• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



03.03.2013  |  14:29 Uhr

"Sechser im Lotto": Viktor Stern wird Beyers Nachfolger

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de


Der 5:1-Sieg im Testspiel am Samstag gegen Hohenau war am Wochenende nicht das beherrschende Thema im Lager der Freyunger Fußballer. Um einiges bedeutsamer war die Nachricht, dass die Nachfolge des zu Saisonende scheidenden Spielertrainers Tom Beyer geklärt ist: Viktor Stern (60) ist es, der zum neuen Spieljahr die Verantwortung bei den Kreisstädtern übernehmen wird; er kommt vom SV Prackenbach. "Es gab einige Kandidaten", sagte TV-Sportleiter Ferdinand Pauli, der allerdings durchblicken ließ, dass Stern schon so etwas wie der Wunschkandidat gewesen sei. Dass es gelang den 60-Jährigen zu verpflichten, ist aus Paulis Sicht fast eine Art "Sechser im Lotto".

Einen Namen gemacht hat er sich unter anderem als Trainer der Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag, der Spvgg Ruhmannsfelden und des SV Bischofsmais. "Unser künftiger Coach weiß, dass wir hier beste Trainingsbedingungen bieten können", so Ferdinand Pauli nicht zuletzt unter Hinweis auf den Kunstrasenplatz am Oberfeld.

Was reizt den in Ruhmannsfelden beheimateten Viktor Stern eigentlich an der Aufgabe in Freyung? Zunächst einmal stellt er heraus, dass sich nicht zuletzt Ferdinand Pauli aber auch etwa Spartenleiter Walter Kern sehr bemüht hätten, ihm ein Engagement am Oberfeld schmackhaft zu machen. "Irgendwie habe ich das Gefühl bekommen, dass hinter diesem Verein wirklich etwas steht", sagt der künftige TV-Coach. Auch die äußeren Bedingungen − nicht zuletzt aufgrund des vorhandenen Kunstrasens − sieht Stern als einen Pluspunkt, den halt nicht jeder Club zu bieten habe.

Aber auch der "vernünftige Kader" hat es Viktor Stern offenbar angetan. Weil er die Freyunger als Verantwortlicher der jeweiligen gegnerischen Mannschaften schon wiederholt studiert hatte, traut er sich dieses Urteil sehr wohl zu. Und er deutet an, dass er bei der Gelegenheit zumindest stückweise auch Stärken und Schwächen seiner künftigen Schützlinge ausfindig gemacht hat. Hinzu kommt, dass er Spielertrainer Tom Beyer, aber auch Dani König und Simon Philipp schon aus gemeinsamen Kirchdorfer Zeiten gut kennt. Speziell der seither offenbar nie abgerissene gute Draht zu Beyer soll einen absolut reibungslosen Übergang auf der sportlichen Freyunger Kommandobrücke garantieren.

Gereizt hat den Oberwaldler an Freyung daneben die aus seiner Sicht im Unteren Wald vorherrschende "doch etwas andere Fußball-Philosophie". In einem Punkt will er seine persönliche Philosophie jedoch auf keinen Fall umstoßen: Wenn es nach ihm geht, sollen beim TV auch unter seiner sportlichen Führung talentierte Nachwuchsleute ihre Chance bekommen. Viktor Stern sieht gerade von dieser Warte aus die Kreisstädter auf einem guten Weg. Sollte es der TV heuer noch nicht schaffen, müsse zumindest mittelfristig das Ziel sein, in die Landesliga aufzusteigen. Angehen will der künftige Trainer dieses Vorhaben allerdings "ohne teure Neuzugänge, die nicht in die Mannschaft passen".

Sicher auch zu Sterns "Ja" beigetragen haben könnte der offenkundige Trainingsfleiß der Kreisstadt-Kicker. Seit der Winterpause haben ständig zwischen 25 bis 30 Aktive die Übungseinheiten absolviert. Dazu passt, dass sich für das Trainingslager vom kommenden Donnerstag bis Sonntag im Burgenland nicht weniger als 34(!) Spieler angemeldet haben.  − kl












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TV Freyung
12
37:9
29
2.
ASCK Simbach a. Inn
11
24:13
25
3.
TuS 1860 Pfarrkirchen
11
25:10
24
4.
FC Künzing
11
31:17
23
5.
SV Schalding-Heining II
12
25:16
19
6.
1. FC Passau
12
24:16
19
7.
TSV Grafenau
12
25:23
15
8.
SV Hebertsfelden
11
17:15
15
9.
SV Schöfweg
11
19:21
15
10.
FC-DJK Tiefenbach
12
17:16
14
11.
FC Salzweg
12
16:22
14
12.
TSV Regen
11
15:24
13
13.
FC Fürstenzell
11
14:21
9
14.
TSV Karpfham
12
12:36
9
15.
SV Hohenau
12
11:33
6
16.
FC Tittling
11
13:33
5





FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Der Spitzenreiter jubelt: Freyung siegte gegen Grafenau mit 2:0. − Foto: Duschl

Tiefenbach-Schock verdaut, Simbach wieder auf dem Vormarsch – FC Passau tritt auf der Stelle:...



