• pnp.de
  • regioevent.de
  • am-sonntag.de




RSS-Feed abonnieren
  • Akuelle Nachrichten werden geladen...





12.08.2017  |  15:52 Uhr

"Katastrophale Defensivleistung": 1:7-Debakel – Schalding geht gnadenlos unter

Lesenswert (10) Lesenswert 8 KommentareKommentare Weitersagen Weitersagen drucken Drucken


  • Artikel 9 / 164
  • Pfeil
  • Pfeil




Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota

Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota

Nicht zu fassen: Schalding um Chris Seidl kassierte in Illertissen eine heftige Abfuhr. − Foto: Lakota


Was für ein Debakel für den SV Schalding! Beim Regionalliga-Auswärtsspiel in Illertissen kommt der SVS brutal unter die Räder, verliert vor 360 Zuschauern mit 1:7. Zur Pause liegt die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Köck bereits mit 0:5 hinten! Eine indisponierte Defensivleistung wird vom FVI gnadenlos bestraft. "Katastrophal", bezeichnet Sportchef Markus Clemens das Abwehrverhalten. Den ersten fünf Gegentreffern geht jeweils ein Schaldinger Ballverlust voraus, dreimal dürfen die Gastgeber ganz allein auf Keeper Markus Schöller zulaufen, zweimal weiß sich der SVS im Strafraum nur durch Fouls zu helfen, die Elfmeter versenkt Illertissen cool. Nach der Pause das gleiche Bild. Schalding hinten teilweise im Tiefschlaf, Illertissen legt noch zwei Treffer nach. Die Blamage ist perfekt!

Es sind kaum drei Minuten gespielt, da klingelt es bereits zum ersten Mal im SVS-Kasten. Alexander Nollenberger erobert im Mittelfeld den Ball, lässt die komplette Schaldinger Hintermannschaft stehen und versenkt aus zehn Metern unhaltbar zum 1:0. In der Folge hat der SVS zweimal den Ausgleich auf den Fuß, aber erst jagt Alagöz die Kugel nach einem Abpraller in die Wolken, dann zielt Seidl nach einem schönen Alleingang knapp vorbei. Besser macht es Illertissen, das nach 12 Minuten mit seiner zweiten Chance auf 2:0 erhöht – wieder steht der Schütze allein vor Keeper Schöller. Die Heimelf spielt sich in der Folge in einen Rausch – und den Gegner schwindelig. Mit zwei Elfmetertoren und einem schön herausgespielten Treffer von Nollenberger stellt Illertissen auf 5:0 – Wahnsinn!

Nach dem Wechsel ändert sich nicht viel. Schaldings Vorgabe, die Partie einigermaßen gut zu Ende zu bringen, geht nur bedingt auf. Schon zehn Minuten nach Wiederanpfiff muss der bemitleidenswerte Keeper Schöller die Kugel erneut aus dem Netz fischen, nach 72 Minuten krönt der starke Nollenberger seine Leistung mit seinem dritten Treffer. 7:0 – jetzt nimmt der FVI den Fuß vom Gas. Am Ende zumindest noch ein bisschen Ergebniskosmetik für Schalding, als der eingewechselte Markus Gallmaier schön auflegt für Stefan Rockinger. 1:7 – diese Pleite dürfte beim SVS ein Nachspiel haben ...

Tore: 0:1 Alexander Nollenberger (3.); 0:2 Daniel Lang (12.); 0:3 Nicolas Jann (19./Elfmeter); 0:4 Nollenberger (36.); 0:5 Marco Hahn (42./Elfmeter); 0:6 Lang (55.); 0:7 Nollenberger (72.); 1:7 Stefan Rockinger (89.). SR Patrick Hanslbauer (Altenberg); 360.












