• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




Icon Breadcrumb Sie sind hier:
RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...


Vereine



17.11.2012 | 16:27 Uhr

Jens Lehmann exklusiv: Rückkehr in die Bundesliga − "das kann gut sein"

von Jonas Schützeneder

Lesenswert (5) Lesenswert Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 1 / 1
  • Pfeil
  • Pfeil




Erst diskutieren, dann signieren: Jens Lehmann war in Passau ein gefragter Mann.  − Foto: Manuel Birgmann

Erst diskutieren, dann signieren: Jens Lehmann war in Passau ein gefragter Mann.  − Foto: Manuel Birgmann

Erst diskutieren, dann signieren: Jens Lehmann war in Passau ein gefragter Mann.  − Foto: Manuel Birgmann


Kompetent, hintergründig und mit großer Freude diskutierten am Donnerstagabend DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Trainerlegende Felix Magath und Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann vor 500 Zuschauern im Medienzentrum der Verlagsgruppe Passau über die Faszination Fußball. Die Gesprächsrunde, der Reihe "MENSCHEN in EUROPA" (MiE) wurde geleitet von ZDF-Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein. Im Anschluss sprach Jens Lehmann mit heimatsport.de über eine Zukunft in der Bundesliga, Schalkes Potenzial und den besten Lehmann aller Zeiten

Herr Lehman, heute Abend nehmen Sie im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Menschen in Europa" auf dem Podium in Passau platz. Wie wahrscheinlich ist es, dass sie in den nächsten Jahren auf einer Trainerbank sitzen?

Jens Lehmann: Das kann gut sein. Kommt natürlich auch darauf an, wo ich trainieren könnte. Bei Arsenal London coache ich derzeit im Rahmen meiner Trainerausbildung regelmäßig die Jugendmannschaften. Wenn ich an einen Trainerposten denke, dann aber doch eher in der Bundesliga, als in England, weil dort für mich eigentlich nur London in Frage kommt. Das könnte schwer werden…

PNP-Stipendiat Jonas Schützeneder im Gespräch mit Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann.  − Foto: Geiring

PNP-Stipendiat Jonas Schützeneder im Gespräch mit Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann.  − Foto: Geiring

PNP-Stipendiat Jonas Schützeneder im Gespräch mit Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann.  − Foto: Geiring


Neben dem FC Bayern hat in der laufenden Saison bisher Ihr Ex-Club Schalke 04 überzeugen können. Wie sehen Sie die Ambitionen in der Meisterschaft?

Lehmann: Natürlich wäre ihnen nach so langer Zeit mal wieder eine Meisterschaft zu wünschen. Schalke hat viele gute junge Spieler, ist aber in der Breite natürlich nicht so gut aufgestellt wie die Bayern. Man kann nie absehen was passiert, aber diese Saison läuft alles auf Bayern hinaus. Wenn die so weitermachen, kann die Bundesliga schon nach dem Winter eine langweilige Veranstaltung werden.

Bei ihrem anderen Ex-Verein Arsenal London steht Teammanager Arsène Wenger in der Kritik. Steht Wenger noch für Erfolg?

Lehmann: Grundsätzlich könnten sich viele Vereine in Europa sehr glücklich schätzen, wenn Sie einen so guten Teammanager hätten. Arsène Wenger hat den Verein auf wirtschaftlich sehr gesunde Füße gestellt. Die Leute sind derzeit etwas unzufrieden, weil sie es über viele Jahre gewohnt waren, dass Erfolge da waren. Mit Geduld kann sich die Lage aber auch wieder drehen und dann werden sie hoffentlich bald wieder Erfolge feiern.

Im Rückblick auf Ihre eigene Karriere: Wann haben wir den stärksten Jens Lehmann gesehen?

Lehmann: Wahrscheinlich bei der WM 2006. Ich bin sehr froh, dass ich mich während meiner Karriere immer kontinuierlich verbessert habe. Vor allem durch die internationalen Erfahrungen mit Arsenal habe ich mich nochmal steigern können. Grob gesagt war ich zwischen 2003 und 2008 am besten, dazu natürlich das Highlight WM 2006.

Mehr über die Veranstaltung lesen Sie in der Samstagsausgabe der Passauer Neuen Presse, Seite 3.












Sicherheitscode:



Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2016
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am




Anzeige






FC Dornach FC Dornach
Mannschaften: 6
Mitglieder: 451

TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Mannschaften: 1
Mitglieder: 1900

SpVgg Stephansposching 1928 e.V. SpVgg Stephansposching 1928 e.V.
Mannschaften: 2
Mitglieder: 650

Ihr Sportverein ist bislang noch nicht auf heimatsport.de vertreten? Kein Problem! Melden Sie sich einfach unter heimatsport@pnp.de. Das heimatsport.de-Team prüft Ihr Anliegen und legt Ihren Sportverein an.






