiß Deggendorf. - Foto: Sigl - M. Sigl

So sieht also die neue Deggendorfer Mannschaft aus. Deren sportlicher Leiter Andreas Schäfer hat die...



Dieses Jahr neu in der Kreisliga – der TSV Schönberg. − Foto: Göstl

Jetzt sind auch die Ligen im Bayerwald für die Spielzeit 2016/2017 eingeteilt...



Wenig Begeisterung findet der Spielplan bei Hauzenbergs Coach Alex Geiger: Er hätte nach dem Auftakt gerne mehr als nur drei Tage Pause. − Foto: Kaiser

Beim FC Sturm Hauzenberg läuft ab Freitag die Vorbereitungsphase auf die zweite Saison in der...



Marco Wundsam wechselt zum FC Salzweg. − Foto: Kaiser

Der FC Salzweg verstärkt seinen Kader für die Saison 2016/17 mit fünf Neuverpflichtungen sowie sechs...



Bekanntestes Gesicht beim FC Bad Füssing ist Marcel Kloc (links), der zuletzt dem TSV Kößlarn zum Kreisliga-Erhalt verholfen hatte. − Foto: Gerleigner

Im März 2014 hatte sich der SV Bad Füssing aufgrund des eröffneten Insolvenzverfahrens aus dem...





So bejubelte Lisa-Maria Hanny vom TSV Kastl im schweizerischen Nottwil ihre neue Einrad-Weltbestleistung im Weitsprung. − Foto: Max Hanny

Auf hohem Niveau standen die Deutschen Einrad-Meisterschaften im nordrhein-westfälischen Bottrop...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
FEST IN OXLA

24.06.2016 /// Festzelt /// Achslach

44. Achslacher Sport- und Sommerfest+50-jähriges Gründungsfest des SV Achslach
H2O Sound Festival

25.06.2016 /// Sattlinger Weiher /// Winzer - Sattling

Neben dem Badespass im Sattlinger Weiher werden euch auf 2 Bühnen verschiedene DJ' s einheizen...
Patrozinium und Bergfest

26.06.2016 /// St. Johannes Kirche /// Schönberg - Kirchberg

Kirchenzug um 8.45 Uhr ab Gasthaus Viehmann, anschl. Gottesdienst und Fest.
Veranstalter: Pfarramt...
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Black Sabbath

28.06.2016 /// 19:30 Uhr /// Stadthalle /// Wien

Europäische Wochen - Lucia Alberti & Vesselina Kasarova

28.06.2016 /// 19:30 Uhr /// Studienkirche St. Michael /// Passau

"Belcantissimo".
Coldplay

29.06.2016 /// 18:00 Uhr /// Olympiastadion /// Berlin

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Eine junge Auftragskillerin im China des 9. Jahrhundert sieht sich im Martial-Arts-Epos "The...
Männer wie Nietzsche, Rilke und viele andere waren von ihr angetan. Doch die Philosophin und...
Während die EM in Frankreich weitgehend friedlich abläuft, hält im Kino die Politik Einzug in das...
Das sperrige Drama "Caracas, eine Liebe" von Lorenzo Vigas vermag vor allem dank brillanter...
mehr











realisiert von Evolver