• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



03.03.2013  |  14:29 Uhr

"Sechser im Lotto": Viktor Stern wird Beyers Nachfolger

Lesenswert (4) Lesenswert 3 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken






 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de

 − Foto: Geisler/rogerimages.de


Der 5:1-Sieg im Testspiel am Samstag gegen Hohenau war am Wochenende nicht das beherrschende Thema im Lager der Freyunger Fußballer. Um einiges bedeutsamer war die Nachricht, dass die Nachfolge des zu Saisonende scheidenden Spielertrainers Tom Beyer geklärt ist: Viktor Stern (60) ist es, der zum neuen Spieljahr die Verantwortung bei den Kreisstädtern übernehmen wird; er kommt vom SV Prackenbach. "Es gab einige Kandidaten", sagte TV-Sportleiter Ferdinand Pauli, der allerdings durchblicken ließ, dass Stern schon so etwas wie der Wunschkandidat gewesen sei. Dass es gelang den 60-Jährigen zu verpflichten, ist aus Paulis Sicht fast eine Art "Sechser im Lotto".

Einen Namen gemacht hat er sich unter anderem als Trainer der Spvgg Kirchdorf-Eppenschlag, der Spvgg Ruhmannsfelden und des SV Bischofsmais. "Unser künftiger Coach weiß, dass wir hier beste Trainingsbedingungen bieten können", so Ferdinand Pauli nicht zuletzt unter Hinweis auf den Kunstrasenplatz am Oberfeld.

Was reizt den in Ruhmannsfelden beheimateten Viktor Stern eigentlich an der Aufgabe in Freyung? Zunächst einmal stellt er heraus, dass sich nicht zuletzt Ferdinand Pauli aber auch etwa Spartenleiter Walter Kern sehr bemüht hätten, ihm ein Engagement am Oberfeld schmackhaft zu machen. "Irgendwie habe ich das Gefühl bekommen, dass hinter diesem Verein wirklich etwas steht", sagt der künftige TV-Coach. Auch die äußeren Bedingungen − nicht zuletzt aufgrund des vorhandenen Kunstrasens − sieht Stern als einen Pluspunkt, den halt nicht jeder Club zu bieten habe.

Aber auch der "vernünftige Kader" hat es Viktor Stern offenbar angetan. Weil er die Freyunger als Verantwortlicher der jeweiligen gegnerischen Mannschaften schon wiederholt studiert hatte, traut er sich dieses Urteil sehr wohl zu. Und er deutet an, dass er bei der Gelegenheit zumindest stückweise auch Stärken und Schwächen seiner künftigen Schützlinge ausfindig gemacht hat. Hinzu kommt, dass er Spielertrainer Tom Beyer, aber auch Dani König und Simon Philipp schon aus gemeinsamen Kirchdorfer Zeiten gut kennt. Speziell der seither offenbar nie abgerissene gute Draht zu Beyer soll einen absolut reibungslosen Übergang auf der sportlichen Freyunger Kommandobrücke garantieren.

Gereizt hat den Oberwaldler an Freyung daneben die aus seiner Sicht im Unteren Wald vorherrschende "doch etwas andere Fußball-Philosophie". In einem Punkt will er seine persönliche Philosophie jedoch auf keinen Fall umstoßen: Wenn es nach ihm geht, sollen beim TV auch unter seiner sportlichen Führung talentierte Nachwuchsleute ihre Chance bekommen. Viktor Stern sieht gerade von dieser Warte aus die Kreisstädter auf einem guten Weg. Sollte es der TV heuer noch nicht schaffen, müsse zumindest mittelfristig das Ziel sein, in die Landesliga aufzusteigen. Angehen will der künftige Trainer dieses Vorhaben allerdings "ohne teure Neuzugänge, die nicht in die Mannschaft passen".

Sicher auch zu Sterns "Ja" beigetragen haben könnte der offenkundige Trainingsfleiß der Kreisstadt-Kicker. Seit der Winterpause haben ständig zwischen 25 bis 30 Aktive die Übungseinheiten absolviert. Dazu passt, dass sich für das Trainingslager vom kommenden Donnerstag bis Sonntag im Burgenland nicht weniger als 34(!) Spieler angemeldet haben.  − kl












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2015
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am









Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
Spvgg Osterhofen
27
71:13
71
2.
FC Sturm Hauzenberg
25
67:23
64
3.
1.FC 1911 Passau
27
55:35
48
4.
FC Tittling
26
43:32
45
5.
FC-DJK Tiefenbach
27
52:50
38
6.
FC Salzweg
27
38:42
38
7.
TV Freyung
26
59:59
37
8.
DJK Neßlbach
27
39:44
37
9.
FC Gergweis
27
38:40
35
10.
SV Schalding-Heining II
26
55:48
34
11.
TSV Regen
27
33:43
31
12.
SC 1919 Zwiesel
27
38:53
31
13.
FC Alkofen
27
40:58
29
14.
TSV Grafenau
26
32:54
27
15.
SV Grainet
27
37:60
26
16.
SV Riedlhütte
27
18:61
12