Enttäuschung pur herrschte nach dem Spiel im Lager der Schaldinger. − Foto: Lakota

Ein lange Zeit viel zu passiver SV Schalding verpasste im siebten Heimspiel der aktuellen...



In Schach gehalten hat Osterhofen den Spitzenreiter aus Gebenbach und holte ein 1:1. − Foto: Müller

Der SV Hutthurm hat in der Landesliga Mitte seine Niederlagenserie gestoppt...



In Walchsing konnte Garham seinen ersten Saisonsieg feiern. − Foto: Sigl

Das herausragende Resultat am 12. Spieltag der Kreisliga Passau wird aus Gangkofen gemeldet...



Jubel beim DSC: Curtis Leinweber erzielte schon nach drei Minuten den ersten Saisontreffer. − Foto: Rappel

Einen hart erkämpften 5:2-Sieg feierte der Deggendorfer SC am Freitagabend in der Eishockey-Oberliga...





Mit 14:0 fegten die Geiersthaler B-Mädchen (schwarze Trikots) Mariakirchen vom Feld. Trainer Roland Geiger (kl. Bild) hörte nach großem Schiri-Ärger den Schlusspfiff im Auto. − Fotos: Archiv Gierl

Roland Geiger ist auch zwei Tage danach noch aufgebracht: "So etwas habe ich wirklich noch nie in...



Mit 5:2 fertigte der SV Schalding III den Gast aus Sandbach ab. − Foto: Lakota

Die Bürde des Tabellenführers war für den FC Schalding keine zu große Belastung...



Zwei ehemalige Waldkirchener in Schaldings Schaltzentrale: Nach seiner Einwechslung spielte Robert Zillner neben Josef Eibl im defensiven Mittelfeld. (Foto: Lakota)

Es gibt bessere Tage für ein Debüt. Könnte man zumindest meinen. Dauerregen, aufgeweichter Rasen...



Thomas Hidringer, hier noch im Trikot seines Ex-Vereins FC Schalding, verlässt den SV Rathsmannsdorf vorzeitig – der junge Spielertrainer und der Verein trennen sich nach nur acht Saisonspielen. − Foto: Sigl

Zweite Trainer-Station, zweiter vorzeitiger Abgang: Wie A-Klassist SV Rathsmannsdorf am...



Vier Spiele, vier Niederlagen – der Saisonstart für den neuen Schalker Trainer Markus Weinzierl ging kräftig daneben. − Foto: dpa

Auf Schalke machen sich Fassungslosigkeit und Entsetzen breit – der Neuanfang unter...





Er ministriert zwar nicht, spielt aber Fußball für den SBC Traunstein. Issa Ndiaye ist für seinen Verein ein Glücksfall. − Foto: btz

"Unnötig", "unverschämt", "niederträchtig" – so bewerten die Fußballer des Sportbund Chiemgau...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Vogelschau

01.10.2016 /// Kulturpavillon /// Grafenau

Gezeigt werden heute und morgen ab 9 Uhr, Vögel aus der ganzen Welt. Für das leibliche Wohl ist...
Rockabilly Convention

01.10.2016 /// 10:00 Uhr /// Westernstadt Pullman City /// Eging am See

Cadillacs, Pomadenfrisuren und jede Menge Rock 'n' Roll. Es spielen unter anderem "Black Frogs",...
Party am Marktplatz und Mitternachtsshopping

01.10.2016 /// 18:00 Uhr /// Marktplatz /// Waldkirchen

mit DJ und Barbetrieb, Licht- und Feuershow
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
"Zauber des Barock in der Donau-Moldau-Region"

03.10.2016 /// 19:00 Uhr /// Portenkirche /// Fürstenzell

Auf a Wort

03.10.2016 /// 19:30 Uhr /// Beheiztes Zirkuszelt /// Waging am See

Solokonzert mit Hans Söllner

03.10.2016 /// 20:00 Uhr /// Gasthaus Freilinger /// Wurmannsquick

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
In Piotr J. Lewandowskis Familienmelodram "Jonathan" werden große Themen unerschrocken behandelt.
Sie wuchsen zusammen auf, revolutionierten zusammen Kunst und Literatur und liebten dieselbe Frau:...
Fast 20 Jahre nach der Grusel-Sensation "Blair Witch Project" erfährt der einst visionäre...
Was als Persiflage von überkorrekten Disney-Animationsfilmen hätte punkten können, geht als...
mehr











realisiert von Evolver