Sicherheitscode:




Dokumenten Information
Copyright © heimatsport.de 2017
Dokument erstellt am
Letzte Änderung am






Pl. Mannschaft Sp. Torverh. Punkte
1.
TSV 1860 München
6
18:7
15
2.
TSV Buchbach
6
8:5
13
3.
1. FC Schweinfurt 05
5
13:6
12
4.
FV Illertissen
6
14:6
11
5.
FC Bayern München II
5
14:7
11
6.
Spvgg Bayreuth
6
11:8
10
7.
VfR Garching
5
8:8
8
8.
TSV 1860 Rosenheim
6
6:6
8
9.
FC Augsburg II
6
10:7
7
10.
Spvgg Greuther Fürth II
4
2:2
7
11.
1. FC Nürnberg II
6
14:15
7
12.
SV Wacker Burghausen
6
9:10
7
13.
FC Pipinsried
6
6:13
7
14.
FC Ingolstadt II
5
7:13
6
15.
SV Schalding-Heining
6
8:18
6
16.
VfB Eichstätt
6
12:16
5
17.
FC Unterföhring
5
6:9
3
18.
FC Memmingen
6
7:12
3
19.
SV Seligenporten
5
4:9
3




Gemeinsam tragen Spieler des 1.FC Passau (rote Trikots) und des SV Schalding Benedikt Buchinger am Dienstag vom Spielfeld im Dreiflüssestadion. − Foto: Andreas Lakota

Das ist eine bittere Nachricht: Benedikt Buchinger (26) wird dem 1.FC Passau in den nächsten Monate...



59 Gegentore haben der SC Egglfing und der FC Indling zusammen in fünf Spielen kassiert. − Foto: Montage Lakota

Diese Ergebnisse sorgten für Gesprächsstoff. Der FC Indling (zweimal 0:14) und der SC Egglfing/Inn...



Sie jubelten auch im fünften Match dieser Saison: Die Spieler des 1.FC Passau. − Foto: Lakota

Der 1. FC Passau hat im Derby gegen den SV Schalding II seine Vormachtstellung in der Bezirksliga...



Woran liegt’s? Die Salzweger Daniel Feucht, Tobias Grabl und Bruno Kapfer kassierten gegen Ruhmannsfelden die dritte Heimniederlage der Saison. − Foto: Sven Kaiser

Schützenfest unterm Lusen, Nullnummer unterm Staffelberg: Beim Landkreis-Derby zwischen dem SV...



Vergangenen Samstag beim Bezirksliga-Spiel in Grafenau (gegen Passau) tauchte Josef Seidl (r.) mit Matthias Thuringer im Vereinsoutfit der DJK Hinterschmiding auf. Nun erklärt der 37-Jährige seinen Rücktritt als Spielertrainer des Vereins. − Foto: M. Duschl

Eine Woche, zwei Trainer-Wechsel in der Kreisklasse Mittlerer Wald: Nachdem die SG...





Einstand mit Tor: Garhams Tomas Cekovsky feiert seinen Treffer zum 3:0 gegen Hofkirchen. − Foto: Sigl

Nach dem Abstieg aus der Kreisliga will es der SV Garham offenbar wissen. Der Verein kann zwei...



Doppelpack: Nico Karger (l.) machte mit dem 4:1 den Deckel drauf, Nicholas Helmbrecht (M.) hatte genial vorbereitet. − Foto: Lakota

Für den SV Schalding war das Spiel gegen die Löwen das Spiel des Jahres. Für die Fans ein Spektakel...



Tim Sulmer mag gar nicht mehr hinsehen. − Fotos: Christian Butzhammer

Der SV Wacker Burghausen hat sich in der ersten Runde des bayerischen Totopokals kräftig blamiert...



Liebe Kritiker, bitte ganz leise: Wackers Dreifachtorschütze Sascha Marinkovic (r.) knipste Schalding im Alleingang K.o. − Foto: Butzhammer

Riesen Jubel hier – riesen Frust dort! Der SV Wacker Burghausen hat das Ostbayern-Derby in...



Der VfB Passau-Grubweg siegte 2:0. − Foto: Sigl

Die SG Preming hat das Spitzenspiel der A-Klasse Passau bei der DJK Haselbach mit 3:0 für sich...







 
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee - Übersee am Chiemsee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
 
WAS
WANN
bis
WO
 
SUCHEN NEU
Summer Breeze 2017

16.08.2017 /// Flugplatz Sinbronn /// Dinkelsbühl

CHIEMSEE SUMMER 2017 - Festivalticket

16.08.2017 /// 16:00 Uhr /// Festivalgelände /// Übersee

Sommer, Sonne, Sonnenschein, den Chiemsee vor der Nase, die Berge im Rücken!
4 Tage Party, Liebe,...
FM4 Frequency 2017

17.08.2017 /// 12:00 Uhr /// Green Park St. Pölten /// St. Pölten

mehr
WAS
 
SUCHEN NEU
mehr



Facebook










realisiert von Evolver