Spvgg Teisnach 1924 e.V. Spvgg Teisnach 1924 e.V.
Mannschaften: 7
Mitglieder: 310

FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

SV Grainet SV Grainet
Mannschaften: 10
Mitglieder: 1020

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Cristina Kiermaier (13)
geb. 05.07.2001
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Cristina Kiermaier

Udo Laxhuber
ASCK Simbach/Inn
Udo Laxhuber

Marcel Taboga
ASCK Simbach/Inn
Marcel Taboga






Patrick Drofa jubelt künftig nicht mehr für Alkofen – sondern für Regionalligist Buchbach. − Foto: Sigl

Der TSV Buchbach kann nach den beiden Torhütern Sandro Volz (SV Pullach) und Maximilian Weber (SpVgg...



So feiern Sieger: Die Jungs des SV Grafenwiesen mit ihrem Kabinen-Bild.

Ob Sieg oder Niederlage, Aufstieg oder Abstieg – je näher das Saisonende rückt...



"Überflieger" Christoph Roll: Selbst diesen Kopfball von Andreas Stadler konnte der Tittlinger Keeper um den Pfosten lenken. − F.: Rappel

"Wir hatten gegen Osterhofen was gut zu machen. Und das ist uns super gelungen...



Die Hauzenberger Spieler sind in den kommenden drei Wochen im Dauereinsatz. − Foto: Lakota

Ein freies Wochenende hat der FC Sturm Hauzenberg in der Bezirksliga Ost hinter sich...



Tobias Manzenberger machte den Siegtreffer für Hohenau im Spiel gegen Hintereben. − Foto: Escher

Während Hohenau vorneweg marschiert, scheint es, als will Platz 2 in der Kreisliga Bayerwald keiner...





Party pur herrschte nach dem Spiel bei der Spvgg Osterhofen. − Foto: Müller

War das die Titel-Vorentscheidung in der Bezirksliga Ost? Mit 2:0 gewinnt die Spvgg Osterhofen am...



Bitte keine Bengalos: Dazu fordert Sturm-Abteilungsleiter Markus Reischl die Hauzenberger Fans auf. − Foto: Lakota

67 – das ist die Punktzahl, die Hauzenberger und Osterhofener am Samstag, 17 Uhr...



Das frühe 1:0 für Schalding II: Patrick Slodarz vollstreckt nach einem schönen Freistoß-Trick. − Foto: Lakota

Die Spvgg Osterhofen hat ihren Vorsprung an der Spitze der Bezirksliga Ost weiter ausgebaut...



Waren sich nicht grün am Dienstagabend: Schiedsrichter Peter Gagelmann (l.) und FCB-Coach Pep Guardiola. − Foto: dpa

Zerknirscht verließ Peter Gagelmann nach dem Elfmeter-Krimi zwischen dem FC Bayern und Borussia...



In diesem Schmuckkästchen gastiert in der neuen Saison die Regionalliga: Der SSV Jahn Regensburg steigt aus der 3. Liga ab, in der Continental Arena werden Mannschaften wie Schalding und Buchbach gastieren. − Foto: dpa

Das Wunder blieb aus: Der SSV Jahn Regensburg ist nach der 1:2-Niederlage beim Halleschen FC mit...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Frühlingsfest Deggendorf

05.05.2015 /// 19:00 Uhr /// Festplatz an der Ackerloh /// Deggendorf

"Hoaglbuachan Sasdndengla"."Tag der Jugend". "Students Break Out"-Party mit "Baxtage".
Frühlingsfest Deggendorf

05.05.2015 /// 19:00 Uhr /// Festplatz an der Ackerloh (Festhalle Wittmann) /// Deggendorf

Tag der Jugend mit der Partyband "Die Partyteufel".
Passauer Maidult

05.05.2015 /// 19:00 Uhr /// Messepark Kohlbruck /// Passau

Abend der Betriebe.
mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Grafenauer Frühling

25.04.2015 /// Kulturpavillon /// Grafenau

Dauereintrittskarte
Vortrag mit Dr. Rüdiger Dahlke

06.05.2015 /// 18:30 Uhr /// Stadthalle /// Pfarrkirchen

"Krankheit als Symbol".
Steko's Fight Night

07.05.2015 /// 18:00 Uhr /// Stadthalle /// Deggendorf

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Zurück in den Whirlpool: Nachdem sie im ersten Teil die Vergangenheit manipuliert hatten, müssen...
Russell Crowe liefert mit dem Familien- und Kriegsdrama "Das Versprechen eines Lebens" ein...
Das genial verstörende Horror-Psychodrama "The Babadook" von Jennifer Kent überzeugt gleich auf...
Zwei Liebesgeschichten, viele Probleme: In "Kein Ort ohne dich" werden viele Fässer aufgemacht -...
mehr











realisiert von Evolver