Pia Gutsmiedl (16)
geb. 24.06.2000
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Pia Gutsmiedl

Hannah Kubis (11)
geb. 13.11.2004
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Hannah Kubis

Sarah Wimmer (19)
geb. 03.01.1997
TV 1885 Eggenfelden Leichtathletik - Leistungsgruppe
Sarah Wimmer






Nicht mehr Trainer in Tiefenbach: Mario Hager. − Foto: Lakota

Das kommt überraschend: Am Wochenende besiegte der FC-DJK Tiefenbach den Titelmitfavoriten ASCK...



Elf Spiele, vier Tore: Die Statistik der laufenden Saison zeigt, wie wichtig Christoph Wimmer für den 1. FC Passau ist. Nun fällt der 25-Jährige vorerst aus. − Foto: Duschl

Der 1. FC Passau muss erneut wochenlang auf einen wichtigen Stammspieler verzichten: Christoph...



Muss am Dienstag, 18. Oktober, in Simbach/Inn zum Nachholspiel: Der FC Tittling mit Torwart Christoph Roll. − Foto: Duschl

In Absprache mit den Vereinen haben die Spielleiter des Bayerischen Fußballverbandes die...



Weltmeister Klaus Augenthaler ist mit seinem SV Donaustauf am Freitag zu Gast in Hutthurm.

Die DJK Gebenbach ist drauf und dran, den Verfolgern der Landesliga Mitte davonzuziehen. Vor dem 14...



Da brennt die Hütte: Beim Spiel der Löwen in Nürnberg hantierten 1860-Fans mit Pyro. − Foto: imago

Die Löwen wollen durchgreifen: Nach den jüngsten Vorkommnissen beim "kleinen" Derby und beim...





Mit 14:0 fegten die Geiersthaler B-Mädchen (schwarze Trikots) Mariakirchen vom Feld. Trainer Roland Geiger (kl. Bild) hörte nach großem Schiri-Ärger den Schlusspfiff im Auto. − Fotos: Archiv Gierl

Roland Geiger ist auch zwei Tage danach noch aufgebracht: "So etwas habe ich wirklich noch nie in...



Mit 5:2 fertigte der SV Schalding III den Gast aus Sandbach ab. − Foto: Lakota

Die Bürde des Tabellenführers war für den FC Schalding keine zu große Belastung...



Zwei ehemalige Waldkirchener in Schaldings Schaltzentrale: Nach seiner Einwechslung spielte Robert Zillner neben Josef Eibl im defensiven Mittelfeld. (Foto: Lakota)

Es gibt bessere Tage für ein Debüt. Könnte man zumindest meinen. Dauerregen, aufgeweichter Rasen...



Seine Saisontore sechs und sieben erzielte Waldkirchens Nachwuchsstürmer Mario Strahberger, hier im Zweikampf mit Daniel Schröder. − Foto: Duschl

Ein selbstloser Torjäger und ein gnadenlos effektiver 18-Jähriger haben dem TSV Waldkirchen am...



Thomas Hidringer, hier noch im Trikot seines Ex-Vereins FC Schalding, verlässt den SV Rathsmannsdorf vorzeitig – der junge Spielertrainer und der Verein trennen sich nach nur acht Saisonspielen. − Foto: Sigl

Zweite Trainer-Station, zweiter vorzeitiger Abgang: Wie A-Klassist SV Rathsmannsdorf am...





Er ministriert zwar nicht, spielt aber Fußball für den SBC Traunstein. Issa Ndiaye ist für seinen Verein ein Glücksfall. − Foto: btz

"Unnötig", "unverschämt", "niederträchtig" – so bewerten die Fußballer des Sportbund Chiemgau...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Konzert

29.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Konzertrotunde im Königlichen Kurgarten /// Bad Reichenhall

mit dem Philharmonischem Ensemble "Kairos Quartett".
Hundling - Bad Füssing-Kulturfestival

29.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Kulturgärtnerei /// Bad Füssing

"OIS CHICAGO" präsentiert von BR 2. Bairischer Heimatsound vom Feinsten mit einem Mix zwischen...
Bülent Ceylan

29.09.2016 /// 20:00 Uhr /// Sparkassen-Arena /// Landshut

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
FANTASY

30.09.2016 /// 19:30 Uhr /// Circus-Krone-Bau /// München

Simon Pearce

30.09.2016 /// 20:00 Uhr /// Rathaus (Stadtsaal) /// Neuötting

Konzert mit "Nick Woodland & Band"

30.09.2016 /// 20:00 Uhr /// Landgasthof Hager /// Reisbach

Die britisch-bayerische Blues-Legende.
mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
Ein Nachbarschaftsstreit führt in den seltensten Fällen zu einem Happy End. In Frankreich tickt man...
Ballern geht auch ohne Alkohol: "Hangover"-Regisseur Todd Philips lässt Miles Teller und Jonah Hill...
Schon wieder Drogen: "Breaking Bad"-Star Bryan Cranston will als Undercover-Agent das Drogenkartell...
Zwischen 1939 und 1944 wurden in deutschen Nervenkliniken rund 200.000 Menschen ermordet, weil sie...
mehr











realisiert von Evolver